The-Fan.Net LOGO

Cyrano von Bergerac (1990)

Cyrano von Bergerac (1990)
Bewertung:
Humor: 30%30%
Action: 30%30%
Spannung: 50%50%
Erotik: 20%20%
Anspruch: 70%70%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

Film bewerten
OT: Cyrano de Bergerac (1990)
Romanze
Frankreich 1990
Regie: Jean-Paul Rappeneau
Buch: Jean-Paul Rappeneau
Musik: Jean-Claude Petit
Produzent: René Cleitman, Michel Seydoux
Darsteller: Gérard Depardieu, Anne Brochet, Vincent Perez, Jacques Weber, Roland Bertin, Ludivine Sagnier


Kurzinhalt:
Bauchaufschlitzer und Schädelknacker, nicht auf den Mund gefallen, mit einem stolzen und edlen Herzen. Das ist er, das ist unser Mann. Ein brillianter Fechter, verliebt in das Rasseln der Stahlklingen. Er nimmt es auf mit Spott, mit Provokation und Gefahr, mit jedem Feind. Und doch, unter seinem Brustpanzer verbirgt er eine geheime Wunde, die ihn immer wieder quält. Er ist unansehnlich und fürchtet sich, geliebt zu werden. Und doch, er konnte nicht umhin, sich in die schönste aller Frauen zu verlieben - Roxanne. Sein Schicksal ist besiegelt. Das ist seine härteste Schlacht, die grausamste, der er sich stellte..

Cyrano von Bergerac (DVD)
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von 8martin

Die Nase
Regisseur Jean-Paul Rappeneau hatte den Mut, die Dialoge in Verse von Shakespearescher Qualität gießen zu lassen. Dabei schuf er ein pralles Sittengemälde des 17. Jahrhunderts und entzündete ein temporeiches Feuerwerk, das keine Verschnaufpause kennt. Der geistreiche Dichter und mutige Held (Depardieu) neben dem unbegabten Schönling (Perez). Beide zusammen ergäben den wirklichen Supermann. Doch den gibt’s ja nicht wirklich.
Wunderbare Bilder transportieren pausenlos die Handlung und wir werden mit ihnen davongetragen. Ein rank und schlanker Gerard Depardieu war nie schneller mit der Zunge und dem Säbel. Er fliegt fast durch die Bilder der schnellen Schnitte. Dass er den Helden spielt, gilt als selbstverständlich, aber wenn er auch noch gefühlvolle Lyrik von sich gibt, traut man seinen Ohren kaum. Missgeschicke und Kriege schaffen der Handlung viel Abwechslung und Spannung. Und dann erwärmt seine unerfüllte Liebesgeschichte, die sich über ein ganzes Leben erstreckt, das Herz. Ein opernreifes Ende setzt den Schlusspunkt zu diesem zeitlosen Meisterwerk.

📝 geschrieben von Stubentiger

hab den Film vor jahren gesehen. da kam ich allerdings noch nicht so mit. Es ist schwierig zu sagen, was schärfer ist, seine Zunge oder sein Schwert!

📝 geschrieben von Taxi Driver

Kritiker sagen, dass dies Depardieus beste Rolle sei!

📝 geschrieben von Donnie

Interessanter Tip, vielen Dank!!! Einen Depardieu-Film sehe ich immer gern. Am liebsten würde ich aber mit ihm die neueste Verfilmung meines Lieblingsbuches sehen: "Les Misérables".
Ciao, Donnie.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Cyrano von Bergerac (1990)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate