Gregs Tagebuch - Ich war's nicht! Filmdatenbank Die FilmFanSeiten; Alles, was den Filmfan interessiert; Kinostarts, DVD-Neuerscheinungen, Filmdatenbank, Stardatenbank, Kinocharts, TV-Programm, Entertainment, Filme, schaupieler, Awards, Diskussionsforum, News, Quiz, Gewinnspiele u.v.m.
 
Home | News | Kino | DVD | FilmDatenbank | StarDatenbank | TV | Gewinnspiele | Forum  
       
Gregs Tagebuch - Ich war's nicht! ab 20.09.2012 im kino
Gregs Tagebuch - Ich war's nicht!
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!
Bookmark:
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
OT: Diary of a Wimpy Kid: Dog Days
(Gregs Tagebuch 3)
Komödie/Familienfilm
USA/Kanada 2012
Regie: David Bowers
Buch: Maya Forbes, Gabe Sachs, Wallace Wolodarsky, Jeff Kinney (Buch: Ich war's nicht! Gregs Tagebuch 4)
Darsteller: Steve Zahn, Rachael Harris, Peyton List, Zachary Gordon, Devon Bo ...
mehr...

Kinostart: 20.09.2012

Greg Heffley ist wieder da! Der Junge, dessen Tagebuch gezeigt hat, dass auch Waschlappen cool sein können, kehrt mit der neuesten Familienkomödie aus der GREGS TAGEBUCH-Filmreihe zurück, die auf Jeff Kinneys internationalen Bestsellern beruht.

Offizielle Website/Trailer

Film-Szene
© 2012 Twentieth Century Fox

Inhalt
Endlich Ferien! Greg freut sich schon lange darauf und ist entschlossen, den besten Sommer seines Lebens daraus zu machen. Aber leider kommt sein Vater auf die Idee, dass er und sein Sohn endlich einmal Zeit gemeinsam verbringen sollten – das muss natürlich verhindert werden, weil die Ferien sonst völlig ruiniert wären! Und so verfällt Greg auf einen gerissenen Plan: Er behauptet, er hätte sich einen Job in einem piekfeinen Country Club besorgt. Zunächst scheint der Plan tatsächlich aufzugehen, doch bald zeigt er unerwartete Nebenwirkungen, einschließlich peinlicher Szenen im Schwimmbad und eines Campingausflugs, der als Fiasko endet.

GREGS TAGEBUCH hat seinen Ursprung in Cartoons, die sein Erfinder Jeff Kinney ins Internet stellte. Als der erste Band 2007 als „Comicroman“ in Buchform erschien, wurde GREGS TAGEBUCH in rasender Geschwindigkeit zum festen Bestandteil der Popkultur. Der erste Band mit dem Originaltitel „Diary of a Wimpy Kid“ hielt sich fast drei Jahre lang auf der Kinderbuch-Bestsellerliste der „New York Times“; inzwischen sind über 75 Millionen Exemplare in 37 Sprachen verkauft worden. Das Buch und die Folgebände machten aus Millionen Kindern, die vorher kaum ein Buch angerührt hatten, begeisterte Leser und zum GREGS TAGEBUCH-Phänomen gehören längst auch zahllose Video-Rezensionen im Internet, Fangruppen in sozialen Netzwerken und Partys zum Erscheinen jedes neuen Bandes. Eigentlich hatte Kinney mit seinem durchaus auch nostalgischen Blick auf das Schulleben ein erwachsenes Publikum im Blick gehabt, doch von Beginn an fühlten sich auch Kinder von Gregs Erzählstimme angesprochen, die sich gerne einmal in Allmachtsphantasien ergeht und immer auch subversive Töne zwischen den familienfreundlichen Humor mischt.

Film-Szene
© 2012 Twentieth Century Fox
GREGS TAGEBUCH – VON IDIOTEN UMZINGELT!, die Verfilmung von Kinneys erstem Buch, machte das weltweite Kinopublikum mit dem scharfzüngigen Jungen Greg Heffley bekannt, der versucht, irgendwie die 6. Klasse zu überstehen – bekanntlich die schlimmste Zeit im Leben jedes Fast-Teenies.

Im zweiten Film GREGS TAGEBUCH 2: GIBT’S PROBLEME?, der nicht nur in den USA auf Platz 1 der Kinocharts einstieg, müssen sich Greg und sein älterer Bruder Rodrick damit herumschlagen, dass ihre Eltern sie enger zusammenbringen wollen – dabei findet es Rodrick viel schöner, seinen kleinen Bruder zu quälen, als sich mit ihm zu verbünden.

Im neuen Film GREGS TAGEBUCH – ICH WAR’S NICHT steht nun das Verhältnis von Vater und Sohn im Mittelpunkt. Jeff Kinney ist ein weiteres Mal als Ausführender Produzent dabei, Nina Jacobson und Brad Simpson produzieren, Regie führt David Bowers, und das Drehbuch stammt von Maya Forbes und Wally Wolodarsky. In den Hauptrollen als Greg und sein Vater Frank sind wieder Zachary Gordon und Steve Zahn zu sehen. Ebenfalls wieder mit dabei sind Robert Capron als Rupert Jefferson, Gregs bester Freund, Devon Bostick als Gregs Bruder Rodrick, Rachael Harris als ihre Mutter Susan und Peyton List als Holly Hillis.

Film-Szene
© 2012 Twentieth Century Fox
GREGS TAGEBUCH – ICH WAR’S NICHT beruht auf Band 3 und 4 der Buchreihe, die auf Deutsch unter den Titeln „Gregs Tagebuch 3: Jetzt reicht’s!“ und „Gregs Tagebuch 4: Ich war’s nicht!“ erschienen sind. Kinney, der ein weiteres Mal sehr eng mit den Drehbuchautoren, den Produzenten und dem Regisseur zusammenarbeitete, sagt: „Wir haben eine Verpflichtung den Lesern gegenüber, ihre Erwartungen zu erfüllen und uns nicht allzu weit von den Büchern fort zu bewegen.“ Gleichzeitig betont Kinney, dass die Filme die Bücher nicht einfach kopieren wollen.

Er vergleicht das Umarbeiten der Bücher zum Film mit einem Popkonzert: „Es ist ein bisschen so, als würde man auf das Konzert seiner Lieblingsband gehen. Dabei würde es einem ja auch nicht gefallen, wenn sie einfach ihr neuestes Album der Reihe nach durchspielen würden – dann könnte man genauso gut zuhause bleiben und sich das Album da anhören. Also spielt man ein bisschen an der Songliste herum, spielt hier vielleicht ein neues Stück, da vielleicht eine Coverversion. So machen wir es auch mit den Filmen: Wir geben den Fans genug von dem, was sie kennen, um ihre Erwartungen zu erfüllen, aber wir mischen auch ein paar neue Sachen unter, um sie zu überraschen.“

GREGS TAGEBUCH – ICH WAR’S NICHT erzählt von Greg Heffleys sommerlichen Abenteuern und folgt ihm aus dem gemütlichen Wohnzimmer seines Elternhauses, wo er am liebsten die ganze Zeit mit Videospielen zubringen würde, zum örtlichen Hallenbad, wo es deutlich weniger gemütlich zugeht, weiter in den luxuriösen Country Club und schließlich auf einen Campingsausflug in die Wildnis, fernab von allen Annehmlichkeiten der Vororte. „Sommerferien gehören zur Kindheit einfach dazu“, sagt Jacobson: „Es gibt nichts, worauf man sich als Kind so sehr freut wie auf die großen Ferien.“ David Bowers fügt hinzu: „Die Sommerferien eignen sich so gut als Komödienstoff, weil Leute große Pläne dafür machen und sich so sehr darauf freuen, aber es ist eben nicht immer so toll, wie man es sich vorgestellt hat. Das gilt auf jeden Fall für Greg, dessen große Ferien längst nicht so lustig werden, wie er gedacht hat.“ Das würde Greg sicherlich als stark untertrieben bezeichnen.Während GREGS TAGEBUCH – ICH WAR’S NICHT entstand, war Kinney gerade mit den letzten Korrekturen an „Gregs Tagebuch: Keine Panik“ beschäftigt, dem sechsten Buch der Reihe, das im November 2011 erschien und allein in den USA eine Startauflage von sechs Millionen hatte.

Film-Szene
© 2012 Twentieth Century Fox
Greg hat zwar auch in GREGS TAGEBUCH – ICH WAR’S NICHT viel mit seinen Freunden, allen voran Rupert, zu tun, aber nun spielt sein Vater Frank eine größere Rolle als zuvor. Jacobson sagt: „Im Film geht es um das Verhältnis zwischen Greg und seinem Vater, und wir erfahren viel mehr über Franks Charakter. So kommen wir auch dazu, endlich mehr von Steve Zahn auf der Leinwand zu sehen – wir hatten die ganze Zeit diese ungeheure „Komik-Waffe“ in unserem Arsenal, und jetzt kommen wir endlich dazu, sie einzusetzen.“ Kinney sagt: „In den Büchern bleiben die Eltern ehe im Hintergrund; Greg weiß ja noch nicht einmal, was für einen Beruf sein Vater hat. Aber Steve hat in seiner Rolle Wunder gewirkt und Frank zu einem echten Charakter geformt, in dessen Szenen es immer etwas zu lachen gibt.“ Rachael Harris fügt hinzu: „Wir haben ein paar tolle Slapstick-Szenen im Film, die niemand so gut wie Steve spielen könnte.“ Zahn schlüpfte bei allen drei Filmen immer dann in die Rolle des Frank, wenn die Dreharbeiten zu seiner HBO-Serie „Treme“ in die Sommerpause gingen. Er erzählt: „Ich bin wahrscheinlich der erste Schauspieler, der drei Jahre lang abwechselnd dieselbe Fernsehserie und dieselbe Filmreihe dreht. Für Außenstehende hört sich das vielleicht nach nichts besonderem an, aber in diesem Geschäft ist das die große Ausnahme.“

Robert Capron lässt ein weiteres Mal in der Rolle des Rupert seinen Charme spielen. „Er kam rein, und er war Rupert“, erinnert sich Simpson an Caprons Vorsprechen für den ersten Film. Er ist großherzig, er ist am Leben und an der Welt, die ihn umgibt, interessiert, und er hat auch sonst viele Charakterzüge von Rupert.“ Devon Bostick ist als Gregs älterer Bruder Rodrick wieder mit dabei. Als Rodrick erfährt, dass Greg es geschafft hat, sich in den Country Club einzuschleichen, will er natürlich nicht draußen bleiben. „Er ist Gregs ständiger Alptraum“, sagt Jacobson: „Rodrick ist ruppig, laut und faul, und Greg schämt sich für seinen Bruder.“



Offizielle Webseite
http://www.gregstagebuch-ichwarsnicht.de/

Facebook-Seite
https://www.facebook.com/GregsTagebuch.Filme

Ab dem 20.09.2012 im Kino!

Dein Kommentar zu diesem Film!
Als Gast hast du hier die möglichkeit, einen Kommentar zu 'Gregs Tagebuch - Ich war's nicht!' zu verfassen. Bitte die unten genannten Punkte beachten, bevor du deinen Text abschickst.

Name: (max. 15 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



------------------------------------------
Bitte folgendes beachten:

  • - Der Username muss nicht unbedingt der echte Name sein, darf allerdings nicht gegen die allgemeingültigen Regeln verstossen, sonst wird der Name gegen eine Zahlenkombination ausgetauscht.
  • - Dein Beitrag wird nicht automatisch, sondern nach Überprüfung veröffentlicht.
  • - Verlinkungen jeglicher Art (Web-, E-Mail-Adressen usw.), sowie Bilder, Videos u.ä. werden nicht veröffentlicht.
  • - Texte, die gegen die Nutzungsbestimmungen verstossen, beleidigende Aussagen und rechtlich bedenkliche Texte werden gelöscht.
  • - Als Gast hast du keine Möglichkeit, deine Texte zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern, daher überprüfe bitte deinen Text genau, bevor du auf "Abschicken" klickst.
  • - Als Gast kannst du Filme und Stars nicht bewerten. Als Mitglied hast du hingegen viel mehr Möglichkeiten; Beiträge ändern, Bewerten, die eigene Filmsammlung in einer Film-Liste speichern, E-Mail-Benachrichtigung bei Antworten u.v.m. (Kostenlose Registrierung)


Gewinnspiel
Gewinnspiel
Gewinnspiel zum Kinostart von 'Gregs Tagebuch - Ich war's nicht!'.
Hier Mitmachen




Film-Fan.Net
Startseite
News
Kinostarts
Kino-Charts
DVD-Neuheiten
Film-Datenbank
Star-Datenbank
TV-Programm
Gewinnspiele
Forum
FanShop

Film-Suche
Film-/Star-Suche


Sonstiges
Film-Index
Newsletter
Service
Kontakt

Die FanSeiten
Robert De Niro
Al Pacino
Marlon Brando

Websuche


the-fan.net auf facebook

the-fan.net auf TWITTER folgen

Fanshop; DVDs, CDs, Games

Startseite | Film-Datenbank | Star-Datenbank | Kinostarts | DVD-Neuheiten | TV-Tipps | Diskussionsforum | Gewinnspiele |
Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Suche | Sitemap | Nutzungsbedingungen | Impressum | Kontakt

 
© 2000-2013 The-Fan.net