Cold Blood - Kein Ausweg. Keine Gnade. Filmdatenbank Die FilmFanSeiten; Alles, was den Filmfan interessiert; Kinostarts, DVD-Neuerscheinungen, Filmdatenbank, Stardatenbank, Kinocharts, TV-Programm, Entertainment, Filme, schaupieler, Awards, Diskussionsforum, News, Quiz, Gewinnspiele u.v.m.
 
Home | News | Kino | DVD | FilmDatenbank | StarDatenbank | TV | Gewinnspiele | Forum  
       
Cold Blood - Kein Ausweg. Keine Gnade. ab 22.11.2012 im kino
Cold Blood - Kein Ausweg. Keine Gnade.
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!
Bookmark:
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
OT: Deadfall (2012)
(Blackbird)
Krimi/Thriller
USA 2012
Regie: Stefan Ruzowitzky
Buch: Zach Dean
Darsteller: Eric Bana, Olivia Wilde, Charlie Hunnam, Sissy Spacek, Kris Kristofferson, Jason Cavalier, Kevin Desfosses, Alain Goulem, Allison Graham, Patrick Kerton, Kate Mara, Trea ...
mehr...

Kinostart: 22.11.2012

Ein verschworenes Geschwisterpaar auf der Flucht. Ein ehemaliger Sträfling, der zu seiner entfremdeten Familie heimkehrt. Und die Tochter eines Sheriffs, der sie straft für ihren Mut. Brillant verwebt der österreichische Regisseur Stefan Ruzowitzky, oscar-prämiert für „Die Fälscher“, diese drei Geschichten zu einem hochspannenden und charakterstarken Crime Thriller im Stil eines modernen Western - erzählt über einige eisige Tage vor Thanksgiving, an denen sich der Schnee vielfach rot vor Blut färbt. Ruzowitzkys US-Debüt COLD BLOOD - KEIN AUSWEG, KEINE GNADE überzeugt dabei nicht nur mit einer kraftvollen und vielschichtigen Story, sondern auch mit einem herausragenden Schauspielerensemble. In den Hauptrollen agieren Eric Bana („München“, „Troja“), Olivia Wilde („Tron: Legacy“, „Cowboys & Aliens“) und Charlie Hunnam („Unterwegs nach Cold Mountain“), die mit Kris Kristofferson („Blade“), Sissy Spacek („The Help“) und Treat Williams („Howl - Das Geheul“) die Unterstützung dreier großer Hollywood-Veteranen finden, während Jungstar Kate Mara („Shooter“) als ehrgeizige Polizistin brilliert. Als Produzenten zeichnen Gary Levinsohn, Shelly Clippard, Ben Cosgrove und Todd Wagner verantwortlich.

Offizielle Website/Trailer

Film-Szene
© 2012 STUDIOCANAL

Inhalt
Addison (Eric Bana) und seine Schwester Liza (Olivia Wilde) sind nach einem Casino-Überfall auf der Flucht im verschneiten Nirgendwo von Michigan. Nach einem Autounfall beschließen sie, sich zu trennen. Mitten in einem Blizzard wird Liza von Jay (Charlie Hunnam) aufgelesen, der – gerade aus dem Gefängnis entlassen – zum Haus seiner Eltern Chet (Kris Kristofferson) und June (Sissy Spacek) unterwegs ist. Zur gleichen Zeit schlägt sich Addison zu Fuß durch und hinterlässt eine blutige Spur, unberechenbar und gewaltbereit, eine Gefahr auch für Sheriff Becker (Treat Williams) und dessen Tochter und Deputy Sheriff Hanna (Kate Mara). Auch Addison führt der Weg zum Haus von Chet und June, die sich nichtsahnend auf das Thanksgiving-Wochenende vorbereiten.

A Son of Anarchy:
Hollywoods neuer „Hot Guy“ Charlie Hunnam im Porträt

Charmanter Schläger hier, charismatischer Biker dort: Dank der Serie „Sons Of Anarchy“, die gerade im TV anläuft, ist Charlie Hunnam momentan in aller Munde. Doch Hollywoods neuester „Hot Guy“ ruht sich nicht aus, sondern spielt auch in Kinofilmen eine immer zentralere Rolle. Erst schnupperte er Leinwandluft in Filmen wie „Children Of Men“, jetzt gelingt dem charismatischen Darsteller mit COLD BLOOD – KEIN AUSWEG, KEINE GNADE (Kinostart: 22. November 2012) endgültig der Durchbruch als Kino-Darsteller. Dort verkörpert der 32-jährige Nachwuchsstar den gerade aus dem Gefängnis entlassenen Jay, der mitten in einem Blizzard die vor der Polizei flüchtige Liza (Olivia Wilde) aufliest, mit der er sich am ins scheinbar sichere Gefilde des elterlichen Zuhauses flüchtet. Eine Rolle, die Charlie Hunnam wie auf den Leib geschnitten ist. Doch wer ist dieser neue „Hot Guy“ Hollywoods eigentlich?

Erste Rolle mit neun Jahren
1980 im englischen Newcastle als zweitältester Sohn der Familie Hunnam geboren, entdeckt man schon früh sein Talent für die Schauspielerei. Im Alter von neun Jahren albert er in einem Schuhladen herum, als ein Filmproduzent auf ihn aufmerksam wird. Wenig später bucht dieser ihn als Neunjähriger für die Teenie-Serie „Byker Grove“, in der er in drei Episoden die Rolle des Jason übernimmt. Bis zum 18. Lebensjahr taucht er zunächst wieder unter – bis er mit einer gefeierten Fernsehserie 1999 erfolgreich auf die Leinwände zurückkehrt.

Durchbruch mit der Fernseh-Serie „Queer As Folk“
In der britischen Originalausgabe der überaus erfolgreichen Sitcom „Queer As Folk“ feiert Charlie Hunnam seinen Serien-Durchbruch. In der Rolle des schüchternen, unsicheren und sexuell unerfahrenen Schülers Nathan Malony, der im Laufe der Serie zu einem selbstbewussten Mann heranwächst und zu einem Vorbild für viele homosexuellen Teenager im Land wird. Als aus Konsequenz der Serie parlamentarische Debatten über diskriminierende Gesetze im Land ausbrechen, nimmt der für die Rolle zum Symbolbild einer Gender-Bewegung gewordene Schauspieler öffentlich an den erregten Diskussionen teil. Seiner Schauspiel-Karriere schadet es nicht – 2002 erregt er an der Seite von Katie Holmes im Film „Abandon – Ein mörderisches Spiel“ auch erstmals im Kino Aufmerksamkeit.

Film-Szene
© 2012 STUDIOCANAL

Rollen mit Bedacht gewählt
Ob als gegen Unterdrückung kämpfender idealistischer Lehrer Nicholas Nickleby in der gleichnamigen Charles-Dickens-Verfilmung, als brutaler Fußball-Schläger im Drama „Hooligan“ oder als Widerstandskämpfer im dystopischen Sci-Fi-Thriller „Children Of Men“ – die Rollenauswahl von Charlie Hunnam ist so vielfältig wie überzeugend. Kein Wunder – ist für den charismatischen Briten der Glaube an seine Rolle doch das A und O, um überhaupt erst ein Schauspiel-Engagement zuzusagen. Qualität geht vor Quantität – da spielt es auch keine Rolle, ob er die Chance hat, eine Rolle in einem großen Film zu übernehmen. Diesen Idealismus kann nicht jeder für sich behaupten.

Mit der US-Serie „Sons Of Anarchy“ zum populären Nachwuchsstar
Charlie Hunnam hat mit seinen nach subjektiven Qualitätskriterien ausgesuchten Rollen alles richtig gemacht. Die Darstellung des charismatischen Bikers Jackson „Jax“ Teller in der US-Serie „Sons Of Anarchy“ verschaffte ihm zuletzt die nötige Popularität, um seinen Platz in der Riege talentierter Nachwuchsschauspieler gekonnt zu verteidigen. Mit seinem charakterstarken Spiel schafft er es nun in Stefan Ruzowitzkys neuem Meisterwerk COLD BLOOD – KEIN AUSWEG, KEINE GNADE, sich mühelos endgültig auf der Kino-Leinwand zu etablieren.

In dem Film rettet Charlie Hunnam in der Rolle des Ex-Sträflings Jay die nach einem Casino-Überfall flüchtige Liza (gespielt von Olivia Wilde) vor einem schlimmen Schneesturm. Sicher angekommen bei Jays Eltern, müssen beide jedoch feststellen, dass sich das alljährliche Thanksgiving-Fest zu einem blutigen Horrortrip verwandelt. Wer wissen will, ob Jay und Liza es trotzdem noch gemeinsam schaffen, der sollte ab dem 22. November 2012 das nächstgelegene Kino aufsuchen.



Offizielle Webseite
http://www.coldblood.studiocanal.de/

Facebook-Seite
http://facebook.com/coldblood.film

Ab dem 22.11.2012 im Kino!

Dein Kommentar zu diesem Film!
Als Gast hast du hier die möglichkeit, einen Kommentar zu 'Cold Blood - Kein Ausweg. Keine Gnade.' zu verfassen. Bitte die unten genannten Punkte beachten, bevor du deinen Text abschickst.

Name: (max. 15 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



------------------------------------------
Bitte folgendes beachten:

  • - Der Username muss nicht unbedingt der echte Name sein, darf allerdings nicht gegen die allgemeingültigen Regeln verstossen, sonst wird der Name gegen eine Zahlenkombination ausgetauscht.
  • - Dein Beitrag wird nicht automatisch, sondern nach Überprüfung veröffentlicht.
  • - Verlinkungen jeglicher Art (Web-, E-Mail-Adressen usw.), sowie Bilder, Videos u.ä. werden nicht veröffentlicht.
  • - Texte, die gegen die Nutzungsbestimmungen verstossen, beleidigende Aussagen und rechtlich bedenkliche Texte werden gelöscht.
  • - Als Gast hast du keine Möglichkeit, deine Texte zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern, daher überprüfe bitte deinen Text genau, bevor du auf "Abschicken" klickst.
  • - Als Gast kannst du Filme und Stars nicht bewerten. Als Mitglied hast du hingegen viel mehr Möglichkeiten; Beiträge ändern, Bewerten, die eigene Filmsammlung in einer Film-Liste speichern, E-Mail-Benachrichtigung bei Antworten u.v.m. (Kostenlose Registrierung)


Gewinnspiel
Gewinnspiel
Gewinnspiel zum Kinostart von 'Cold Blood - Kein Ausweg. Keine Gnade.'.
Hier Mitmachen




Film-Fan.Net
Startseite
News
Kinostarts
Kino-Charts
DVD-Neuheiten
Film-Datenbank
Star-Datenbank
TV-Programm
Gewinnspiele
Forum
FanShop

Film-Suche
Film-/Star-Suche


Sonstiges
Film-Index
Newsletter
Service
Kontakt

Die FanSeiten
Robert De Niro
Al Pacino
Marlon Brando

Websuche


the-fan.net auf facebook

the-fan.net auf TWITTER folgen

Fanshop; DVDs, CDs, Games

Startseite | Film-Datenbank | Star-Datenbank | Kinostarts | DVD-Neuheiten | TV-Tipps | Diskussionsforum | Gewinnspiele |
Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Suche | Sitemap | Nutzungsbedingungen | Impressum | Kontakt

 
© 2000-2013 The-Fan.net