Max Manus (2008) Filmdatenbank Die FilmFanSeiten; Alles, was den Filmfan interessiert; Kinostarts, DVD-Neuerscheinungen, Filmdatenbank, Stardatenbank, Kinocharts, TV-Programm, Entertainment, Filme, schaupieler, Awards, Diskussionsforum, News, Quiz, Gewinnspiele u.v.m.
 
Home | News | Kino | DVD | FilmDatenbank | StarDatenbank | TV | Gewinnspiele | Forum  
       
Max Manus (2008)
Max Manus (2008)
Bewertung:
Humor: %%
Action: %%
Spannung: %%
Erotik: %%
Anspruch: %%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

Film bewerten
Bookmark and Share
OT: Max Manus (2008)
(Max Manus: Man of War)
Drama/Kriegsfilm
Norwegen/Dänemark/Deutschland 2008
Regie: Joachim Rønning, Espen Sandberg
Buch: Thomas Nordseth-Tiller
Musik: Trond Bjerknes
Produzent: Sveinung Golimo, John M. Jacobsen
Darsteller: Aksel Hennie, Agnes Kittelsen, Nicolai Cleve Broch, Ken Duken, Christian Rubeck, Knut Joner, Mats Eldøen, Kyrre Haugen Sydness, Viktoria Winge, Pål Sverre Valheim Hagen, Jakob Oftebro, Petter Næss, Ron Donachie

Kinostart: 11.02.2010
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
Max Manus (AKSEL HENNIE) ist nur einer von vielen jungen Männern in Norwegen, die entsetzt sind, als ihr Land in die Hände von Nazi-Deutschland fällt. Zu allem entschlossen schließt er sich gemeinsam mit seinen besten Freunden dem Widerstand an und macht den Besatzern mit ersten Sabotageakten das Leben schwer. Max setzt sich nach Schottland ab, wo er sich militärisch ausbilden lässt: Als er nach Oslo zurückkehrt, gelingt es ihm, in einer spektakulären Aktion wichtige deutsche Kriegsschiffe außer Gefecht zu setzen. Weitere Aktionen seiner „Oslo-Gang“ lassen das ganze Land aufhorchen. Die Antwort der Nazis lässt nicht lange warten: Erbarmungslos macht Gestapo-Offizier Fehmer (KEN DUKEN) Jagd auf den Widerstand - viele Freunde von Max sind unter den Opfern. Wenn Max nicht auf Tikken (AGNES KITTELSEN) vertrauen könnte, die er abseits der Kriegswirren in Stockholm kennengelernt hat, würde er zerbrechen. Ihre Liebe gibt ihm die Kraft zu einer letzten spektakulären Aktion, die sich als entscheidend für den Ausgang des ganzen Krieges erweisen könnte...

Max Manus (2008)
mehr info hier
Max Manus (2008) [Blu-ray]
mehr info hier



Diskussionsforum: (Die letzten von insgesamt 3 Beiträgen)
Beitrag Nr.: 3 geschrieben von 8martin

Norwegens Stolz
Die Norweger sind stolz auf ihren Widerstand gegen die Nazibesetzer und das dokumentieren sie mit diesem Film. Deshalb werden Zeitdokumente eingeblendet. Anfangs sind die Jungs raufende Kindsköpfe, die allmählich zu echten Widerstandkämpfern werden. Aksel Hennie überzeugt in der Titelrolle. Er beweist im Einsatz Mut und erleidet in persönlichen Beziehungen mit Tikken (Agnes Kittelsen) zunächst einmal Schiffbruch. Die generelle Frage nach dem Widerstand an sich und daraufhin folgende Vergeltungsmaßnahmen werden erörtert. Durch den Blutzoll der Zivilbevölkerung und den Einsatz der Mädels vor Ort wird die Spannung immer größer. Dazu trägt aber auch nicht unerheblich der deutsche Gestapo-Mann Fehmer (Ken Duken) bei. Er sprüht vor Gefährlichkeit. Das bekommt auch seine arische Geliebte Solveig (Viktoria Winge) zu spüren. Ihr Spagat zwischen Matratze und Nationalstolz wird erwähnt, aber nicht überstrapaziert. Das Bombenlegen geht glatt wie Glyzerin, fast etwas zu glatt, aber auch Verrat ist im Spiel und so kommen die meisten um. Natürlich endet der Film mit einer Siegesparade und militärischer Ordensverleihung durch den König. Doch zuvor treffen sich Max und Fehmer im Gefängnis – jetzt in vertauschten Rollen: ein respektvolles Shake-hands. Die Wirklichkeitsnähe wird auch noch durch die Frage, Was machen Helden nach dem Krieg? unterstrichen. Max hat kein Geld, keine Ausbildung und keinen Job. So endet ein Idealist. Bleibt nur der Suff, wenn es Tikken nicht gäbe. Eine spannende Geschichtslektion. Gelungen.
Trotz alle Brutalität - ohne die es ja nicht geht – bleibt der menschliche Aspekt nicht unberücksichtigt. Ein nationales Dokument.


Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

Dein Kommentar zu diesem Film!
Als Gast hast du hier die möglichkeit, einen Kommentar zu 'Max Manus (2008)' zu verfassen. Bitte die unten genannten Punkte beachten, bevor du deinen Text abschickst.

Name: (max. 15 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



------------------------------------------
Bitte folgendes beachten:

  • - Der Username muss nicht unbedingt der echte Name sein, darf allerdings nicht gegen die allgemeingültigen Regeln verstossen, sonst wird der Name gegen eine Zahlenkombination ausgetauscht.
  • - Dein Beitrag wird nicht automatisch, sondern nach Überprüfung veröffentlicht.
  • - Verlinkungen jeglicher Art (Web-, E-Mail-Adressen usw.), sowie Bilder, Videos u.ä. werden nicht veröffentlicht.
  • - Texte, die gegen die Nutzungsbestimmungen verstossen, beleidigende Aussagen und rechtlich bedenkliche Texte werden gelöscht.
  • - Als Gast hast du keine Möglichkeit, deine Texte zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern, daher überprüfe bitte deinen Text genau, bevor du auf "Abschicken" klickst.
  • - Als Gast kannst du Filme und Stars nicht bewerten. Als Mitglied hast du hingegen viel mehr Möglichkeiten; Beiträge ändern, Bewerten, die eigene Filmsammlung in einer Film-Liste speichern, E-Mail-Benachrichtigung bei Antworten u.v.m. (Kostenlose Registrierung)
Fanshop

Fan-Artikel
DVD/VHS bestellen DVD & VHS



Film-Fan.Net
Startseite
News
Kinostarts
Kino-Charts
DVD-Neuheiten
Film-Datenbank
Star-Datenbank
TV-Programm
Gewinnspiele
Forum
FanShop

Film-Suche
Film-/Star-Suche


Sonstiges
Film-Index
Newsletter
Service
Kontakt

Die FanSeiten
Robert De Niro
Al Pacino
Marlon Brando

Websuche


the-fan.net auf facebook

the-fan.net auf TWITTER folgen

Fanshop; DVDs, CDs, Games

Startseite | Film-Datenbank | Star-Datenbank | Kinostarts | DVD-Neuheiten | TV-Tipps | Diskussionsforum | Gewinnspiele |
Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Suche | Sitemap | Nutzungsbedingungen | Impressum | Kontakt

 
© 2000-2016 The-Fan.net