Back in the Game (2012) Filmdatenbank Die FilmFanSeiten; Alles, was den Filmfan interessiert; Kinostarts, DVD-Neuerscheinungen, Filmdatenbank, Stardatenbank, Kinocharts, TV-Programm, Entertainment, Filme, schaupieler, Awards, Diskussionsforum, News, Quiz, Gewinnspiele u.v.m.
 
Home | News | Kino | DVD | FilmDatenbank | StarDatenbank | TV | Gewinnspiele | Forum  
       
Back in the Game (2012) ab 29.11.2012 im kino
Back in the Game (2012)
Bewertung:
Humor: 0%0%
Action: 0%0%
Spannung: 0%0%
Erotik: 0%0%
Anspruch: 0%0%
Gesamtbewertung:
Durchschnittlich!
Durchschnittlich!

Bookmark:
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
OT: Trouble with the Curve
Drama
USA 2012
Regie: Robert Lorenz
Buch: Randy Brown
Darsteller: Clint Eastwood, Chelcie Ross, Raymond Anthony Thomas, Ed Lauter, Amy Adams, Clifton Guterman, Carla Fisher, George Wyner, Bob Gunton, Jack Gilpin, Matthew Lillard, Robert Patrick, John Goodman, N ...
mehr...

Kinostart: 29.11.2012

Oscar®-Preisträger Clint Eastwood („Million Dollar Baby“, „Erbarmungslos“), Oscar-Kandidatin Amy Adams („The Fighter“, „Glaubensfrage“, „Junikäfer“) und Justin Timberlake („The Social Network“, „Freunde mit gewissen Vorzügen“) spielen die Hauptrollen in „Back in the Game“, dem Spielfilmregiedebüt von Eastwoods langjährigem Produzentenpartner Robert Lorenz.

Offizielle Website/Trailer

Film-Szene
© 2012 Warner Bros. Pictures Germany

Inhalt
Gus Lobel (Clint Eastwood) zählt seit Jahrzehnten zu den besten Baseball-Talentsuchern – allein anhand des Schlägergeräuschs kann er die Qualität eines Schlags beurteilen. Doch obwohl er es nicht wahrhaben will – sein Alter lässt sich mittlerweile nicht mehr verleugnen. Aber er will sich partout nicht auf die Reservebank abschieben lassen.

Dabei hat er gar keine Wahl. Die Verhandlungen um den phänomenalsten Nachwuchs-Schlagmann der USA stehen an, und die Teamleitung der Atlanta Braves wundert sich zunehmend über seine Entscheidungen. Helfen könnte in dieser Situation nur die einzige Person, die Gus niemals bitten würde – seine Tochter Mickey (Amy Adams): Die dynamische und ehrgeizige Anwältin steht kurz davor, in ihrer hochkarätigen Kanzlei zur Partnerin aufzusteigen. Mickey hat sich mit ihrem Vater nie verstanden, denn nach dem Tod seiner Frau hat er als alleinerziehender Vater kläglich versagt. Selbst jetzt, bei ihren seltenen Treffen, lässt er sich ständig ablenken – Mickey glaubt den Grund zu kennen: Baseball geht ihm eben über alles.

Obwohl Mickey es eigentlich besser wissen sollte und Gus natürlich protestiert, begleitet sie ihn auf seiner neuen Talentsuche nach North Carolina, wobei sie ihre eigene Laufbahn aufs Spiel setzt, um seine zu retten. Nach vielen Jahren verbringen sie notgedrungen erstmals wieder viel Zeit miteinander – und staunen nicht schlecht, denn es gelingt ihnen, ihre festgefahrenen Ansichten über Vergangenheit und Gegenwart aufzuarbeiten und einen neuen Anfang zu wagen. Eine weitere Hauptrolle übernimmt Justin Timberlake als konkurrierender Talentsucher Johnny Flanagan, der von einer Karriere als Spielkommentator träumt und sich in Mickey verliebt. Zur Besetzung zählen auch John Goodman als Gus’ langjähriger Freund und Chef Pete Klein sowie Matthew Lillard als Phillip Sanderson, der assistierende Talentsucher der Braves. Lorenz inszeniert ein Drehbuch von Randy Brown. Produziert wird der Film von Eastwood, Lorenz und Michele Weisler; Tim Moore ist als Executive Producer beteiligt. Zum kreativen Team gehören außerdem Kameramann und Oscar-Kandidat Tom Stern („Der fremde Sohn“), Produktionsdesigner und Oscar-Kandidat James J. Murakami („Der fremde Sohn“), Cutter Gary D. Roach und der Oscar-preisgekrönte Cutter Joel Cox („Erbarmungslos“) sowie Kostümdesignerin Deborah Hopper. Die Musik komponierte Oscar -Kandidat Marco Beltrami („Tödliches Kommando – The Hurt Locker“).

Warner Bros. Pictures präsentiert eine Malpaso-Produktion: „Back in the Game“. Der Film kommt im Verleih von Warner Bros. Pictures Germany, a division of Warner Bros. Entertainment GmbH, in die deutschen Kinos.



Offizielle Webseite
http://www.backinthegame-derfilm.de/

Facebook-Seite
http://www.facebook.com/backinthegamede

Ab dem 29.11.2012 im Kino!

Galerie (6 Fotos)


©2012 Warner Bros. Pictures Germany


Diskussionsforum: (Die letzten von insgesamt 7 Beiträgen)
Beitrag Nr.: 4 geschrieben von DerPsycho

Trotz des Baseball-Themas: Ja, klingt super interessant.


Beitrag Nr.: 5 geschrieben von Taxi Driver Fan

Wie schon bei "Taken" -> "96 Hours" frage ich mich inwiefern die Änderung eines englischen Titels in einen anderen englischen Titel sinnvoll ist. Ich kanns mir nur insofern erklären, dass der Verleih dem gemeinen Deutschen nicht zutraut "Taken" bzw. "Trouble with the Curve" zu verstehen.
Eastwood soll zwar wieder in diesem Film überzeugen aber der Abgang in Gran Torino wäre in meinen Augen der perfekte gewesen.


Beitrag Nr.: 6 geschrieben von DerPsycho

Mmh, soll ja nicht schlecht sein, der Film. Allerdings ist die Handlung wohl nicht die innovativste. Nun ja - würde mich trotzdem interessieren.


Beitrag Nr.: 7 geschrieben von 8martin

Wären da nicht die beiden großartigen Hauptdarsteller Clint Eastwood (Gus) und Amy Adams (Mickey), so wäre es eine blank-biedere Schmonzette. In wenigen Szenen schaffen es die zwei einen Anklang an ein Vater-Tochter Drama zu gestalten, dass man überall versteht. Dennoch strotzt der Film im Ganzen vor Klischees, vor allem amerikanischen Klischees. Man versteht das Fachchinesisch über Baseball kaum und schaut verwundert drein, wenn Worte fallen wie ‘innings‘ oder ‘curve‘. Uns ist diese Sportart so nahe wie der Südpol. So kann man auch manche Auseinandersetzung nur schwerlich nachvollziehen, sei es im Management oder im Privaten. Dass Mickey eine supererfolgreiche Anwältin ist, lassen wir mal so unkommentiert stehen. Der deutsche Titel greift kaum, denn Gus war nie raus aus dem Spiel. Und das mit der Kurve verstehe wer will:
Der in die Jahre gekommene Spieler-Scout Gus stammt natürlich aus der Vor-Computerzeit (Was seinen Job gefährdet), besonders tragisch der Verlust seiner Sehkraft. Als Freund und Fachkollege vermittelt John-Flintstone-Goodman in der Idealbesetzung für diese Rolle zwischen den Fronten. Dann taucht auch noch Jugendschwarm Johnny (Justin Timberlake) auf und baggert Mickey an. Da ist das Ende bereits klar vorhersehbar. Erst schleimt er sich an den Alten ran, dann kommt der Frontalangriff. Der geht natürlich zunächst einmal in die Hose, alle drei gehen getrennte Wege. Aber nicht lange! Da spottet Mickey ein Naturtalent. Und schon gibt’s den finalen Versöhnungskuss. Als Gus das sieht meint er nur lakonisch ‘Ja, dann nehm‘ ich mal wieder den Bus‘. Na ja, geht so dank Gus und Mickey.


Dein Kommentar zu diesem Film!
Als Gast hast du hier die möglichkeit, einen Kommentar zu 'Back in the Game (2012)' zu verfassen. Bitte die unten genannten Punkte beachten, bevor du deinen Text abschickst.

Name: (max. 15 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



------------------------------------------
Bitte folgendes beachten:

  • - Der Username muss nicht unbedingt der echte Name sein, darf allerdings nicht gegen die allgemeingültigen Regeln verstossen, sonst wird der Name gegen eine Zahlenkombination ausgetauscht.
  • - Dein Beitrag wird nicht automatisch, sondern nach Überprüfung veröffentlicht.
  • - Verlinkungen jeglicher Art (Web-, E-Mail-Adressen usw.), sowie Bilder, Videos u.ä. werden nicht veröffentlicht.
  • - Texte, die gegen die Nutzungsbestimmungen verstossen, beleidigende Aussagen und rechtlich bedenkliche Texte werden gelöscht.
  • - Als Gast hast du keine Möglichkeit, deine Texte zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern, daher überprüfe bitte deinen Text genau, bevor du auf "Abschicken" klickst.
  • - Als Gast kannst du Filme und Stars nicht bewerten. Als Mitglied hast du hingegen viel mehr Möglichkeiten; Beiträge ändern, Bewerten, die eigene Filmsammlung in einer Film-Liste speichern, E-Mail-Benachrichtigung bei Antworten u.v.m. (Kostenlose Registrierung)


Gewinnspiel
Gewinnspiel
Gewinnspiel zum Kinostart von 'Back in the Game'.
Hier Mitmachen




Film-Fan.Net
Startseite
News
Kinostarts
Kino-Charts
DVD-Neuheiten
Film-Datenbank
Star-Datenbank
TV-Programm
Gewinnspiele
Forum
FanShop

Film-Suche
Film-/Star-Suche


Sonstiges
Film-Index
Newsletter
Service
Kontakt

Die FanSeiten
Robert De Niro
Al Pacino
Marlon Brando

Websuche


the-fan.net auf facebook

the-fan.net auf TWITTER folgen

Fanshop; DVDs, CDs, Games

Startseite | Film-Datenbank | Star-Datenbank | Kinostarts | DVD-Neuheiten | TV-Tipps | Diskussionsforum | Gewinnspiele |
Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Suche | Sitemap | Nutzungsbedingungen | Impressum | Kontakt

 
© 2000-2016 The-Fan.net