Ihre beste Stunde (2016) Filmdatenbank Die FilmFanSeiten; Alles, was den Filmfan interessiert; Kinostarts, DVD-Neuerscheinungen, Filmdatenbank, Stardatenbank, Kinocharts, TV-Programm, Entertainment, Filme, schaupieler, Awards, Diskussionsforum, News, Quiz, Gewinnspiele u.v.m.
 
Home | News | Kino | DVD | FilmDatenbank | StarDatenbank | TV | Gewinnspiele | Forum  
       
Ihre beste Stunde (2016)
Ihre beste Stunde (2016)
Bewertung:
Humor: %%
Action: %%
Spannung: %%
Erotik: %%
Anspruch: %%
Gesamtbewertung:
Sehenswert!
Sehenswert!

Film bewerten
Bookmark and Share
OT: Their Finest (2016)
Drama/Komödie/Romanze
Großbritannien 2016
Regie: Lone Scherfig
Buch: Gaby Chiappe, Lissa Evans
Musik: Rachel Portman
Produzent: Finola Dwyer, Amanda Posey, Stephen Woolley
Darsteller: Gemma Arterton, Sam Claflin, Bill Nighy, Jack Huston, Paul Ritter, Rachael Stirling, Richard E. Grant, Henry Goodman, Jake Lacy, Jeremy Irons, Eddie Marsan, Helen McCrory

Kinostart: 06.07.2017

Kurzinhalt:
London im Zweiten Weltkrieg: Catrin Cole (Gemma Arterton) wird vom British Ministry of Information damit beauftragt, das Drehbuch zu einem Propagandafilm zu überarbeiten und dem Skript eine weibliche Note zu verpassen. Schnell erweckt Catrin mit ihrer lebhaften Art die Aufmerksamkeit des schneidigen Filmemachers Tom Buckley (Sam Claflin), dem sie unter normalen Umständen wohl nie über den Weg gelaufen wäre. Während der Krieg um sie herum tobt, arbeiten Catrin, Buckley und ihre bunt zusammengewürfelte Filmcrew fieberhaft daran, einen Film zu drehen, der das Herz der ganzen Nation erwärmt und dafür sorgt, dass die Menschen wieder Mut schöpfen. Während Catrins Freund, der Künstler Ellis (Jack Huston), ihre neu gefundene Arbeit naserümpfend betrachtet, ist sie bald Feuer und Flamme für den Job, der hinter der Kamera aber nicht nur viel Spaß, sondern auch großes Drama zu bieten hat - ganz wie die Geschichten, die sie für die Leinwand schreibt.



Diskussionsforum: (Die letzten von insgesamt 4 Beiträgen)
Beitrag Nr.: 4 geschrieben von 8martin

Zwischen Erfolg und Enttäuschung
Sowohl der deutsche als auch der Titel des Originals können wenig zur Popularität des Films beitragen, denn man schaut etwas verunsichert drein, nachdem man ihn gelesen hat. Bei der vollen Namensnennung braucht man fast einen Spickzettel, wenn man ihn wiederholen muss.
Trotzdem ist es ein beachtenswerter Film geworden, den Lone Scherfig da abgeliefert hat. Ein Romanze ohne Happy End, im zweiten Weltkrieg, in dem der Tod seine Opfer fordert, denn die Deutschen bombardieren 1940 London. Anfangs dauert es ein bisschen, bis man die Hierarchie und die diversen Posten am Set einordnen kann. Jeremy Irons hat ein Cameo und erklärt als Kriegsminister, worauf es ankommt: Patriotismus und Heldentum.
Catrin Cole (Gemma Arterton) schreibt zusammen mit Kollege Tom Buckley (Sam Claflin) Drehbücher. Ein gebrochenes Verhältnis leidet unter ambitioniertem Ehrgeiz und verklemmter Schüchternheit, wird aber recht amüsant umgesetzt, zumal wenn der abgehalfterte Altstar Ambrose Hilliard (Bill Nighy) seine ganze schrullige Egozentrik einsetzt. In diesem Mädelsfilm setzt sich die Newcomerin Catrin zwar beruflich durch ohne das nötige Quäntchen Glück in der Liebe zu haben. So wird es kein echter Liebesfilm – abgesehen von der Liebe zum Kino – obwohl manche Szenen umgeschrieben werden und aus Wusch und Hoffnung kurzzeitig so ein Genre doch zulassen. Mit allen notwendigen Accessoires wie Vollmond, Meeresbucht und einem Geständnis von zwei Verliebten.
Man kann gut verfolgen wie Filmszenen entstehen, verändert und dann mit Hilfe der Kamera für die Ewigkeit konserviert werden. Das geniale dabei ist, dass technisch Vieles heute als Komödie auf uns wirkt, etwas unbeholfen und laienhaft, was damals die Zuschauer zu Tränen gerührt hat. Lone Scherfig nimmt den Zuschauer emotional mit ins Jahr 1940. Das ist schon gekonnt gemacht.


Beitrag Nr.: 3 geschrieben von Kruemel

Oh, auf den freue ich mich...


Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

Dein Kommentar zu diesem Film!
Als Gast hast du hier die möglichkeit, einen Kommentar zu 'Ihre beste Stunde (2016)' zu verfassen. Bitte die unten genannten Punkte beachten, bevor du deinen Text abschickst.

Name: (max. 15 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



------------------------------------------
Bitte folgendes beachten:

  • - Der Username muss nicht unbedingt der echte Name sein, darf allerdings nicht gegen die allgemeingültigen Regeln verstossen, sonst wird der Name gegen eine Zahlenkombination ausgetauscht.
  • - Dein Beitrag wird nicht automatisch, sondern nach Überprüfung veröffentlicht.
  • - Verlinkungen jeglicher Art (Web-, E-Mail-Adressen usw.), sowie Bilder, Videos u.ä. werden nicht veröffentlicht.
  • - Texte, die gegen die Nutzungsbestimmungen verstossen, beleidigende Aussagen und rechtlich bedenkliche Texte werden gelöscht.
  • - Als Gast hast du keine Möglichkeit, deine Texte zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern, daher überprüfe bitte deinen Text genau, bevor du auf "Abschicken" klickst.
  • - Als Gast kannst du Filme und Stars nicht bewerten. Als Mitglied hast du hingegen viel mehr Möglichkeiten; Beiträge ändern, Bewerten, die eigene Filmsammlung in einer Film-Liste speichern, E-Mail-Benachrichtigung bei Antworten u.v.m. (Kostenlose Registrierung)
Fan-Artikel
Soundtrack CD suchen und bestellen Soundtrack
Buch suchen und bestellen Bücher



Film-Fan.Net
Startseite
News
Kinostarts
Kino-Charts
DVD-Neuheiten
Film-Datenbank
Star-Datenbank
TV-Programm
Gewinnspiele
Forum
FanShop

Film-Suche
Film-/Star-Suche


Sonstiges
Film-Index
Newsletter
Service
Kontakt

Die FanSeiten
Robert De Niro
Al Pacino
Marlon Brando

Websuche


the-fan.net auf facebook

the-fan.net auf TWITTER folgen

Fanshop; DVDs, CDs, Games

Startseite | Film-Datenbank | Star-Datenbank | Kinostarts | DVD-Neuheiten | TV-Tipps | Diskussionsforum | Gewinnspiele |
Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Suche | Sitemap | Nutzungsbedingungen | Impressum | Kontakt

 
© 2000-2016 The-Fan.net