2012 - Wir waren gewarnt Filmdatenbank Die FilmFanSeiten; Alles, was den Filmfan interessiert; Kinostarts, DVD-Neuerscheinungen, Filmdatenbank, Stardatenbank, Kinocharts, TV-Programm, Entertainment, Filme, schaupieler, Awards, Diskussionsforum, News, Quiz, Gewinnspiele u.v.m.
 
Home | News | Kino | DVD | FilmDatenbank | StarDatenbank | TV | Gewinnspiele | Forum  
       
2012 - Wir waren gewarnt
2012 - Wir waren gewarnt
Bewertung:
Humor: 28%28%
Action: 84%84%
Spannung: 58%58%
Erotik: 0%0%
Anspruch: 18%18%
Gesamtbewertung:
Durchschnittlich!
Durchschnittlich!

Film bewerten
Bookmark and Share
OT: 2012 (2009)
(2012 - Das Ende der Welt)
Fantasy/Sci-Fi
USA 2009
Regie: Roland Emmerich
Buch: Roland Emmerich, Harald Kloser
Musik: Harald Kloser
Produzent: Harald Kloser, Roland Emmerich, Larry J. Franco, Ute Emmerich
Darsteller: John Cusack, Thandie Newton, Woody Harrelson, Morgan Lily, Amanda Peet, Danny Glover, Oliver Platt, Chiwetel Ejiofor, Jimi Mistry, George Segal, Thomas McCarthy, Patrick Bauchau, Chin Han, Liam James, Johann Urb, Beatrice Rosen, Agam Darshi

Kinostart: 12.11.2009
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
Im Jahre 2009 erhält die Regierung einen vertraulichen Report, der bestätigt, dass die Erde schon in wenigen Jahren dem Untergang geweiht ist. Ein geheimer Katastrophenplan wird entwickelt, der jedoch nicht die Rettung aller Menschen vorsieht. Als Jackson Curtis (JOHN CUSACK) und seine zwei Kinder eines Tages einen Familienausflug in den Yellowstone Nationalpark unternehmen, stoßen sie durch Zufall auf eine ehemalige Forschungseinrichtung, die ein Geheimnis birgt und den Plan der Regierung als fehlerhaft ausweist. Jackson nimmt die Sache selbst in die Hand, um einen fast hoffnungslosen Kampf gegen die Zeit und die bevorstehende Naturkatastrophe zu gewinnen.

2012 - Das Ende der Zeitrechnung im Maya-Kalender. Die Tibeter, die alten Ägypter, die Cherokee- und Hopi-Indianer, sie alle beziehen sich in ihren mystischen Glaubenssystemen und Zeitrechnungen, genau wie die Maya, auf einen 26.000 Jahre alten Zyklus. Dieser Zyklus endet am 22. Dezember 2012. Zu diesem Zeitpunkt ergibt sich eine äußerst seltene astronomische Konstellation, die sich bereits seit Jahrtausenden von Jahren abzeichnet. Auf dieser Prophezeiung basiert Roland Emmerichs 2012. In den Hauptrollen dieses spektakulären Action-Blockbusters apokalyptischer Ausmaße spielen John Cusack, Amanda Peet, Oliver Platt, Thandie Newton, Danny Glover und Woody Harrelson.

2012 - Wir waren gewarnt - DVD
mehr info hier
2012 - Wir waren gewarnt [Blu-ray]
mehr info hier
2012 (Limited Steelbook Edition exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray]
mehr info hier



Diskussionsforum: (Die letzten von insgesamt 17 Beiträgen)
Beitrag Nr.: 17 geschrieben von Cherry

Naja, war solala... DVD kann ich mir sparen...


Beitrag Nr.: 16 geschrieben von DerPsycho

Zum einmal Ansehen eigentlich ganz nett - die Spezialeffekte, wie ganze Städte in der Erde versinken sehen beeindruckend aus. Und... ja, das war es eigentlich auch schon. Das Drehbuch ist lahm und könnte das Remake von 2012 anderen Katastrophenfilmen sein und die Charaktere sind austauschbar. Immerhin kommt etwas Spannung auf.
Leider ist das Ende an Bord der Arche dann nochmal ein Abklatsch von Poseidon oder anderen Katastrophenfilmen an Bord von Schiffen.

Einmal ansehen, sich freuen und dann wieder vergessen!


Beitrag Nr.: 15 geschrieben von *Endzeitmonster

Man kann sich den Weltuntergang auf verschiedene Art vorstellen. "The day after tommorow" stellt, auch, ein sollches Szenario dar. "2012" übertrifft alles was ich mir bisher vorgestellt habe! Dass die Mayas nur kurz erwähnt wurden, habe ich nicht anderst erwartet. Als Hobbyastronom ist mir die besondere Sternenkonstellation an dem betreffendem Datum schon länger bekannt, hat aber keinen weiteren Einfluss.

"2012" ist der beste "Endzeit"-Film den ich je gesehen habe und es gab schon einige gute. Die periphere Handlung ist Standart, wie die Sache mit der "Familienzusammenführung" von Jackson Curtis "John Cusack".
Ein bisschen "Amy-Patriotismus" ist auch dabei, darf auch nicht fehlen.

Die "Special-Effects" wirken erschreckend echt und sind eine Meisterleistung. Über die Kosten braucht man nicht zu streiten! Und das so ein Film, erst durch die "Special-Effects", richtig wirkt, ist auch klar.

Die Einbindung der Darsteller in dieses Chaos, ist Roland Emmerich sehr gut gelungen. Auch hier eine glatte "1"! Roland Emmerich, das weiß ich von den Interviews zum Film, verwendet viel Zeit auf das Aussuchen der Darsteller. Alle Darsteller sind neu in diesem "Endzeit-Genre", aber man merkt es ihnen "Schauspiel-Technisch" nicht an. Aber man merkt förmlich, dass sie "Spaß" am "Set" hatten.

Abschließend will ich sagen: Ja, ich bin ein "Roland Emmerich-Fan". Ich mag aber auch Filme mit "Bud Spencer und Terence Hill". Und "Sissi" finde ich herzerweichend.
Wer die Welt richtig schön untergehen sehen will, wird bei "2012 - Wir waren gewarnt" nicht enttäuscht.

P.S.: Ein Maximum der Sonnenaktivität ist erst im Jahr 2013 zu erwarten. Zwinker, zwinker.


Beitrag Nr.: 14 geschrieben von Vortex

Nach den vielen negativen Kritiken habe ich mir den Kinobesuch erspart. Gestern Abend wurde ich mehr oder weniger überstimmt und habe die DVD gesehen.

Danach war ich völlig überrascht.

Ist der Film besser oder schlechter als andere Emmerich-Produktionen? Unwichtig.
Wurden die Charaktere genügend herausgearbeitet? Unwichtig.
Taucht Cusack aus der Erdspalte wieder auf? Natürlich, er spielt eine der Hauptrollen.
Und wenn die Mayas vorkommen sollen, sehe ich mir Apocalypto an.

Zu keiner Zeit hatte ich das Bedürfnis, die FF-Taste zu drücken. Das mache sonst recht häufig.

Der Film ist sehr gut gemacht und ich habe mich glänzend unterhalten.


Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

Dein Kommentar zu diesem Film!
Als Gast hast du hier die möglichkeit, einen Kommentar zu '2012 - Wir waren gewarnt' zu verfassen. Bitte die unten genannten Punkte beachten, bevor du deinen Text abschickst.

Name: (max. 15 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



------------------------------------------
Bitte folgendes beachten:

  • - Der Username muss nicht unbedingt der echte Name sein, darf allerdings nicht gegen die allgemeingültigen Regeln verstossen, sonst wird der Name gegen eine Zahlenkombination ausgetauscht.
  • - Dein Beitrag wird nicht automatisch, sondern nach Überprüfung veröffentlicht.
  • - Verlinkungen jeglicher Art (Web-, E-Mail-Adressen usw.), sowie Bilder, Videos u.ä. werden nicht veröffentlicht.
  • - Texte, die gegen die Nutzungsbestimmungen verstossen, beleidigende Aussagen und rechtlich bedenkliche Texte werden gelöscht.
  • - Als Gast hast du keine Möglichkeit, deine Texte zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern, daher überprüfe bitte deinen Text genau, bevor du auf "Abschicken" klickst.
  • - Als Gast kannst du Filme und Stars nicht bewerten. Als Mitglied hast du hingegen viel mehr Möglichkeiten; Beiträge ändern, Bewerten, die eigene Filmsammlung in einer Film-Liste speichern, E-Mail-Benachrichtigung bei Antworten u.v.m. (Kostenlose Registrierung)
Fanshop

Fan-Artikel
DVD/VHS bestellen DVD & VHS
Soundtrack CD suchen und bestellen Soundtrack



Film-Fan.Net
Startseite
News
Kinostarts
Kino-Charts
DVD-Neuheiten
Film-Datenbank
Star-Datenbank
TV-Programm
Gewinnspiele
Forum
FanShop

Film-Suche
Film-/Star-Suche


Sonstiges
Film-Index
Newsletter
Service
Kontakt

Die FanSeiten
Robert De Niro
Al Pacino
Marlon Brando

Websuche


the-fan.net auf facebook

the-fan.net auf TWITTER folgen

Fanshop; DVDs, CDs, Games

Startseite | Film-Datenbank | Star-Datenbank | Kinostarts | DVD-Neuheiten | TV-Tipps | Diskussionsforum | Gewinnspiele |
Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Suche | Sitemap | Nutzungsbedingungen | Impressum | Kontakt

 
© 2000-2013 The-Fan.net