The-Fan.Net LOGO

Zwei im falschen Film (2017)

Zwei im falschen Film (2017)
Bewertung:
Humor: 50%50%
Action: 10%10%
Spannung: 30%30%
Erotik: 10%10%
Anspruch: 50%50%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

Film bewerten
OT: Zwei im falschen Film (2017)
Romantik-komödie
Deutschland 2017
Regie: Laura Lackmann
Buch: Laura Lackmann
Musik: Lukas Frontzek, Simon Frontzek
Produzent: Tara Biere, Milena Maitz, Thomas Martini
Darsteller: Laura Tonke, Marc Hosemann, David Bredin, Katrin Wichmann, Christine Schorn, Hans Longo, Josefine Voss, Sebastian Schwarz, David Ruland, Felix Goeser, Rolf Becker, Marie Meinzenbach, Romina Maria Ostermann, Arnd Klawitter

Kinostart: 31.05.2018
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
Hans nennt seine Freundin „Heinz“ - das sagt eigentlich schon alles über ihre Beziehung. Sie sind ein ganz normales Paar, dessen Liebe in die Jahre gekommen ist. Genaugenommen ins Achte.

Hans arbeitet im Copyshop und Heinz, eigentlich Schauspielerin, ist zur Synchronstimme einer Zeichentrickampel verkommen. Die Abende verbringen sie in trauter Zweisamkeit Chips essend und Video spielend in Jogginghose auf dem Sofa.

Kurz gesagt: Ihrer Beziehung ist das gewisse Etwas abhandengekommen. Das fällt ihnen allerdings erst auf, als sie an ihrem Jahrestag ins Kino gehen, ein Liebesfilm steht auf dem Programm. Nur die romantische Stimmung von der Leinwand will nicht so recht auf die beiden überspringen. Als Hans dem Ex-Freund von Heinz auch noch bereitwillig ihre Nummer gibt, statt eine Eifersuchtsszene zu machen, schrillen bei Heinz alle Alarmglocken: Das kann keine echte Liebe sein!

Pragmatisch wie die beiden sind, erstellen sie eine Liste mit all den „Sachen“, die zu einer filmreifen Liebe gehören: Romantik, Sehnsucht, Leidenschaft, Eifersucht und Drama - die großen Gefühle eben. Hochmotiviert beginnen Hans und Heinz, diese Liste abzuarbeiten und stellen fest: Im wahren Leben ist nichts wie im Film!

Wir sind im richtigen Film!!


Hans (Marc Hosemann) und seine Freundin Heinz (Laura Tonke)
©farbfilm verleih GmbH
Ach wie schön alles wäre, wenn im Leben, in der Beziehung und in der Liebe alles so glatt laufen würde wie in einem romantischen Film mit dem unvermeindlich obligatorischen Happy-End. Oder etwa doch nicht?
Wann ist man glücklich und was ist Glück überhaupt? Was bedeutet Liebe und wie geht man mit seinen Gefühlen und mit seinem Partner um, wenn sich das Verliebtsein von damals samt Schmetterlinge im Bauch und die anfängliche Liebe samt Leidenschaft und Liebesbezeugungen in die absurde Routine des Alltags verirren?

Hans (Marc Hosemann) und seine Freundin "Heinz" (Laura Tonke), die gerade einen Liebesfilm im Kino sahen und feststellen mussten, dass dieser realitätsfern sei, müssen nun doch zugeben, dass etwas in ihrer Beziehung fehlt. Sie lieben sich, keine Frage, aber mit der Zeit fehlen die Liebesbeweise, der Sinn, die Verantwortung, die Eifersucht und die Leidenschaft.

Nach einem missglückten Versuch beim Essen im chinesischen Restaurant, der Beziehung eine besondere Liebesdefinition zu verleihen, verwandeln sich die Fragezeichen der Freundin in eine To-Do-Liste, die jeder von ihnen auf den Arm schreibt. Darin stehen eben die Sachen, die in dieser Beziehung fehlen und wie man daran arbeiten kann, dass ihr Zusammensein als Liebespaar auch seine Berechtigung hat. Bekommen Hans und Heinz das Happy-End, von dem sie träumen, auch wenn sie völlig verschiedene Vorstellungen von einem Happy-End haben???


Zeit für ein ernstes Gespräch!
©farbfilm verleih GmbH
Mit feinem Humor und wohl dosierter Dramatik wird hier eine spezielle Geschichte erzählt, die trotz ihrer Eigenart - oder vielleicht deswegen - den Zuschauer erreicht, ihn zum Lachen, mitfühlen und zum Nachdenken anregt. Man wird schnell warm mit den Protagonisten und selbst die merkwürdigsten Aktionen und Reaktionen in diesem lebhaften "Liebes-Spiel" ergeben letztendlich auf irgendeine Art doch einen wohltuenden Sinn, manchmal eben mitten im Unsinn des Geschehens.

Für diese erfrischende, ausgefallene Liebeskomödie könnte die Wahl der Darsteller nicht besser sein. Die Hauptdarsteller Laura Tonke und Marc Hosemann überzeugen auf ganzer Linie und spielen glaubhaft mit Leichtigkeit ihre Rollen. Auch die anderen Schauspieler machen eine ordentliche Arbeit. Die Inszenierung der Geschichte ist ebenfalls beachtenswert und zeugt von gelungenem Verständnis für das Drehbuch und für die Figuren der Story.

"Wir hätten eher kapieren müssen, dass wir schon glücklich sind.. dann hätte das Schöne auch noch länger gedauert!"
Ein Zitat aus dem Film, das viel Wahres über das Glücklichsein und was wir daraus machen, aussagt. Man kann dem Film nicht nur zitierte Weisheiten abgewinnen, sondern auch ein gutes Gefühl beim zuschauen und darüber hinaus vielleicht den Anstoß, Glück und das, was man hat, mit anderen Augen zu sehen und (noch mehr) schätzen zu lernen.

Man verlässt das Kino jedenfalls mit einem guten Gefühl und einem Lächeln auf den Lippen und im Herzen.
Aber bitte erst das Kino verlassen, wenn der Abspann zu Ende gelaufen ist. Heinz hat es nämlich so getan und sie meint, als Hans sie fragte, warum sie noch sitzen bleibt, "Aus Respekt"! Und keine Angst, man ist nicht alleine beim Zuschauen des Abspanns.. Hans und Heinz labern auch noch dazu :)

"Zwei im falschen Film" ist auf jeden Fall der richtige Film für alle, die offenherzige Liebeskomödien der besonderen Art lieben...
~the-fan.net~




📃 Filmkritiken der User 📃

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Zwei im falschen Film (2017)"

💬 "- Du willst mich nur glücklich machen, damit du deine Ruhe hast.
- Glück und Ruhe ist dasselbe!"

💬 "Wenn etwas zur Aufgabe wurde, war ich weg.. hab' aufgegeben."

💬 "Wenn man nichts will, dann hat man nichts zu verlieren."

💬 "- Und wie lange ist jetzt alles wieder gut?
- Bis es nachher wieder blöd ist!"

💬 "Wir hätten eher kapieren müssen, dass wir schon glücklich sind.. dann hätte das Schöne auch länger gedauert!"


Noch mehr Filmzitate

🍀 Gewinnspiel 🍀
Das aktuelle Gewinnspiel zu "Zwei im falschen Film (2017)"
Hier mitmachen