The-Fan.Net LOGO

Schweigende Lippen (1948)

Schweigende Lippen (1948)
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!
Film bewerten
OT: Johnny Belinda (1948)
Drama
USA 1948
Regie: Jean Negulesco
Buch: Irma von Cube, Allen Vincent, Elmer Harris
Musik: Max Steiner
Produzent: Jerry Wald
Darsteller: Jane Wyman, Lew Ayres, Charles Bickford, Agnes Moorehead, Stephen McNally, Jan Sterling, Rosalind Ivan, Dan Seymour, Mabel Paige, Ida Moore, Alan Napier, Barbara Bates, Monte Blue, James Craven, Franklyn Farnum, Al Ferguson, Frank Hagney, Creighton Hale, Jonathan Hale


Kurzinhalt:
Halbwaise Belinda (Jane Wyman) ist die Tochter des hart arbeitenden Farmers Black McDonald (Charles Bickford), der zusammen mit seiner Schwester Aggie (Agnes Moorehead) eine kleine Getreidefarm in Neuschottland bewirtschaftet. Die taubstumme Belinda hat es nie gelernt, sich angemessen zu verständigen, und wird daher von allen für schwachsinnig gehalten. Das ändert sich, als der junge Arzt Robert Richardson (Lew Ayres) sich mit ihr befasst. Richardson hat in seinem Studium Erfahrungen mit Taubstummen gesammelt und lehrt sie die Gebärdensprache. Als Belinda auf diese Weise plötzlich kommunizieren kann, sieht auch ihr Vater Black sie mit völlig anderen Augen. Sie blüht auf, und so bemerkt auch der raubeinige Fischer Locky McCormick (Stephen McNally), dass das vermeintliche „Dummchen" in Wahrheit eine attraktive junge Frau ist. Er passt eine günstige Gelegenheit ab und vergewaltigt Belinda. Völlig verstört zieht diese sich wieder von der Außenwelt zurück. Niemand ahnt, was geschehen ist. Erst als Richardson das Mädchen von einem anderen Arzt untersuchen lässt, stellt sich heraus, dass sie schwanger ist. Nach der Geburt des Kindes kommt das Gerücht auf, Richardson sei der Vater. Als der in Verruf geratene Arzt aus Mangel an Patienten seine Praxis schließen und eine Stelle in einem fernen Krankenhaus annehmen muss, ist Belinda nach dem Tod ihres Vaters mit dem Kind völlig alleine. Die ahnungslose Gemeinde beschließt daraufhin, dass der noch unentdeckte Vergewaltiger McCormick und dessen Frau Stella (Jan Sterling) Belindas Kind gegen den Willen der Mutter adoptieren sollen. Als McCormick die Chance wahrnehmen will, sein leibliches Kind zu sich zu nehmen, greift Belinda zum Gewehr.

Schweigende Lippen (1948)
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Schweigende Lippen (1948)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate