The-Fan.Net LOGO
DER HIMMEL ÜBER BERLIN - Digital restauriert
17.05.2018 14:07
Wim Wenders Kultfilm aufwendig restauriert ab dem 17. Mai als Special Edition auf DVD und Blu-ray, Digital sowie als limitierte Collector’s Edition erhältlich


Special Edition
© STUDIOCANAL Home Entertainment
Für alle Filmliebhaber, Jäger und Sammler haben wir eine frohe Botschaft im Gepäck: während Wim Wenders‘ aufwendig in 4K restaurierter Kultfilm aktuell auf der großen Leinwand zu sehen ist, steht der Heimkinorelease schon in den Startlöchern:

Ab 17. Mai wird DER HIMMEL ÜBER BERLIN in der liebevoll überarbeiteten Fassung auch für Zuhause erhältlich sein – als Special Edition auf DVD und Blu-ray, Digital sowie als außergewöhnliche Collector’s Edition.

Alle Editionen enthalten umfangreiches, teilweise exklusives neues Bonusmaterial, darunter ein Interview mit Wim Wenders anlässlich der 4K-Restaurierung und eine englische Wenders - Masterclass zu den Restaurierungsarbeiten der Wim Wenders Stiftung am Beispiel von DER HIMMEL ÜBER BERLIN, die er im Rahmen der Berlinale 2018 gehalten hat. Aus wiederentdecktem Originalmaterial gibt es zudem Luftaufnahmen von einem einen Helikopterflug über Berlin während der Dreharbeiten 1986, u.v.m.

Die Collector’s Edition beinhaltet zwei DVDs und eine Blu-ray, jeweils mit dem Film und allen Extras, ein 24-seitiges Booklet u.a. mit einem Text von Wim Wenders, das Filmposter, drei Artcards und eine CD mit der Selected Score Music von Jürgen Knieper und Laurent Petitgand.

DER HIMMEL ÜBER BERLIN
Regie: Wim Wenders; Drehbuch: Wim Wenders, Peter Handke, Richard Reitinger; mit: Bruno Ganz, Solveig Dommartin, Otto Sander, Curt Bois, Peter Falk, Hans Martin Stier, Elmar Wilms, Sigurd Rachman, Beatrice Manowski, Lajos Kovács u.v.m.

Zum Inhalt:
Die Engel Damiel und Cassiel wandern durch das geteilte Berlin, beobachten die Menschen und lauschen ihren Gedanken. Als Damiel sich in die Trapezkünstlerin Marion verliebt, erwächst in ihm das Verlangen, selbst Mensch zu werden. Er gibt seine Unsterblichkeit auf, um das zu erleben, was Engeln vorenthalten bleibt: die irdische Existenz und die sinnliche Erfahrung des Menschseins ...

Zur Restaurierung:
Am 29. Oktober 2017 jährte sich der Kinostart von DER HIMMEL ÜBER BERLIN

zum 30. Mal. Die Wim Wenders Stiftung hat in diesem Zusammenhang ein umfangreiches Restaurierungsprojekt gestartet, um den Film bis ins Detail aufzubereiten und in 4K und Dolby 5.1 verfügbar zu machen. Die Arbeit der Stiftung wird dabei gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg, der FFA und dem französischen CNC.

DER HIMMEL ÜBER BERLIN markiert Wenders’ „Heimkehr“ und war nach 8 Jahren in den USA sein erster Film in Deutschland, wurde mehrfach ausgezeichnet, darunter die Goldene Palme, der Europäische Filmpreis und der Bayerische Filmpreis für die Beste Regie und avancierte weltweit zum absoluten Kultfilm.

Der Film ist aus der Perspektive der Engel erzählt, die die Welt in schwarz-weiß sehen. Erst als Damiel ein Mensch wird, eröffnen sich ihm die Farben. Er lässt seinen alten Freund Cassiel (Otto Sander) allein zurück, der weiterhin dem alten Homer (Curt Bois), dem „Erzähler der Menschheit“, zur Seite steht.

Der Himmel über Berlin (4K-Restaurierung) [Blu-ray] [Special Edition]

Sprache: Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1.66:1, 16:9, Widescreen
Laufzeit: ca. 128 Min.
FSK: 6
Ländercode: 2
Extras:
 • Neues Interview mit Wim Wenders
 • Über die Restaurierung - Vortrag von Wim Wenders
 • Bonus-Clip; Audiokommentare
 • Geschnittene Szenen
 • Wim Wenders - befragt von Roger Willemsen
 • Neue Trailer (2018)
 • Original-Trailer (1987)

Erscheinungstermin: 17. Mai 2018

Der Himmel über Berlin (Digital restauriert) (2 DVDs)

Sprache: Deutsch (DD 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1.66:1, 16:9, Widescreen
Laufzeit: ca. 122 Min.
FSK: 6
Ländercode: 2
Extras:
 • Neues Interview mit Wim Wenders
 • Über die Restaurierung - Vortrag von Wim Wenders
 • Bonus-Clip; Audiokommentare
 • Geschnittene Szenen
 • Wim Wenders - befragt von Roger Willemsen
 • Neue Trailer (2018)
 • Original-Trailer (1987

Erscheinungstermin: 17. Mai 2018

Der Himmel über Berlin - Limited Collector's Edition (+ DVD) [Blu-ray]
mehr info hier

◀ Zurück zur News-Seite

Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)
📝 geschrieben von GM00130

Das ist doch das Vorbild zu "Stadt der Engel" wenn ich mich nicht irre.

📝 geschrieben von dcorleone

ich hab da öfters mal reingeschaut, wollte den auch immer zuende gucken, aber das war mir bisher zu lang.irgendwann werd ich aber auch das nachholen.
fand die szene mit peter falk ganz nett

📝 geschrieben von 8martin

Die Menschwerdung eines Engels
Wim Wenders hat nicht nur ein anspruchsvolles Märchen (Fantasy) gemacht, sondern auch ein Zeitdokument deutscher Geschichte. Zurzeit, als Berlin noch eine geteilte Stadt war, versucht einer der Engel, Damiel (Bruno Ganz), ein Mensch zu werden. Er will Farben sehen (bisher war der Film in s/w), will schmecken können und den Druck der Erde spüren. Anders als sein Kollege Cassiel (Otto Sander), der seiner Zunft treu bleiben will. Damiel trifft den amerikanischen Filmstar Peter Falk. Sein Land hatte damals für das Überleben Berlins eine wichtige Funktion gehabt. Und so sehen wir auch Teile der Mauer, als die US Armee eine Beschützerrolle innehatte. Peter Falk geistert etwas planlos durchs Bild, freundlich aber konfus. Sein Pendant findet der menschgewordene Engel Damiel in der Zirkusartistin Marion (Debütantin Solveig Dommartin, die damals Wenders Partnerin im echten Leben war und viel zu früh verstarb). Sie trotzt ebenfalls der Schwerkraft, wenn sie ihre Kunststücke unter der Zirkuskuppel vorführt. Unvergessen der Start- und Landeplatz für die beiden Engel: die Siegessäule genannt ‘Goldelse‘, sowie die vielen Märchen die erzählt werden und die immer mit dem Satz beginnen ‘Als das Kind Kind war…‘ (Peter Handke).
Etwas bemüht, erfordert der Film heute etwas Durchhaltevermögen.

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 1000 Zeichen) verbleibende Zeichen: