The-Fan.Net LOGO

Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?

Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?
Bewertung:
Humor: 37%37%
Action: 40%40%
Spannung: 47%47%
Erotik: 7%7%
Anspruch: 32%32%
Gesamtbewertung:
Durchschnittlich!
Durchschnittlich!

Film bewerten
OT: How to Lose a Guy in 10 Days
Komödie
USA 2003
Regie: Donald Petrie
Buch: Kristen Buckley, Brian Regan, Burr Steers
Musik: David Newman, Bert Kaempfert
Produzent: Robert Evans, Lynda Obst
Darsteller: Kate Hudson, Matthew McConaughey, Adam Goldberg, Michael Michele, Shalom Harlow, Bebe Neuwirth, Robert Klein, Kathryn Hahn, Thomas Lennon, Annie Parisse


Kurzinhalt:
Andie Anderson, Kolumnistin beim trendigen Compsure Magazine, erklärt sich bereit, aus erster Hand einen Artikel darüber zu schreiben, wie man einen Kerl aus seinem Leben vertreibt... in zehn Tagen. Zur gleichen Zeit schließt der eingefleischte Junggeselle und Werber Benjamin Berry eine hoch dotierte Wette ab: ER behauptet, das er jede beliebige Frau dazu bringen kann, sich Hals über Kopf in ihn zu verlieben... ebenfalls innerhalb von zehn Tagen. Der romantische Frontalzusammenstoß ist vorprogrammiert! Als die beiden sich immer mehr in Lügen und Verwicklungen verstricken, merken sie allmählich, dass sie ihre Rechnung ohne die Liebe gemacht haben - denn Herzen lügen nicht!

Kinostarts:
Deutschland:17.4.2003 Österreich: 18.4.2003 Schweiz: 24.4.2003

Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen? [Blu-ray]
>DVD bestellen<

Ein ungewöhnliches Experiment und eine aberwitzige Wette sorgen in der erfrischend frechen Beziehungskomödie für turbulentes Hollywoodkino in bester Star-Besetzung.

Studio: Paramount Home Entertainment
Sprache: Deutsch (DD 5.1), Englisch (DD 5.1), Italienisch (DD 5.1), Französisch (DD 5.1), Spanisch (DD 5.1)
Untertitel: Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
Bildformat:
Laufzeit: ca. 115 Min.
FSK: 6
Ländercode: 2

Erscheinungstermin: 10. Mai 2012

Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen? (DVD)
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von Kruemel

Jetzt habe ich ihn mir doch angesehen und seicht beschreibt den Film recht gut.

Zu Beginn habe ich mich noch recht gut amüsiert. Bis die zwei zusammen kamen brauchte es leider eine recht lange Anlaufphase, aber dann wurden viele Beziehungsklischees ordentlich auf die Spitze getrieben und man konnte doch viel lachen. Es folgte der obligatorische Besuch bei der Familie und Andies Erkenntnis, dass sie Ben wohl doch sehr mag. Ab da machte der Film eine Wende und sackte immer mehr ab.
Der negative Höhepunkt wurde nach den 10 Tagen auf der Betriebsfeier erreicht. Als die zwei Konkurrentinnen von Ben mal mitmischen (warum sie vorher so gut wie nicht in Erscheinung traten, bleibt mir etwas schleierhaft, aber man brauchte halt jemanden, der die Story in Gang setzte). Das Ende der "Beziehung" wird öffentlich zur Schau gestellt, beide singen (!) und auch noch schlecht, Aufregung entsteht, weil Andie bei ihrer Flucht den teuersten Diamanten mitgehen lässt. Alles sehr vorhersehbar, schnell, stereotyp und unnötig.
Natürlich hat Ben seine wahre Andie bald wirklich durchschaut...
Die Idee an sich fand ich schon ganz witzig, aber alles in allem wirkt die Story zusammengestückelt und unausgereift. Auch konnten mich Kate Hudson und Matthew McConaughey nicht wirklich überzeugen. Ein kleiner Lichtblick waren noch seine zwei Kollegenfreunde ("Paartherapie!")

📝 geschrieben von Nachtfalter

Gloria01 hat schon recht: seicht.

Anfangs war er ganz lustig. aber das ließ auch nach.

Nette Unterhaltung. aber kaufen würde ich ihn nicht.

📝 geschrieben von Kruemel

Gloria01 schrieb Man hat bei dieser Art von Film immer das Gefühl: Hat man einen gesehen, hat man sie alle gesehen, verstehst du was ich meine?

Ich versteh gwas Du meinst...
Dachte mir schon, dass der "seicht" ist, aber manchmal hat man ja das Glück, dass der Film dann doch besser ist, als man erwartet.
Nun gut, wenn ich mal seichte Unterhaltung brauche, dann werd ich ihn mir vielleicht mal ausleihen.
Auf jeden Fall Danke für Deine Antwort.

📝 geschrieben von Gloria01

Sowas ist ja immer Geschmackssache, mir persönlich hat er nicht so gefallen. Man hat bei dieser Art von Film immer das Gefühl: Hat man einen gesehen, hat man sie alle gesehen, verstehst du was ich meine? Ich hab' ihn damals im Kino gesehen, und er ist mir als ziemlich seicht in Erinnerung geblieben. Liegt halt an dir ob du sowas magst.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate