The-Fan.Net LOGO

Der Sechs Millionen Dollar Mann

Der Sechs Millionen Dollar Mann
Bewertung:
Humor: 20%20%
Action: 50%50%
Spannung: 70%70%
Charaktere: 60%60%
Anspruch: 20%20%
Gesamtbewertung:
Sehenswert!
Sehenswert!

Serie bewerten
OT: The Six Million Dollar Man (1974)
SciFi
USA 1974-1978
Regie: Edward M. Abroms, Reza Badiyi, Richard Donner, Lee Majors
Buch: Larry Brody, Richard Carr
Musik: Robert Bryant, Richard Clements, Luchi De Jesus
Produzent: Allan Balter, Allan Balter, Harve Bennett
Darsteller: Lee Majors, Richard Anderson, Jennifer Darling, Martin E. Brooks, Alan Oppenheimer
Gäste: Cynthia Lynn
, William Shatner, Farley Granger, Louis Gossett Jr., Robert Loggia, Ned Romero, Kim Basinger, Carl Weathers, Farrah Fawcett, John de Lancie, John Landis


Kurzinhalt:
Der Astronaut und Testpilot Colonel Steve Austin (Lee Majors) erleidet bei einem Flugzeugabsturz lebensgefährliche Verletzungen. Regierungschirurg des Geheimdienstes OSI (Office of Scientific Intelligence) Dr. Rudy Wells (Allan Oppenheimer) ersetzt daraufhin in einer sechs Millionen Dollar teuren Operation Austins Beine, einen Arm und ein Auge durch atomar betriebene, elektromechanische Prothesen. Austin wird so "bionisch" wiederhergestellt und verfügt ab sofort über übermenschliche Kräfte: er ist stärker, rennt schneller und sieht schärfer als jeder normale Mensch. Unter neuer Identität arbeitet er als Agent des OSI in geheimer Mission und trifft dabei auf gefährliche Wissenschaftler, Cyborgs und außerirdische ferngesteuerte Monster.

Die Kultserie war ursprünglich nur als ein Pilotfilm basierend auf dem Buch „Der korrigierte Mensch (OT: Cyborg)“ von Martin Caidin geplant. Aufgrund des einschlagenden Erfolgs jedoch wurde die Serie weitergeführt und konnte eine riesige Fangemeine gewinnen. Dabei war die Resonanz so groß, dass parallel auch ein Ableger „Die Sieben-Millionen-Dollar-Frau“ entstand. Und damit nicht genug: „Die Sechs-Millionen-Dollar-Familie“, ein amerikanisch-japanischer Zeichentrickableger, wurde ebenfalls in Anlehnung an den Serienhit in den 80ern produziert.

Der Sechs Millionen Dollar Mann - Staffel 3 (5 DVDs)
>DVD bestellen<

Bei einem Flugzeugabsturz wird der Astronaut und Testpilot Colonel Steve Austin lebensbedrohlich verletzt. Sein Leben konnte nur durch eine 6 Millionen teuere Not-OP des Geheimdienstes gerettet werden. Fortan ist er halb Mensch, halb Maschine und ist als Agent in geheimer Mission im Auftrag der Regierung unterwegs. Da Austins Beine, ein Arm sowie ein Auge durch atomar betriebene elektromechanische Prothesen ersetzt wurden, verfügt der bionisch wiederhergestellte Austin über übermenschliche Fähigkeiten. Als Agent des OSI ermittelt er nun unter einer neuen Identität und macht den finsteren Schurken das Leben nicht gerade leicht. Zu seinen Gegnern zählen skrupellose Wissenschaftler und feindliche Nachbarstaaten. Doch für Austin gibt es auch ein Wiedersehen mit seiner totgeglaubten Verlobten Jamie, doch hat die Liebe eine Chance?!

Studio: Universum Film
Sprache: Deutsch (DD 2.0 (Mono)), Englisch (DD 2.0 (Mono))
Untertitel: Keine
Bildformat: 4:3, 1.33:1
Laufzeit: ca. 1050 Min.
FSK: 12
Ländercode: 2

Erscheinungstermin: 29. April 2011

Der 6 Millionen Dollar Mann - Staffel 1 (4 DVDs)
>DVD bestellen<

Obwohl die Idee für den wohl ersten bionischen Helden der Fernsehgeschichte vor über 30 Jahren entstand, hat der Zahn der Zeit dem Superhelden nichts anhaben können: ab dem 15. Oktober 2010 rennt er wieder schneller, sieht schärfer und ist stärker als alle Schurken, Cyborgs und machthungrigen Bösewichte zusammen!

Seitdem DER SECHS-MILLIONEN-DOLLAR-MANN erstmals zwischen 1974 und 1978 im amerikanischen Fernsehen und ab 1988 auch im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde, hat die Serie weltweit Kultstatus erlangt und Fans fieberten schon lange einem Wiedersehen entgegen. Für Lee Majors bedeutete seine Hauptrolle als Steve Austin, für die er auch für den Golden Globe nominiert war, den endgültigen Durchbruch - und auch einige andere der späteren TV-Größen wie Farah Fawcett, schließlich bekannt als einer der „Drei Engel für Charlie“ und im wahren Leben einmal mit Lee Majors verheiratet, und Stefanie Powers („Hart aber Herzlich“) hatten in der Serie ihre ersten größeren Auftritte. Ab dem 15. Oktober 2010 präsentiert Universum Film nun mit der ersten Staffel ein Wiedersehen mit dem einzigartigen Superhelden auf DVD!

Studio: Universum Film
Sprache: Deutsch (DD 1.0 (Mono)), Englisch (DD 1.0 (Mono))
Untertitel:
Bildformat: 1.85:1
Laufzeit: ca. 816 Min.
FSK: 12
Ländercode: 2

Erscheinungstermin: 15. Oktober 2010


Relevante Themen:
Relevantes Thema Willkommen in Freak City


Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)
📝 geschrieben von Kruemel

GM00156 schrieb
Du meinst Jamie Summers?
Mir haben damals beide Serien gefallen, auch mochte ich den Chef Oscar Goldman.

Ja, jenau die.

📝 geschrieben von Lakai

Kenn ich leider gar nicht.

📝 geschrieben von GM00156

Du meinst Jamie Summers?
Mir haben damals beide Serien gefallen, auch mochte ich den Chef Oscar Goldman.

📝 geschrieben von Kruemel

Ich fand die Serie damals ziemlich spannend, obwohl ich ja die Quasi-Fortsetzung durch die "1 Million Dollar Frau" irgendwie besser fand...

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Der Sechs Millionen Dollar Mann"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate