Das Lager - Wir gingen durch die Hölle Filmdatenbank Die FilmFanSeiten; Alles, was den Filmfan interessiert; Kinostarts, DVD-Neuerscheinungen, Filmdatenbank, Stardatenbank, Kinocharts, TV-Programm, Entertainment, Filme, schaupieler, Awards, Diskussionsforum, News, Quiz, Gewinnspiele u.v.m.
 
Home | News | Kino | DVD | FilmDatenbank | StarDatenbank | TV | Gewinnspiele | Forum  
       
Das Lager - Wir gingen durch die Hölle
Das Lager - Wir gingen durch die Hölle
Bewertung:
Humor: 0%0%
Action: 20%20%
Spannung: 40%40%
Erotik: 10%10%
Anspruch: 40%40%
Gesamtbewertung:
Empfehlenswert!
Empfehlenswert!

Film bewerten
Bookmark and Share
OT: In Tranzit (2008)
Kriegsdrama
Russland/Großbritannien 2008
Regie: Tom Roberts
Buch: Natalia Portnova, Simon van der Borgh
Musik: Dan Jones
Produzent: Kami Naghdi, Jimmy de Brabant, Michael Dounaev
Darsteller: Thomas Kretschmann, Vera Farmiga, John Malkovich, Daniel Brühl, Ingeborga Dapkunaite, Natalie Press, John Lynch, Thekla Reuten, Yevgeni Mironov, Tatyana Yakovenko, Phillip Azarov, Katya Chunkova, Andrey Fyodortsov, Natalya Fisson, Guy Flanagan, Jenny Galloway, Maksim Gudkov, Patrick Kennedy, Oleg Kulikovich


Kurzinhalt:
Winter 1946, Max (THOMAS KRETSCHMANN) und Klaus (DANIEL BRÜHL) erleiden das Schicksal vieler deutscher Soldaten, sie werden in einem russischen Kriegsgefangenenlager interniert. Abgemagert und müde vom Krieg und Gefangenschaft hegen sie nur noch einen Wunsch, zurückzukehren zur Familie. Die brutale Kälte und die unmenschlichen Wärterinnen machen das Lagerleben zur eisigen Hölle. Nur die Lagerärztin Natalya (VERA FARMIGA) behandelt die Deutschen wie Menschen und fühlt sich zu Max hingezogen. Als der russische Offizier Pavlov (JOHN MALKOVICH) den Auftrag erteilt, die SS-Kriegsverbrecher unter den Gefangenen ausfindig zu machen, beginnt ein perfides Spiel um Liebe und Verrat...

Das Lager - Wir gingen durch die Hölle - Der Film

Hier wird eine der Kriegsgeschichten in einem Film erzählt, der von der realitätsnahen Inszenierung lebt neben der hochkarätigen internationalen Starbesetzung. Dramatisch und authentisch, besonders in der ersten Hälfte. Der auf wahren Begebenheiten basierte Film "Das Lager" ist ein packendes und bewegendes Kriegsdrama mit guten Ideen und überzeugenden Darstellern...

Das Lager - Wir gingen durch die Hölle (DVD)
>DVD bestellen<

Eine Handvoll Kriegsgefangener, ein sadistischer Oberst und eine furchtlose Ärztin...
Spannendes Kriegsdrama, das uns in unsere eigene Vergangenheit zurückführt...

Verrat und Vertrauen, Verzweiflung und Hoffnung.
Ein Meisterwerk nach einer wahren Geschichte voller Dramatik und Emotion!

Studio: Sunfilm Entertainment
Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Deutsch (DD 5.1), Englisch (DD 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 2.35:1, 16:9
Laufzeit: ca. 108 Min.
FSK: 12
Ländercode: 2

Erscheinungstermin: 03. Dezember 2010

Das Lager - Wir gingen durch die Hölle (DVD)
mehr info hier
Das Lager - Wir gingen durch die Hölle [Blu-ray]
mehr info hier



Diskussionsforum: (Die letzten von insgesamt 3 Beiträgen)
Beitrag Nr.: 3 geschrieben von 8martin

Leere Kälte
Ein Film, der schwer zu beurteilen ist. Ein Thema, dass man so auch nicht alle Tage sieht. Nach dem 2. Weltkrieg bewacht eine handvoll russischer Soldatinnen etwa 50 deutsche Kriegsgefangene, ein hungernder, frierender, zerlumpter Haufen. Einzelne Charaktere auf beiden Seiten werden allmählich sichtbar. Auf russischer Seite sehen wir Vera (Ingeborga Dapkunaite), die rabiat prügelnde Aufseherin, die ihre ganze Familie durch die Deutschen verloren hat. Die junge Zina (Nathalie Press), die sich verliebt, schwanger wird und sich dann erhängt. Im Mittelpunkt steht die Ärztin Dr. Natalia (Vera Farmiga). Auch sie zeigt Gefühle für Max Bort (Thomas Kretschmann). Daniel Brühl gibt den deutschen Edelnazi und bezahlt mit seinem Leben.
Dr. Natalias Hauptgegenspieler steht im eigenen Lager Colonel Pavlov (John Malkovitch). Er ist ein taktierender Zyniker, gefühlskalt wie die Außentemperatur im Lager.
Es gibt genug Action, auch echte menschliche Tragik, aber irgendwie lässt das einen kalt. Man spürt Revanchismus und Patriotismus. Männer und Frauen setzen ihr sexuelles Potential ein. Manche sind dabei erfolgreich, andere nur teilweise oder überhaupt nicht. Dann kommt ein Teil, der kontraproduktiv ist, wenn man an den deutschen Untertitel denkt. Es ist keineswegs die ‘Hölle‘, wenn die Gefangenen als Orchester aufspielen und als Belohnung russische Frauen ins Camp kommen.
Auch anderes passt nicht so recht ins Bild und lässt Fragen offen. Dazu gehört vor allem das etwas kryptische Ende mit einem fiftyfifty Happy End. Auch das macht einen weder besonders froh noch unglücklich. Im Grunde ist der Film gar nicht mal so schlecht. Vielleicht ist es ja die innere Distanz, die nicht überbrückt werden kann, hinzu kommt die Inkonsequenz, die die Emotionen abwürgt.


Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

Dein Kommentar zu diesem Film!
Als Gast hast du hier die möglichkeit, einen Kommentar zu 'Das Lager - Wir gingen durch die Hölle' zu verfassen. Bitte die unten genannten Punkte beachten, bevor du deinen Text abschickst.

Name: (max. 15 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



------------------------------------------
Bitte folgendes beachten:

  • - Der Username muss nicht unbedingt der echte Name sein, darf allerdings nicht gegen die allgemeingültigen Regeln verstossen, sonst wird der Name gegen eine Zahlenkombination ausgetauscht.
  • - Dein Beitrag wird nicht automatisch, sondern nach Überprüfung veröffentlicht.
  • - Verlinkungen jeglicher Art (Web-, E-Mail-Adressen usw.), sowie Bilder, Videos u.ä. werden nicht veröffentlicht.
  • - Texte, die gegen die Nutzungsbestimmungen verstossen, beleidigende Aussagen und rechtlich bedenkliche Texte werden gelöscht.
  • - Als Gast hast du keine Möglichkeit, deine Texte zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern, daher überprüfe bitte deinen Text genau, bevor du auf "Abschicken" klickst.
  • - Als Gast kannst du Filme und Stars nicht bewerten. Als Mitglied hast du hingegen viel mehr Möglichkeiten; Beiträge ändern, Bewerten, die eigene Filmsammlung in einer Film-Liste speichern, E-Mail-Benachrichtigung bei Antworten u.v.m. (Kostenlose Registrierung)
Fanshop

Fan-Artikel
DVD/VHS bestellen DVD & VHS



Film-Fan.Net
Startseite
News
Kinostarts
Kino-Charts
DVD-Neuheiten
Film-Datenbank
Star-Datenbank
TV-Programm
Gewinnspiele
Forum
FanShop

Film-Suche
Film-/Star-Suche


Sonstiges
Film-Index
Newsletter
Service
Kontakt

Die FanSeiten
Robert De Niro
Al Pacino
Marlon Brando

Websuche


the-fan.net auf facebook

the-fan.net auf TWITTER folgen

Fanshop; DVDs, CDs, Games

Startseite | Film-Datenbank | Star-Datenbank | Kinostarts | DVD-Neuheiten | TV-Tipps | Diskussionsforum | Gewinnspiele |
Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Suche | Sitemap | Nutzungsbedingungen | Impressum | Kontakt

 
© 2000-2016 The-Fan.net