Kriegerin (2011) Filmdatenbank Die FilmFanSeiten; Alles, was den Filmfan interessiert; Kinostarts, DVD-Neuerscheinungen, Filmdatenbank, Stardatenbank, Kinocharts, TV-Programm, Entertainment, Filme, schaupieler, Awards, Diskussionsforum, News, Quiz, Gewinnspiele u.v.m.
 
Home | News | Kino | DVD | FilmDatenbank | StarDatenbank | TV | Gewinnspiele | Forum  
       
Kriegerin (2011)
Kriegerin (2011)
Bewertung:
Humor: 0%0%
Action: 20%20%
Spannung: 40%40%
Erotik: 20%20%
Anspruch: 80%80%
Gesamtbewertung:
Empfehlenswert!
Empfehlenswert!

Film bewerten
Bookmark and Share
OT: Kriegerin (2011)
(Combat Girls)
Drama
Deutschland 2011
Regie: David Wnendt
Buch: David Wnendt
Musik: Kahlil Feegel, Johannes Repka, Tina Rupp
Produzent: René Frotscher, Eva-Marie Martens
Darsteller: Alina Levshin, Jella Haase, Gerdy Zint, Lukas Steltner, Winnie Böwe, Uwe Preuss, Rosa Enskat, Haymon Maria Buttinger, Klaus Manchen, Andreas Leupold, Sayed Ahmad, Najebullah Ahmadi, Anne Laszus, Elias Raudith, Helmut Rosentreter, Sven Splettstößer

Kinostart: 19.01.2012
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
Jung, weiblich, rechtsradikal. Marisa (20) ist Teil einer Jugendclique der rechtsextremen Szene in einer ostdeutschen Kleinstadt. Auf ihrer Schulter hat sie „Skingirl“ tätowiert, vorne ein Hakenkreuz. Marisa schlägt zu, wenn ihr jemand dumm kommt. Sie hasst Ausländer, Schwarze, Politiker, Juden und die Polizei. In Marisas Augen sind sie alle schuld. Sie sind schuld daran, dass ihr Freund im Knast sitzt und alles um sie herum den Bach runter geht: Ihr Leben, ihre Stadt, das Land und die ganze Welt. In diesem Sommer wird sich alles ändern. Svenja, ein junges Mädchen, stößt zur Clique und geht Marisa gehörig auf die Nerven. Marisa und ihre Clique geraten mit Jamil und Rasul aneinander - zwei jungen Asylbewerbern, die hier in der Provinz gestrandet sind. Der Streit eskaliert, Marisa ist nicht zu bremsen. Ohne es zu ahnen löst sie eine Kette von Ereignissen aus, die alles komplett auf den Kopf stellen. Während Svenja immer tiefer in die rechte Szene rutscht, gerät Marisas Weltbild ins Wanken. Sie beginnt sich zu ändern, doch der Weg raus wird härter als sie ahnt.



Diskussionsforum: (Die letzten von insgesamt 4 Beiträgen)
Beitrag Nr.: 4 geschrieben von DerPsycho

Bin noch etwas zwiegespalten, was "Kriegerin" betrifft. Es ist schon wirklich schwierig immer zuzugucken, denn
was in diesem Film an stumpfen Figuren geboten wird, ist schon wahnsinn. Alleine diese "Party-Szene ist schwer
aushaltbar. Ich weiß ja nun wirklich nicht, wie es in der rechten Szene so abläuft, aber teils kam mir hier doch
alles sehr überzeichnet vor. Stumpfe Parolen, affige Prügeleien untereinander, sinnleeres Abhängen, das
faszinierte Ansehen von NS-Propaganda-Filmen (bei denen man sich als Zuschauer wirklich fragt, ob die
Charaktere denn so "dumm" sein können, um diese Inhalte in der heutigen Zeit noch für bare Münze zu nehmen).
Auch die hier gezeigten Gründe für ein solches Abtauchen in die rechte Szene sind für mich etwas zu kurz
gegriffen. Am Beispiel der 15-jährigen Svenja wird gezeigt, wie jemand Kontakt zu solchen Kreisen bekommen
kann. Hier werden ausschließlich familiäre Gründe angeführt. Ok - aber ihre Familie wirkt auch so überzeichnet.
Und dass eine anscheinend recht intelligente "Einser"-Schülerin noch nie das Gesicht von Adolf Hitler gesehen
haben soll...
Bei Hauptfigur Marisa scheint der alte "Nazi"-Opa der Auslöser für ihre Gesinnung zu sein. Ist ja alles schön und
gut, aber auf mich wirkte das alles etwas eindimensional (genau wie eben das Verhalten der Protagonisten).

Aber genug der negativen Kritik. "Kriegerin" macht auch einiges richtig. Die jungen Schauspieler sind wirklich gut,
allen voran natürlich Alina Levshin. Auch die Geschichte um sie und den jungen Jamil ist schön gezeichnet.
Und: die Darstellung der rechten Szene schockiert einfach. Und das ist, trotz aller aufgezählten Probleme, bei solch
einem komplexen und schwierigen Thema ja eigentlich die Hauptsache.


Beitrag Nr.: 3 geschrieben von Lakai

MMh vielleicht nicht schlecht, ein deutsches American History X.


Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

Dein Kommentar zu diesem Film!
Als Gast hast du hier die möglichkeit, einen Kommentar zu 'Kriegerin (2011)' zu verfassen. Bitte die unten genannten Punkte beachten, bevor du deinen Text abschickst.

Name: (max. 15 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



------------------------------------------
Bitte folgendes beachten:

  • - Der Username muss nicht unbedingt der echte Name sein, darf allerdings nicht gegen die allgemeingültigen Regeln verstossen, sonst wird der Name gegen eine Zahlenkombination ausgetauscht.
  • - Dein Beitrag wird nicht automatisch, sondern nach Überprüfung veröffentlicht.
  • - Verlinkungen jeglicher Art (Web-, E-Mail-Adressen usw.), sowie Bilder, Videos u.ä. werden nicht veröffentlicht.
  • - Texte, die gegen die Nutzungsbestimmungen verstossen, beleidigende Aussagen und rechtlich bedenkliche Texte werden gelöscht.
  • - Als Gast hast du keine Möglichkeit, deine Texte zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern, daher überprüfe bitte deinen Text genau, bevor du auf "Abschicken" klickst.
  • - Als Gast kannst du Filme und Stars nicht bewerten. Als Mitglied hast du hingegen viel mehr Möglichkeiten; Beiträge ändern, Bewerten, die eigene Filmsammlung in einer Film-Liste speichern, E-Mail-Benachrichtigung bei Antworten u.v.m. (Kostenlose Registrierung)



Film-Fan.Net
Startseite
News
Kinostarts
Kino-Charts
DVD-Neuheiten
Film-Datenbank
Star-Datenbank
TV-Programm
Gewinnspiele
Forum
FanShop

Film-Suche
Film-/Star-Suche


Sonstiges
Film-Index
Newsletter
Service
Kontakt

Die FanSeiten
Robert De Niro
Al Pacino
Marlon Brando

Websuche


the-fan.net auf facebook

the-fan.net auf TWITTER folgen

Fanshop; DVDs, CDs, Games

Startseite | Film-Datenbank | Star-Datenbank | Kinostarts | DVD-Neuheiten | TV-Tipps | Diskussionsforum | Gewinnspiele |
Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Suche | Sitemap | Nutzungsbedingungen | Impressum | Kontakt

 
© 2000-2016 The-Fan.net