The-Fan.Net LOGO

Tatort - Pauline

Tatort - Pauline
Bewertung:
Humor: 20%20%
Action: 50%50%
Spannung: 80%80%
Erotik: 20%20%
Anspruch: 60%60%
Gesamtbewertung:
Sehenswert!
Sehenswert!

Film bewerten
OT: Tatort - Pauline
Krimi
Deutschland 2006
Regie: Nikolaus Stein von Kamienski
Buch: Martina Mouchot
Musik: Jacki Engelken, Ulrik Spies
Produzent: Kerstin Ramcke, Dr. Lisa Blumenberg
Darsteller: Maria Furtwängler, Johanna Gastdorf, Corinna Harfouch, Martin Wuttke, Wotan Wilke Möhring, Ingo Naujoks, Thomas Arnold, Thea Sagawe, Max Herbrechter, Anna Maria Mühe


Kurzinhalt:
Nach einem ausgelassenen Feuerwahlball in einem kleinen Dorf bei Jesteburg wird die zwölfjährige Pauline Kandis tot aus einem nahe gelegenen Flusslauf geborgen. Das Mädchen ist ertrunken. Doch die Leiche weist Verletzungen auf, die die Kommissarin Charlotte Lindholm auf ein Gewaltverbrechen schließen lassen. Pauline lebte mit Vater, Opa und älterer Schwester auf einem abgewirtschafteten Bauernhof, um dessen Überleben die Familie kämpft. Umso mehr, seitdem die überforderte Mutter von Pauline den Hof verlassen hat. Das Dorf stemmt sich gegen die Vorstellung, dass das Kind durch jemanden aus ihrer Mitte zu Tode gekommen ist. Charlotte Lindholm beginnt mit den Ermittlungen...

Tatort - Pauline - DVD
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von GM00156

Ein relativ spannender Tatort mit einer etwas sonderbaren Geschichte.

Corinna Harfouch spielt die Mutter des tot aufgefundenen Mädchens. Sie, die Mutter, hat das triste Dorf verlassen, weil sie es nicht mehr ausgehalten hat. Die Kinder blieben beim Vater und jetzt ist eines davon tot. Die Mutter wollte entkommen und landete in einem Schwimmbad/einer Kurklinik als Putzfrau, macht sich unendlich Vorwürfe und ist am Boden zerstört. Corinna Harfouch arbeitet sehr viel mit ihren Augen und ihren Händen, kann also mit minimalem Aufwand das Maximale aus ihrer Figur herausholen. Diese Kunst ist immer wieder sehenswert und ein Genuss.
Das Duo Naujoks/Furtwängler mag ich ohnehin unendlich gern. Ingo Naujoks gibt den fürsorglichen und ab und an aufdringlichen (guten) Freund der Kommissarin. Und, auch wenn er aufdringlich ist, kann man ihm einfach nicht böse sein.
Die Kommissarin Charlotte, gespielt von Maria Furtwängler, stößt ihren (guten) Freund odt zurück, genießt es aber sehr sich von ihm umsorgen und ein bißchen umwerben zu lassen.
An ihrer Darstellung gefällt mir, dass sie eine Art Kommissarin verkörpert, die nicht immer Dienst nach Vorschrift macht und die in ihrem Beruf noch nicht festgefahren ist, so dass keine Langeweile, wie bei manch anderen Tatort-Kommissaren, aufkommt.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Tatort - Pauline"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate