The-Fan.Net LOGO
Christopher Reeve
Geboren am: 25.9.1952 in New York, USA
Gestorben am: 10.10.2004

Schauspieler - Filmographie:
1998 The Toughest Break: Martin's Story
1998 Das Fenster zum Hof (1998)
1996 Without Pity: A Film About Abilities
1996 Gelähmt: Eine Mutter gibt nicht auf
1995 Black Fox - Die Rache ist mein
1995 Black Fox - Kampf auf Leben und Tod
1995 Black Fox
1995 Tödlicher Betrug
1995 Das Dorf der Verdammten (1995)
1994 Sprachlos (1994)
1993 Morgen früh, so Gott will...
1993 Was vom Tage übrig blieb
1993 Der Seewolf (1993)
1993 Frasier (1993) (TV-Serie) (Stimme)
1992 Geschichten aus der Gruft (1989) (TV-Serie)
1992 Alptraum ohne Erwachen
1992 Todsünden
1992 Noises Off! - Der nackte Wahnsinn
1991 Anklage aus dem Jenseits (1991)
1991 Stunde der Angst
1990 Earthday Birthday
1990 Die Liebe einer Spionin
1988 Gesprengte Ketten - Die Rache der Gefangenen
1988 Eine Frau steht ihren Mann
1987 Superman IV - Die Welt am Abgrund
1987 Glitzernder Asphalt
1985 Anna Karenina
1985 Absturz in der Wildnis (1985)
1984 Die Damen aus Boston
1983 Superman III - Der stählerne Blitz
1982 Monsignor (1982)
1982 Das Mörderspiel (1982)
1975 Ryan's Hope
1980 Ein tödlicher Traum
1980 Superman II - Allein gegen alle
1978 Superman (1978)
1978 U-Boot in Not
1951 "Love of Life" (TV Serie )

Regisseur - Filmographie:
2006 Yankee Irving - Kleiner Held ganz groß!
2004 The Brooke Ellison Story
1997 In der Abenddämmerung

Produzent - Filmographie:
1998 Das Fenster zum Hof
1998 Christopher Reeve: A Celebration of Hope

Autor - Filmographie:
1987 Superman IV - Die Welt am Abgrund


Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von GM00156

Lakai schrieb
Ja, er hat nie aufgegeben, trotz dieser schlimmen Situation, ist schon bewundernswert. Reeve bleibt für mich definitiv " der Superman" hat am besten gepasst.

Der einzige und wahre Superman. Ich fand sein Durchhaltevermögen nach seinem Reitunfall bemerkenswert. Bedauerlichweise starben er und seine Frau in kurzen Abständen, so dass sein Sohn zum Vollwaisen wurde.

📝 geschrieben von Lakai

Ja, er hat nie aufgegeben, trotz dieser schlimmen Situation, ist schon bewundernswert. Reeve bleibt für mich definitiv " der Superman" hat am besten gepasst.

📝 geschrieben von Samtpfote

Es ist sehr schlimm wenn man bedenkt das er einen Reitunfall hatte. Wie schlimm so was sein kann. Ich glaube letztes Jahr oder war es vorletztes ist ja auch seine Frau gestorben. Wie die Kinder ohne ihren Vater nicht schon genug verloren hätten musste auch noch ihre Mutter sterben. Es gibt manchmal schon Familien wo man das Gefühl hat es hört nicht mehr auf.

📝 geschrieben von Freak

cooler man find ich wie lebenswillig er war auch nach seinem unfall

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 1000 Zeichen) verbleibende Zeichen:





📀 Neu auf DVD/Blu-ray
Das Geheimnis der zwei Schwestern (DVD)

(Erscheinungsdatum: 24.05.2018)
Das Geheimnis der zwei Schwestern [Blu-ray]

(Erscheinungsdatum: 24.05.2018)
Der große Eisenbahnraub (1978) (DVD)

(Erscheinungsdatum: 24.05.2018)
Der große Eisenbahnraub (1978) [Blu-ray]

(Erscheinungsdatum: 24.05.2018)
Drei Zinnen (DVD)

(Erscheinungsdatum: 24.05.2018)
Forget About Nick (DVD)

(Erscheinungsdatum: 24.05.2018)
👉 Weitere DVD-Neuheiten