The-Fan.Net LOGO

Citizen Kane

Citizen Kane
Bewertung:
13. Platz in der Top 100 Film-Liste (Platz 13)
Humor: 18%18%
Action: 33%33%
Spannung: 69%69%
Erotik: 8%8%
Anspruch: 88%88%
Gesamtbewertung:
Meisterwerk!
Meisterwerk!

Film bewerten
OT: Citizen Kane
Drama
USA 1941
Regie: Orson Welles
Buch: Orson Welles
Musik: Bernard Herrmann, Frédéric Chopin, Richard Wagner
Produzent: Orson Welles
Darsteller: Orson Welles, Dorothy Comingore, Joseph Cotten, Agnes Moorehead, Ruth Warrick, Ray Collins, Erskine Sanford, Everett Sloane, William Alland, Paul Stewart (1), George Coulouris, Fortunio Bonanova, Georgia Backus, Buddy Swan, Edmund Cobb, Nat 'King' Cole, Gino Corrado, Peter Gowland, Alan Ladd, Carmen Laroux


Kurzinhalt:
Citizen Kane schildert die Geschichte eines Zeitungsmagnaten, der die öffentliche Meinung Amerikas über Jahrzehnte beherrschte. Sein geschäftliches Leben begann mit viel Enthusiasmus und dem Bekenntnis zur Wahrheit und Unbestechlichkeit. Dann kam der Erfolg, mit ihm Ehrgeiz und schließlich, als er diesen nicht befriedigt sah, die Loslösung von seinen Prinzipien hin zur Korruption durch Macht. Dieses Erstlingswerk von Orson Welles, das zugleich sein Meisterwerk ist, wurde mit Auszeichnungen überhäuft. Er erhielt einen Oscar, den Film Critics Award und zählt zu den 12 besten Filmen aller Zeiten.

Wiederaufführung: 27.09.2007

Citizen Kane Restaurierte Fassung (DVD)
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von GuArDiAPeRtIcArA

neben der ziemlich guten Bildqualität ist an der Neuveröffentlichung vor allem lobenswert, dass ein relativ guter Audiokommentar von Filmwissenschaftler Prof. Thomas Koebner enthalten ist. Neben dem recht seltenen Umstand, dass es sich also um einen deutschen Kommentar handelt, unterscheidet sich dieser auch dahingehend, dass dort nicht irgendwelche Anekdoten der Dreharbeiten erzählt werden (was ich in den meisten Fällen eher uninteressant finde), sondern einzelne Szenen sehr genaue beschreiben und analysiert werden. Dadurch wird einem noch viel deutlicher wie innovativ und radikal manche Szenen sind, andererseits zeigt Koebner aber auch deutlich, dass man nicht in jeder Einstellung etwas Geniales suchen sollte, sondern dass der Film, auch wenn natürlich revolutionär, doch im Kontext seiner Zeit gesehen werden sollte.

📝 geschrieben von Nachtfalter

Schlicht und einfach: KULT

📝 geschrieben von Taxi Driver Fan

vor zwei Tagen wieder angeschaut
einfach fantastisch was Welles in diesem Alter erschaffen hat
großes Lob an die Maske super gealtert

📝 geschrieben von Taxi Driver Fan

das überraschende war das ich nach einiger Zeit vergaß das es ein Film ist und nicht eine Doku so kam es mir nämlich vor das ist keine negative Kritik sondern belegt nur wie gut Welles spielt und wie realistisch alles andere wirkt
hätte ich nicht diesen Film mit Malkovich gesehen in dem es um Welles und Citizen Kane hätte ich nicht gewusst was 'rosebud' ist aber war trotzdem genial
manche Kameraeinstellungen waren so beeindruckend (vor allem die eine in der CFK im Türrahmen steht und man vor ihm noch drei weitere Türrahmen sieht )
oder die wo er extra ein Loch ins Studioboden gegraben hat
etc.
das einzige was mich ein bisschen genervt war diese Frau die Sazan Alexander gespielt hat

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Citizen Kane"

💬 "- I don't know anybody.
- I know too many."

💬 "I have something more than a hope and Jim Geddys has something less than a chance."

💬 "Das Alter...tja das Alter, das ist die einzige Krankheit im Leben, Mr. Thompson gegen die man nicht rechtzeitig vorbeugt."

💬 "Rosebud!"

💬 "Viele sterben ohne genaue Vorstellung vom Tod, aber wer glaubt, der weiß, was er verliert."


Noch mehr Filmzitate aus diesem Film...