The-Fan.Net LOGO

Zwei Galgenvögel

Zwei Galgenvögel
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!
Film bewerten
OT: Skin Game (1971)
Komödie, Western
USA 1971
Regie: Paul Bogart, Gordon Douglas
Buch: Richard Alan Simmons, Peter Stone
Musik: David Shire
Produzent: Harry Keller, Meta Rosenberg
Darsteller: James Garner, Louis Gossett Jr., Susan Clark, Brenda Sykes, Edward Asner, Andrew Duggan, Henry Jones, Neva Patterson, Parley Baer, George Tyne, Royal Dano, Pat O'Malley


Kurzinhalt:
Amerika, kurz vor dem Bürgerkrieg. Der Gauner und Abenteurer Quincy und sein schwarzer Freund Jason verdienen ihren Lebensunterhalt mit einem gerissenen Trick: Die beiden kommen in eine neue Stadt, und Quincy verkauft Jason als Sklaven. Ein paar Stunden später verhilft Quincy ihm wieder zur Flucht. Sie ziehen in eine neue Stadt und das Spielchen beginnt aufs Neue. Aber es dauert nicht lange und sie geraten in die Wirren des bevorstehenden Krieges und in die Auseinandersetzung pro und contra Sklavenhandel. Das beherzte Eingreifen der jungen Ginger rettet Quincy das Leben. Lediglich Geld und Uhr wechseln von Quincys in Gingers Besitz - denn Ginger ist eine gerissene Trickdiebin. Jason verliebt sich inzwischen in Naomi, die bei einer Sklavenauktion verkauft werden soll. Quincy ersteigert sie in Jasons Auftrag und landet nach einer Schlägerei mit einem vermeintlichen Interessenten für Jason im Gefängnis - doch Ginger verhilft Quincy zur Flucht. Bevor die drei Gauner die sichere mexikanische Grenze erreichen, gibt es jedoch noch etliche Irrungen und Wirrungen zu überstehen ...



Diskussionsforum:
Keine Beiträge zu diesem Thema!

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Zwei Galgenvögel"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate