The-Fan.Net LOGO
(Farewell to Matyora)
Drama
Sowjetunion 1983
Regie: Elem Klimov
Buch: Larisa Shepitko, Rudolf Tyurin, German Klimov, Valentin Rasputin (Roman)
Musik: Vyacheslav Artyomov, Alfred Shnitke
Produzent: ---
Darsteller: Stefaniya Stanyuta, Lev Durov, Aleksey Petrenko, Leonid Kryuk, Vadim Yakovenko, Yuriy Katin-Yartsev, Denis Lupov

Für den Bau eines großen Wasserkraftwerks sollen mehrere Dörfer, darunter Matjora, von einem riesigen Stausee überschwemmt werden.
Sittten und Gebräuche, der alte Ikonenbaum, die hölzernen Bauernhäuser, die Lieder und die Gastfreundschaft zeugen von jahrhundertealten Traditionen einer Bauernkultur in Matjora. In diese Welt bricht der Vollzugsbeamte Voronzow mit seinem Evakuierungskommando ein, das sich sofort an die Zerstörung des Friedhofs macht und damit den ersten Widerstand der Bauern provoziert.
Zu den Einwohnern des Dorfes gehört die alte Darja, deren Leben und Sein unlöslich mit Matjora verwurzelt ist. Stur weigert sie sich, ihr Haus zu verlassen, selbst, als fast alle bereits das Dorf verlassen haben und der Überflutungstermin bevorsteht. Warum soll man das Alte für etwas Neues opfern, wenn doch beides miteinander existieren könnte?

Abschied von Matjora (1983) (DVD)
mehr info hier

weitere Filme mit/von Abschied von Matjora (1983)...


Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von 8martin

Requiem für ein Dorf
Elem Klimow und seine Frau Larissa Schepitko† haben hier ein Meisterwerk des neuen sowjetischen Films abgeliefert. Unter Gorbatschow und seiner Perestroika konnten sie in den frühen 80er Jahren recht ungehindert arbeiten. Als der Film Ende des Jahrzehnts im Westen anlief, war der Jubel riesengroß.
Elem hat den Film vollendet, nachdem Larissa bei einem Autounfall ums Leben gekommen war.
Die Bewohner des insularen Dörfchens Matjora sollen umgesiedelt werden, um Platz zu schaffen für einen Stausee. Der bedeutet Elektrizität, d.h. Fortschritt und steht symbolisch für die Zukunft des Landes. Die Dörfler und ihre Holzhäuschen vertreten die Tradition, sind Repräsentanten der Vergangenheit.
Liebevoll und mit vielen lokalen Details wird Abschied genommen, der von einem mehrköpfigen Kamerateam in wunderschöne Bilder gefasst wurde. Manchmal in Form eines Festes mit Massenplantschen und Folklore, manchmal sehen wir die letzte Mahd bei Wind und Wetter und viel Regen…Das Sägewerk und die Mühle abzubauen sind einfach. Mit dem Friedhof und den Gräbern ist es da schon schwieriger.
Riesige Bäume werden angezündet, ebenso wie die Häuser, die doch kleine architektonische Perlen sind.
Der Dorfrat bekommt den Widerstand gegen die Zwangsumsiedlung der Frauen zu spüren. Von ihnen steht die alte Darja (Stefania Stanjuta) im Mittelpunkt. Sie kann den Umzug in einen Plattenbau nicht verhindern und feiert ihn mit einem Reinigungsritual: Fußböden werden geschrubbt, Wände geweißelt, Gardienen neu aufgehängt, Wiesenblumen zur Zier in Vasen gesteckt, Fensterläden sowie die Haustür verschlossen. Die weisen Frauen verlassen die brennenden Hütten und wollen die letzte Nacht am Rande des Dorfes verbringen. Das offizielle Übernahmekomittee reist per Schiff an. Jetzt schwenkt der Plot fast ins Transzendentale: es ist Nebel… dichter Nebel,…Matjora verschwindet unter einer Nebelglocke. Es hat wohl nicht sollen sein! So ein genialer, unerwarteter Schluss! Der Name des Dorfes wird immer wieder gerufen… Am Ende sieht man nur die lautlosen Lippenbewegungen: Ma…tjo…ra!

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 1000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Abschied von Matjora (1983)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate


📀 Neu auf DVD/Blu-ray
Achterbahn (DVD)

(Erscheinungsdatum: 07.12.2018)
Die Brücke - Das Finale - Staffel 4 (BD)

(Erscheinungsdatum: 07.12.2018)
Landkrimi: Der Tote im See (DVD)

(Erscheinungsdatum: 07.12.2018)
Rübezahls Schatz (DVD)

(Erscheinungsdatum: 07.12.2018)
Catch me! (DVD)

(Erscheinungsdatum: 13.12.2018)
Catch me! [Blu-ray]

(Erscheinungsdatum: 13.12.2018)
👉 Weitere DVD-Neuheiten