The-Fan.Net LOGO
Marlene Dietrich
Geboren am: 27.12.1901 in Berlin Schöneberg
Gestorben am: 06.1.1992

Schauspielerin - Filmographie:
1979 Schöner Gigolo, armer Gigolo
1964 Zusammen in Paris
1961 Das Urteil von Nürnberg
1958 Im Zeichen des Bösen
1957 Zeugin der Anklage (1957)
1956 In 80 Tagen um die Welt (1956)
1956 Monte Carlo Story
1952 Engel der Gejagten
1951 Die Reise ins Ungewisse
1950 Die rote Lola
1949 Jigsaw
1948 Eine auswärtige Angelegenheit
1947 Goldene Ohrringe
1946 Martin Roumagnac
1944 Kismet
1942 Pittsburgh
1942 Goldrausch in Alaska / Stahlharte Fäuste
1942 Fräulein Mama
1941 Herzen in Flammen (1941)
1941 Die Abenteurerin / Die Flamme von New Orleans
1940 Das Haus der sieben Sünden
1939 Der Große Bluff
1937 Tatjana / Ein Schweigsamer Held
1937 Engel (1937)
1936 I Loved a Soldier Hotel Imperial
1936 Perlen zum Glück
1936 Der Garten Allahs
1935 Der Teufel ist eine Frau / Die spanische Tänzerin
1934 Die scharlachrote Kaiserin (1934)
1933 Das Hohe Lied
1932 Shanghai Express
1932 Blonde Venus (1932)
1931 Entehrt / X. 27
1930 Marokko (1930)
1930 Der blaue Engel (1930)
1929 Ich küsse Ihre Hand, Madame
1929 Gefahren der Brautzeit
1929 Die Frau, nach der man sich sehnt
1929 Das Schiff der verlorenen Menschen
1928 Prinzessin Olala
1927 Wenn ein Weib den Weg verliert
1927 Sein größter Bluff
1927 Ein Dubarry von heutee
1926 Manon Lescaut
1926 Madame wünscht keine Kinder
1926 Kopf hoch, Charly!
1926 Der Juxbaron
1925 Der Tänzer meiner Frau
1924 Der Sprung ins Leben / Der Roman eines Zirkuskindes
1924 Der Mönch von Santaren
1923 Tragödie der Liebe
1923 Der Mensch am Wege
1922 So sind die Männer / Napoleons kleiner Bruder
1919 Im Schatten des Glücks

Die deutsche Sängerin und Schauspielerin Marlene Dietrich zählte in den 1930er Jahren zu den internationalen Filmstars. Nach der Machtübernahme der NSDAP emigrierte sie in die USA, um als Antifaschistin gegen die Vorgänge in Hitler-Deutschland einzutreten. Angesichts der Vorwürfe des Landesverrats verzichtete die Diva nach Kriegsende auf einen Wechsel nach Deutschland, um erst posthum in ihre Berliner Heimat zurückzukehren. Der Film "Der Blaue Engel", in dem sie das Lied "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt" populär machte, bedeutete ihren Durchbruch zum Star...


Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von SunYu

Ewig unerreicht

📝 geschrieben von GM00132

Bach, Bach, Bach, immer wieder Bach. Acht Stunden am Tag üben. Meine Mutter und ich verloren darüber beinahe den Verstand. Ich gab als erste auf."
Eine Sehnenentzündung am linken Ringfinger führte zu einem jähen Ende von Maria Magdalena Dietrichs Ausbildung zur Konzertgeigerin. Da wandte sich die Tochter eines preußischen Polizeioffiziers der Schauspielerei zu.
Sie absolvierte das Max-Reinhardt-Seminar, spielte in Berlin Theater, bis sie schließlich 1930 mit dem Blauen Engel den Grundstein zu ihrer einmaligen Karriere legte. Auf einer Tonne sitzend, die Beine übereinandergeschlagen, sang sie davon, daß sie von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt sei.
Am Tag der Filmpremiere reist sie in die USA. Zunächst arbeitet sie dort ausschließlich mit dem Regisseur Josef von Sternberg, dem sie 1931 ein Foto widmete: "Meinem Schöpfer von seinem Geschöpf."
Nicht nur durch ihr schauspielerisches Talent nahm Marlene Dietrich ihr Publikum für sich ein, vor allem ihre Erscheinung faszinierte. Ob, damals revolutionär, in Frack und Zylinder oder im durchsichtigen Glitzerkleid, ihre androgyne Ausstrahlung sprach Frauen wie Männer an. "She has sex, but no particular gender," sagte Kenneth Tynan.
Sie wurde zum Idol der sich emanzipierenden Frauen zwischen den Weltkriegen. Auch politisch war die Dietrich emanzipiert: "Aus Anstand" sei sie zur Antifaschistin geworden, sagte sie einmal. Sie unterstützte FluchthelferInnen, half jüdischen EmigrantInnen, sang und tanzte als Betreuerin der amerikanischen Truppen.
1953 begann sie eine neue Karriere als Showstar und Chansonsängerin, die erst 1975 nach einem Schenkelhalsbruch während eines Auftritts in Sidney endete. "Angels don't die" - 91jährig starb die Unsterbliche, die zuletzt an Muskelschwund erkrankt war, abgeschieden in ihrer Pariser Wohnung.


📝 geschrieben von Taxi Driver

Die grösste Deutsche Schauspielerin!

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 1000 Zeichen) verbleibende Zeichen:





📀 Neu auf DVD/Blu-ray
Das ist erst der Anfang (DVD)

(Erscheinungsdatum: 18.10.2018)
Das ist erst der Anfang [Blu-ray]

(Erscheinungsdatum: 18.10.2018)
Death Race - Anarchy [Blu-ray]

(Erscheinungsdatum: 18.10.2018)
Die Nacht der Nächte (DVD)

(Erscheinungsdatum: 18.10.2018)
Wildes Herz (DVD)

(Erscheinungsdatum: 19.10.2018)
👉 Weitere DVD-Neuheiten