The-Fan.Net LOGO

📰 Hayden Christensen - News

newsimgFIRST KILL mit Bruce Willis auf DVD, Blu-ray und VOD
Beinharte Action mit den Hollywood-Superstars Bruce Willis und Hayden Christensen...
weiter lesen...

Hayden Christensen
Geboren am: 19.4.1981 in Vancouver, British Columbia, Kanada

Schauspieler - Filmographie:
2017 First Kill (2017)
2010 Takers (2010)
2008 New York I love you
2008 Jumper (2008)
2007 Awake (2007)
2006 Factory Girl
2006 The Decameron
2005 Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith
2003 Lüge und Wahrheit - Shattered Glass
2002 Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger
2001 Das Haus am Meer
2000 Wenn Mutterliebe zur Hölle wird
2000 Higher Ground
1999 The Virgin Suicides - Verlorene Jugend
1999 Angst über den Wolken
1998 Strike - Mädchen an die Macht!
1996 No Greater Love
1995 I.Q. Runner - Aufstand der Untermenschen
1995 Nick Knight - Der Vampircop (TV-Serie)
1995 Love and Betrayal: The Mia Farrow Story
1995 Jungle Law
1994 Die Mächte des Wahnsinns
1993 Macht der Leidenschaft


Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von Stubentiger

Da ich den SW II ingesammt nicht so toll finde (die Love-Story zwischen Anakin und Padme ist viel zu kitschig geworden, wär auch anders gegangen), hat mich auch Hayden Christensen nicht so überzeugt. Im III Teil fand ich seine Verwandlung zum "Bösen" aber sehr glaubwürdig. Ich hatte, als SW III rauskam, mal gehört oder gelesen, daß er mit der Schauspielerei damals aufhören wollte. Ich weiß nicht gwar das ein Gerücht, oder brauchte er nur Pause?
Nachdem er noch nicht so viel gemacht hat, ist er wohl noch in Ausbildung. Ich geb ihm Zeit, vielleicht mausert er sich ja noch.

📝 geschrieben von jea-nny

MaryJane schrieb
Taxi Driver schrieb
Also im dritten Teil der Star Wars Saga konnte er mich absolut überzeugen!

mich auch, definitiv! ich fand ihn auch in "Haus am Meer" sehr gut. wobei, in Episode II gefiel er mir gar nicht, lag wohl an der frisur

Ja, in Star Wars III fand ich ihn auch um einiges besser als in Teil II. Er wurde halt erwachsener

📝 geschrieben von GM00129

Hayden Christensen spielt, laut WENN, die einzige fiktive Person in der neuen Andy Warhol-Filmbiografie Factory Girl - damit Bob Dylan den Drehbuchautor Captain Mauzner nicht verklagt, weil er ihm eine Romanze mit Edie Sedgwick unterstellt. Der Star Wars-Held war begeistert, in dem Film mit Guy Pearce und Sienna Miller sein Rockidol zu spielen. Stattdessen spielt er nun einen gewissen Danny Quinn. Der kanadische Schauspieler: "Die Figur war ursprünglich als Bob Dylan angelegt. Sie haben das in Danny Quinn geändert, damit das nicht so klar ersichtlich ist."

📝 geschrieben von Taxi Driver Fan

Er kommt sehr unsympathisch auf der Leinwand rüber, das soll er natürlich auch aber trotzdem mir wird er glaub ich nie sympathisch werden. Im neuen Teil hat er ab und an ein paar Momente in denen er schauspielerisch überzeugt. Denn den bösen Blick kann er.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 1000 Zeichen) verbleibende Zeichen:





📀 Neu auf DVD/Blu-ray
Das Zeiträtsel (DVD)

(Erscheinungsdatum: 16.08.2018)
Der Sex Pakt (DVD)

(Erscheinungsdatum: 16.08.2018)
Der Sex Pakt [Blu-ray]

(Erscheinungsdatum: 16.08.2018)
Die kleine Hexe (DVD)

(Erscheinungsdatum: 16.08.2018)
Die kleine Hexe [Blu-ray]

(Erscheinungsdatum: 16.08.2018)
Private Eyes - Staffel 1 (3 DVDs)

(Erscheinungsdatum: 17.08.2018)
Private Eyes - Staffel 1 [Blu-ray]

(Erscheinungsdatum: 17.08.2018)
👉 Weitere DVD-Neuheiten