The-Fan.Net LOGO
Achtteilige Filmreihe mit Jürgen Vogel
19.04.2018 04:17
Zum 50. Geburtstag von Jürgen Vogel zeigt 3sat eine kleine Werkschau mit acht Filmen.


"Duell in der Nacht": Bei seinen Ermittlungen gerät Kommissar Birke (Jürgen Vogel) in korrupte Kreise der Frankfurter Luxusgesellschaft.
© ZDF/Michael Boehme
Am Sonntag, 22. April 2018, startet 3sat eine achtteilige Werkschau des Schauspielers Jürgen Vogel, der am 29. April 2018 50 Jahre alt wird. Bis zum Geburtstag sind unter anderem die Filme "Kleine Haie", "Der freie Wille" und "Vertraue mir" zu sehen. Er selber brauche das "ganze Starding" allerdings nicht, meint er im aktuellen "3sat TV- & Kulturmagazin". "Gäbe es einen Knopf, der meine Prominenz auf einen Schlag löschen würde, ich würde ihn drücken."

Als ersten der acht Filme zeigt 3sat am Sonntag, 22. April 2018, um 21.45 Uhr Leander Haußmanns Tragikomödie "Hotel Lux". Jürgen Vogel und Michael Herbig spielen zwei Berliner Komiker, die 1938 vor den Nazis fliehen müssen und schließlich in der berüchtigten Moskauer Herberge Unterschlupf finden - ein Abenteuer auf Leben und Tod.

Am Dienstag, 24. April 2018, dient das Frankfurter Bankenviertel gleich zwei Thrillern mit Jürgen Vogel als Kulisse: Um 20.15 Uhr zeigt 3sat "Duell in der Nacht" (Regie: Matti Geschonneck). Oberkommissar Birke (Jürgen Vogel) gilt als unbestechlich und soll den Mord an einem Ex-Polizisten aufklären. Dabei gerät er an Kunstmäzenin Isabel Wellingsen (Iris Berben) und in ein Geflecht aus Lügen und Korruption. Um 22.25 Uhr folgt "Vertraue mir" (Regie: Franziska Meletzky). Die Frankfurter Investment-Bankerin Elena (Julia Koschitz) wird plötzlich in ihrer Bank gemieden und bittet ihren Ex-Freund und früheren EDV-Chef (Jürgen Vogel) um Hilfe.

Nach seinem Rückzug ins ländliche Idyll will Erik (Jürgen Vogel) einfach nur runterkommen und sich um die Motorradwerkstatt, seine neue Freundin Julia (Petra Schmidt-Schaller) und deren kleine Tochter kümmern. Dann dringt Henry (Moritz Bleibtreu) in Eriks Leben ein - und lässt sich nicht mehr abschütteln. Das Verwirrende: Nur Erik kann Henry sehen. 3sat zeigt "Stereo" von Maximilian Erlenwein am Mittwoch, 25. April 2018, um 22.25 Uhr.

Inmitten von Schnee und Eis wagen Niels und Maria mit ihrem Sohn Markus einen Neuanfang. Doch schon bald spüren sie, dass auch das neue Umfeld die erkaltete Beziehung nicht retten kann. Dann passiert ein Unfall, der alles ändert. Am Donnerstag, 26. April 2018, 22.25 Uhr, ist Jürgen Vogel neben Birgit Minichmayr in dem Drama "Gnade" von Matthias Glasner zu sehen.

Im Psychodrama "Der freie Wille" am Freitag, 27. April, 22.25 Uhr, spielt Jürgen Vogel einen Vergewaltiger, der nach neun Jahren aus dem Maßregelvollzug freikommt. Bald beginnt er eine Beziehung mit einer jungen Frau, die von ihrem Vater jahrelang psychisch missbraucht wurde. 2006 wurde Jürgen Vogel unter anderem für seine herausragende Gesamtleistung als Darsteller, Koautor und Koproduzent auf der Berlinale mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet. Regie führte Matthias Glasner.

Am Sonntag, 29. April 2018, 21.50 Uhr, folgt Sönke Wortmanns Typenkomödie "Kleine Haie" von 1992. Neben Jürgen Vogel, Kai Wiesinger und Gedeon Burkhard, die sich als angehende Schauspielstudenten um die Aufnahmeprüfung bemühen, sind unter anderen Armin Rohde, Meret Becker und Rufus Beck zu sehen. Zum Abschluss der Reihe zeigt 3sat am selben Abend um 23.20 Uhr die Tragikomödie "Alte Freunde" um vier Männer, eine Frau und ein Verbrechen.

ℹ Jürgen Vogel - Filmografie
ℹ TV-Programm mit Jürgen Vogen

◀ Zurück zur News-Seite

Diskussionsforum:
Keine Beiträge zu diesem Thema!

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 1000 Zeichen) verbleibende Zeichen: