The-Fan.Net LOGO
Veronica Lake
Bürgerlicher Name: Constance Frances Marie Ockelman
Geboren am: 14.11.1922 in Brooklyn, New York, USA
Gestorben am: 07.7.1973

Schauspielerin - Filmographie:
1970 Flesh Feast
1966 Menschenjäger
1954 Broadway Television Theatre (TV-Serie)
1953 Danger (TV-Serie)
1950 Lux Video Theatre (TV-Serie)
1952 Goodyear Television Playhouse (TV-Serie)
1952 Tales of Tomorrow (TV-Serie)
1952 Celanese Theatre (TV-Serie)
1951 Stronghold
1951 Somerset Maugham TV Theatre (TV-Serie)
1950 Lights Out (TV-Serie)
1950 Your Show of Shows (TV-Serie)
1949 Sturmflug / Sturm über Florida
1948 Isn't It Romantic?
1948 The Sainted Sisters
1948 Schmuggler von Saigon
1947 Die Farm der Gehetzten
1946 Die blaue Dahlie (1946)
1946 Miss Susie Slagle's
1945 Der Dieb und die Blonde
1945 Out of This World
1945 Bring on the Girls
1944 The Hour Before the Dawn
1943 Mutige Frauen
1942 Meine Frau, die Hexe
1942 Der Gläserne Schlüssel
1942 Die Narbenhand
1941 Sullivans Reisen
1941 Das Goldene Tor / Erwachen in der Dämmerung
1941 I Wanted Wings
1940 Forty Little Mothers
1940 Young as You Feel
1939 All Women Have Secrets
1939 Nicht schwindeln, Liebling
1939 The Wrong Room
1939 Sorority Hous


Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von Nachtfalter

Nach einem abgebrochenen Medizinstudium geht Veronica Lake an die Bliss Hayden School of Acting. Sie spielt in diversen Filmen kleine Rollen, bis sie im Film "I Wandet Wings" ihren Durchbruch schafft. Allerdings verdankt sie diesen nicht ihrer Darstellung, sondern ihrer Frisur! Das Publikum ist fasziniert von ihrem langen, blondem Haar, das ihr immer über ein Auge hing.
Gemeinsam mit Alan Ladd wurde sie endgültig nach dem Film "Die Narbenhand" zum Star. Sie drehten noch einige Streifen zusammen.

Nachdem sie ihre Frisur geändert hatte, ging es mit ihrer Karriere ab 1944 stetig bergab. Den Tiefstand erreichte sie, als sie wegen Trunkenheit in der Öffentlichkeit verurteilt wurde.

Veronica Lake war viermal verheiratet. Zu ihren Ehemännern zählte auch der Regisseur Andre' De Toth. Sie hatte vier Kinder, von denen das zweite, Sohn William, nur eine Woche lebte.
Zu ihren Liebhabern gehörten z.B. Howard Hughes und Aristoteles Onassis.

1973 stirbt sie an einer epidemischen Leberzirrhose.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 1000 Zeichen) verbleibende Zeichen: