The Wrestler (2008) Filmdatenbank Die FilmFanSeiten; Alles, was den Filmfan interessiert; Kinostarts, DVD-Neuerscheinungen, Filmdatenbank, Stardatenbank, Kinocharts, TV-Programm, Entertainment, Filme, schaupieler, Awards, Diskussionsforum, News, Quiz, Gewinnspiele u.v.m.
 
Home | News | Kino | DVD | FilmDatenbank | StarDatenbank | TV | Gewinnspiele | Forum  
       
The Wrestler (2008)
The Wrestler (2008)
Bewertung:
Humor: 36%36%
Action: 62%62%
Spannung: 72%72%
Erotik: 30%30%
Anspruch: 88%88%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

Film bewerten
Bookmark and Share
OT: The Wrestler (2008)
(The Wrestler - Ruhm, Liebe, Schmerz)
Sportdrama
USA 2008
Regie: Darren Aronofsky
Buch: Robert D. Siegel
Musik: Clint Mansell
Produzent: Darren Aronofsky, Scott Franklin
Darsteller: Mickey Rourke, Marisa Tomei, Mark Margolis, Ajay Naidu, Evan Rachel Wood, Ashley Springer, Marcia Jean Kurtz, Alyssa Bresnahan, Mike Miller, Anna-Karin Eskilsson, Judah Friedlander

Kinostart: 26.02.2009
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
Randy „The Ram“ Robinson (Mickey Rourke) ist ein Gladiator des Pop-Zeitalters. Als Wrestler (Catcher) feierten ihn früher die Fans in ganz Amerika. Doch der Preis dieses Ruhms war hoch: Der Star von einst ist ein Wrack, er hält sich mit Billigkämpfen für seine letzten, unverbesserlichen Anhänger über Wasser. Selbst mit der üblichen Dosis an Steroiden lässt sich der körperliche Verfall nicht mehr aufhalten. Nach einem Herzanfall erkennt Randy endlich die Grenzen dieser Existenz: Der Einzelgänger nimmt Kontakt zu seiner lang entfremdeten Tochter Stephanie (Evan Rachel Wood) auf, findet in der Stripperin Cassidy (Marisa Tomei) eine Seelengefährtin und wagt die ersten Schritte in ein gewöhnliches Berufsleben. Doch Wrestling ist mehr als ein Job, den man einfach so ablegt, es ist ein Schicksal...
Gilt auch für „The Ram“ die alte und brutale Ring-Weisheit ‚Sie kommen nie zurück’?

„The Wrestler“ ist das aufregende Comeback des Mickey Rourke. Die Geschichte über verprügelte Träumer und unbesiegte Verlierer begeisterte die Festivalgänger von Venedig 2008 so nachhaltig, dass ein kleines Beben durch die Filmwelt ging. Regie-Visionär Darren Aronofsky (“Requiem for a Dream”) erhielt den Goldenen Löwen indes nicht nur für seinen Besetzungs-Coup. Ihm gelang ein moderner Klassiker über Liebe, Einsamkeit und den Lockungen der großen Bühne, denen man sich nicht entziehen kann. In weiteren Rollen überzeugen Evan Rachel Wood („Dreizehn“) und Marisa Tomei („Was Frauen wollen“). Für ihr herausragendes Spiel bekamen Mickey Rourke und Marisa Tomei jeweils eine Oscar-Nominierung. Mickey Rourke wurde für seine Rolle bereits mit einem Golden Globe ausgezeichnet, ebenso erhielt Rocklegende Bruce Springsteen die Trophäe für den besten Titelsong.

The Wrestler (2008) - DVD
mehr info hier
The Wrestler (2008) - DVD
mehr info hier



Diskussionsforum: (Die letzten von insgesamt 29 Beiträgen)
Beitrag Nr.: 29 geschrieben von Taxi Driver Fan

Von den anderen hier wurde ja schon zur Genüge erwähnt was die Vorzüge dieses Films sind, deswegen werde ich mich kurz halten.
Mickey Rourke zeigt hier, dass er der nächste Brando hätte werden können mit seiner Bandbreite an Talent und dieser Mischung aus Männlichkeit und Verletzlichkeit. Aronofsky lässt hier die Zügel etwas lockerer im Gegensatz zu den durchstrukturierten anderen Filmen und das tut dem Film gut mit seiner Doku-Optik.
Und dazu kommt noch Springsteens großartiger Titelsong.


Beitrag Nr.: 28 geschrieben von Lakai

Ich mag nicht immer ein offenes Ende aber bei einigen Filmen wie hier, ist das echt gut.


Beitrag Nr.: 27 geschrieben von Max Cady

Ich finde die Interpretation nicht nur logisch und schlüssig, sondern denke ebenso. Wollte nur darauf hinweisen, dass es eine Interpretation ist und Aronofsky jedem seine eigene überlassen wollte.


Beitrag Nr.: 26 geschrieben von Lakai

Ja in dem Fall schon, trotzdem geh´ich davon aus... Oh Kruemel neues Avatar wer ist das?


Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

Dein Kommentar zu diesem Film!
Als Gast hast du hier die möglichkeit, einen Kommentar zu 'The Wrestler (2008)' zu verfassen. Bitte die unten genannten Punkte beachten, bevor du deinen Text abschickst.

Name: (max. 15 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



------------------------------------------
Bitte folgendes beachten:

  • - Der Username muss nicht unbedingt der echte Name sein, darf allerdings nicht gegen die allgemeingültigen Regeln verstossen, sonst wird der Name gegen eine Zahlenkombination ausgetauscht.
  • - Dein Beitrag wird nicht automatisch, sondern nach Überprüfung veröffentlicht.
  • - Verlinkungen jeglicher Art (Web-, E-Mail-Adressen usw.), sowie Bilder, Videos u.ä. werden nicht veröffentlicht.
  • - Texte, die gegen die Nutzungsbestimmungen verstossen, beleidigende Aussagen und rechtlich bedenkliche Texte werden gelöscht.
  • - Als Gast hast du keine Möglichkeit, deine Texte zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern, daher überprüfe bitte deinen Text genau, bevor du auf "Abschicken" klickst.
  • - Als Gast kannst du Filme und Stars nicht bewerten. Als Mitglied hast du hingegen viel mehr Möglichkeiten; Beiträge ändern, Bewerten, die eigene Filmsammlung in einer Film-Liste speichern, E-Mail-Benachrichtigung bei Antworten u.v.m. (Kostenlose Registrierung)
Fanshop

Fan-Artikel
DVD/VHS bestellen DVD & VHS
Soundtrack CD suchen und bestellen Soundtrack
Buch suchen und bestellen Bücher



Film-Fan.Net
Startseite
News
Kinostarts
Kino-Charts
DVD-Neuheiten
Film-Datenbank
Star-Datenbank
TV-Programm
Gewinnspiele
Forum
FanShop

Film-Suche
Film-/Star-Suche


Sonstiges
Film-Index
Newsletter
Service
Kontakt

Die FanSeiten
Robert De Niro
Al Pacino
Marlon Brando

Websuche


the-fan.net auf facebook

the-fan.net auf TWITTER folgen

Fanshop; DVDs, CDs, Games

Startseite | Film-Datenbank | Star-Datenbank | Kinostarts | DVD-Neuheiten | TV-Tipps | Diskussionsforum | Gewinnspiele |
Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Suche | Sitemap | Nutzungsbedingungen | Impressum | Kontakt

 
© 2000-2016 The-Fan.net