The-Fan.Net LOGO

Allonsanfan - Der Verräter

Allonsanfan - Der Verräter
Bewertung:
Humor: 10%10%
Action: 40%40%
Spannung: 90%90%
Erotik: 10%10%
Anspruch: 90%90%
Gesamtbewertung:
Sehr gut!
Sehr gut!

Film bewerten
OT: Allonsanfan
Historien-Drama
Italien 1973
Regie: Paolo Taviani, Vittorio Taviani
Buch: Paolo Taviani, Vittorio Taviani
Musik: Ennio Morricone
Produzent: Giuliani G. De Negri
Darsteller: Marcello Mastroianni, Lea Massari, Mimsy Farmer, Laura Betti, Claudio Cassinelli, Benjamin Lev, Renato De Carmine


Kurzinhalt:
Italien, im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts: Fulvio, ein Revolutionär aus reichem Hause, von seinen Mitkämpfern fälschlich des Verrats bezichtigt und rehabilitiert, verkriecht sich nach einer Gefangenschaft schwerkrank bei seiner Familie.
Er will mit der Politik nichts mehr zu tun haben, Sohn und Geliebte zu sich holen und nur noch geruhsam leben.
Seine Unfähigkeit, das mit seinen Mitrevolutionären (die ihm nach der falschen Beschuldigung noch mehr vertrauen) abzuklären, läßt ihn in Etappen immer mehr zum tatsächlichen Verräter werden.



Diskussionsforum:
Keine Beiträge zu diesem Thema!

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Allonsanfan - Der Verräter"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate