The-Fan.Net LOGO

Eiskalt - Arrivederci amore, ciao

Eiskalt - Arrivederci amore, ciao
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!
Film bewerten
OT: Arrivederci amore, ciao
Krimi
Italien/Frankreich 2006
Regie: Michele Soavi
Buch: Marco Colli, Lorenzo Favella, Franco Ferrini, Heidrun Schleef, Michele Soavi, Luigi Ventriglia, Massimo Carlotto (Roman)
Musik: Andrea Guerra
Produzent: Conchita Airoldi, Dino Di Dionisio
Darsteller: Alessio Boni, Michele Placido, Isabella Ferrari, Alina Nadelea, Carlo Cecchi, Antonello Fassari, Marjo Berasategui, Riccardo Zinna, Alessio Caruso, Max Mazzotta, Gentiano Hazizi, Kai Portman, Marco Mattioli, Amandio Pinheiro, Emanuela Galliussi


Kurzinhalt:
Als dem gesuchten Terroristen Giorgio Pellegrini vor der italienischen Justiz die Kronzeugenregelung angeboten wird, falls er seine ehemaligen Kameraden verrät, beschließt dieser sich der Polizei zu stellen. Nach ein paar Jahren Haft und einem Deal mit dem korrupten Kommissar kommt er auch frei. Sein oberstes Ziel ist es nun, ein anerkanntes Mitglied der Gesellschaft zu werden. In der zynischen und kalten Welt, in die er entlassen wird, gibt es für ihn nur ein Mittel, dieses Ziel zu erreichen: Mord.

Eiskalt - Arrivederci amore, ciao - DVD
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Eiskalt - Arrivederci amore, ciao"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate