The-Fan.Net LOGO

Romeo is Bleeding

Romeo is Bleeding
Bewertung:
Humor: 16%16%
Action: 50%50%
Spannung: 70%70%
Erotik: 26%26%
Anspruch: 66%66%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

Film bewerten
OT: Romeo is Bleeding
Thriller
USA 1993
Regie: Peter Medak
Buch: Hilary Henkin
Musik: Mark Isham
Produzent: Hilary Henkin, Paul Webster, Tim Bevan
Darsteller: Gary Oldman, Lena Olin, Annabella Sciorra, Juliette Lewis, Roy Scheider, Michael Wincott, Paul Butler, David Proval, Gene Canfield, James Cromwell, Ron Perlman, Dennis Farina, Tony Sirico


Kurzinhalt:
Jack Grimaldi ist ein Bulle. Sein Auftrag ist es, gefährdete Zeugen zu beschützen. Doch da er mit dem Gehalt eines Polizisten nicht zufrieden ist, verpfeift er seine Schützlinge an den Mafia-Boß Don Falcone, der sie von seinen Killern töten läßt und Jack kassiert dafür regelmäßig ein hübsches Kuvert voll Geld. Das Doppelspiel geht solange gut, bis die Zeugin Mona De Markov heißt. Ihre verrucht-erotische Ausstrahlung hat es Jack sofort angetan und als sie ihm mehr Geld als Falcone und besseren Sex anbietet, als es offensichtlich seine Frau und seine Geliebte können, steht er plötzlich zwischen allen Fronten: die Polizei, die Mafia und Mona, die ihn nach allen Regeln der Kunst austrickst. Für sie setzt er nicht nur seine Ehe aufs Spiel, sondern auch sein Leben. Denn Mona geht über Leichen, und zwar eiskalt...

Romeo Is Bleeding DVD
<mehr info hier>




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von Stubentiger

Mist, mist, mist! Schon wieder verpaßt! Dabei bin ich noch beim Zappen rübergestolpert, hab ihn aber nicht zuordnen können, und nun hab ich ihn wieder nicht gesehen!
Na ja, irgendwann werd ich ihn sicher erwischen.

📝 geschrieben von 8martin

Armer Romeo
Ein bluttriefender Cop-Mafia-Thriller mit vielen schmerzhaften Gewaltszenen. Und unser Romeo (Gary Oldman) blutet da in der Tat. Er steht mitten im spannungsgeladenen Feld von drei Frauen, die vom Typ her die still liebende Ehefrau, das stets verfügbare Dummchen und die Supergangster-Lady (Lena Olin) verkörpern. Bei den überraschenden Wendungen überbieten sich die Brutalitäten so heftig, dass manchmal schon Fragezeichen bezüglich der Handlung auftauchen. Zur Qualitätsaufwertung gibt es dann aber auch noch eine ruhige Rahmenhandlung, die wie der begleitende Kommentar ein Kontrastprogramm zu den Bildern darstellt und der durchgängigen Spannung keinen Abbruch tut. Der jazzige Soundtrack weckt Assoziationen an den Film noir.

📝 geschrieben von Lakai

Naja Michael Wincott ist nur kurz zu sehen.

Aber der Film ist gut. Hatte auch ein bisschen Mitleid mit Oldman obwohl er sich ja selbst reinreitet.

Fand auch die Killerin Mona de Markov klasse, erotisch und total fies, gemeine Lache...Miststück halt...

📝 geschrieben von Stubentiger

Wow, Gary oldmann und michael wincott in einem Film! Den muß ich mir mal anschauen.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Romeo is Bleeding"

💬 "Die, auf die du schießt, kannst du ebenso gut heiraten."

💬 "- Ist dir mein Geld nicht gut genug?
- Dein Geld ist ein verdammt hohes Risiko."

💬 "Tja, was ist die Hölle? Ein Augenblick wo man hätte aufpassen sollen, aber es nicht getan hat. Das ist die Hölle."

💬 "Soll ich ihnen sagen, was das furchtbare an der Liebe ist? Man besitzt sie nicht. Sie beherrscht einen."


Noch mehr Filmzitate