The-Fan.Net LOGO

Das Begräbnis (1996)

Das Begräbnis (1996)
Bewertung:
Humor: 10%10%
Action: 55%55%
Spannung: 80%80%
Erotik: 5%5%
Anspruch: 85%85%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

Film bewerten
OT: The Funeral (1996)
(Das Begräbnis - Die dunkle Seite der Ehre)
Thriller
USA 1996
Regie: Abel Ferrara
Buch: Nicholas St. John
Musik: Joe Delia
Produzent: Mary Kane
Darsteller: Christopher Walken, Chris Penn, Benicio Del Toro, Isabella Rossellini, Vincent Gallo, Annabella Sciorra, Gretchen Mol, Edie Falco, Frank John Hughes


Kurzinhalt:
Johnny, der jüngste der drei verbrecherischen Tempio-Brüder, wurde beim Verlassen eines Kinos kaltblütig erschossen. Während seine Leiche noch im familiären Wohnzimmer aufgebahrt ist, plant sein ältester Bruder den Mord zu rächen. Er glaubt, dass ein alter Widersacher der Täter gewesen ist, zumal Johnny ein Verhältnis mit dessen Frau hatte. Damit beginnt eine Kettenreaktion tragischer Ereignisse, die in einem Massaker enden...

Das Begräbnis (DVD)
mehr info hier
Das Begräbnis (DVD)
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von 8martin

Die Frauen der Mafiosi
Ein Mafia-Film der ganz anderen Art. Hochkarätig besetzt (Walken, Rosselini u.a.) zeigt er die Problematik der ’ehrenwerten Gesellschaft’. Anders als im ’Paten’ wird hier auf geschliffene Dialoge gesetzt. Die Selbstverständlichkeit von Rache und Familienehre wird ebenso hinterfragt wie die nach Gerechtigkeit und Moral. Allein die Frauen der Mafiosi versuchen in dem gesetzlosen Chaos für Menschlichkeit und die Beendigung der Gewalt einzutreten. Aber auch sie sind letzten Endes Opfer und Verlierer in dem gnadenlosen Spiel. Abel Ferrara treibt die Gewaltspirale bis zum Exzess und verdeutlicht so die Sinnlosigkeit des Ganzen. Schauspielerisch überzeugend, atmosphärisch düster ist der Film ein intelligent gemachter Leckerbissen des Genres.

📝 geschrieben von Blutmond

Christopher Walken gibt hier einen Mafiaboss, wie man ihn sich vorstellt.

📝 geschrieben von leila

ich mag den film sehr.

er ist sehr atmosphärisch, hervorragend gecastet, in ästhetischen bildern erzählt.

ein punkt, der mir noch ganz besonders gefällt, ist johnny´s (vincent gallo) linkspolitisches interesse; ein mafiamitglied, das mit anarchismus und arbeiterrechten sympathisiert, dürfte es wohl nicht so oft geben .

fg

leila

📝 geschrieben von Nachtfalter

Christopher Walken führt seine Familie mit eiserner Hand. Knallhart sucht er den Mörder seines Bruders, um ihn seiner Strafe zuzuführen.

Spannend inzeniert. Die Darsteller sind großartig und Handlung - nicht ohne Sarkasmus - unheilschwanger un hoffnugslos, wie eine griechische Tragödie erzählt.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Das Begräbnis (1996)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate