The-Fan.Net LOGO
DEATH IN PARADISE - Staffel 7 auf DVD
19.03.2019 07:33
Britischer „Whodunit" unter karibischer Sonne. Knifflige Kriminalfälle auf traumhafter Insel: Death In Paradise, Staffel 7 (4 DVDs; VÖ: 05.04.2019; Edel:Motion)


Myers + Hooper + Cassell + Mooney
© Edel: motion
Nachdem sich die Fans der beliebten Krimiserie Death In Paradise am Ende der 6. Staffel von Ermittler Humphrey Goodman verabschieden mussten (glücklicherweise aus einem wesentlich erfreulicheren Grund als bei den „verschiedenen” Vorgängern), dürfen sie sich nun in Staffel 7 auf den neuen Detective Inspector Jack Mooney (dargestellt vom mehrfach ausgezeichneten irischen Schauspieler, Comedian und Autoren Ardal O'Hanlon) freuen!

Nach dem Tod seiner Frau kehrt Mooney dem kalten grauen London den Rücken, um mit seiner Tochter auf der Trauminsel Saint Marie einen Neubeginn zu wagen. Mooney hat wie jeder neue Ankömmling anfangs seine Probleme mit dem tropischen Klima und lässigen Lebensstil, aber mit Hilfe seines Teams Catherine Bordey, Dwayne Myers und J. P. Hooper findet er sich schnell in seinem neuen Zuhause zurecht. Zwar wird der offenherzige Jack Mooney häufig unterschätzt, doch verbirgt sich unter der charmanten irischen Oberfläche ein brillanter Geist. Wegen seiner respektvollen Art und seiner Vorliebe für eine nette Plauderei glaubt manch‘ ein Verdächtiger, ihn hinters Licht führen zu können. Jedoch wird er schnell eines Besseren belehrt, denn – ohne spoilern zu wollen: Mooneys meist unkonventionelle Herangehensweise löst jeden Fall, und davon gibt es auch in Staffel 7 wieder reichlich…

So sinkt ein bekannter Pokerspieler während eines Spiels vor Publikum vergiftet zu Boden und alle seine Konkurrenten sind verdächtig. Ein Kriminalautor wird tot aufgefunden, und die Mordumstände übersteigen alles, was er jemals zu Papier gebracht hat. Die Anhängerin eines selbsternannter Wunderheilers stirbt bei einer Geistheilungs-Zeremonie, doch dieser weist jede Schuld von sich. Als beim so genannten „Tag der Toten“ (nomen est omen!) eine Frau tot aufgefunden wird, müssen sich Mooney und sein Team mit den versnobten Mitgliedern des örtlichen Yachtclubs auseinandersetzen. Für den Lead-Gitarristen einer bekannten Reggae-Gruppe endet der Tournee-Abstecher auf die Insel tödlich. Schnell wird klar, dass die Tat mit einem lange zurückliegenden Mordfall zusammenhängt.

Die britisch-französische Koproduktion Death In Paradise ist eine Krimiserie mit viel Witz und Charme, verzwickten Mordfällen und karibischem Laissez-faire. Das durchweg sympathische Team und ein grüner Faden in Form von Eidechse Harry machen die Serie zusätzlich ausgesprochen liebenswert. Kristallklares Wasser, weißer Sand, sommerliche Temperaturen, Reggae-, Ska- und Calypso-Rhythmen und herrlich entspannte Menschen – da überrascht es nicht wirklich, dass sich viele beliebte britische Schauspieler um eine Gastrolle in der Serie auf einer der wunderschönsten Urlaubsinseln der Welt reißen…

Doch auf St. Marie – im richtigen Leben als Guadeloupe bekannt –, ist nicht immer alles eitel Sonnenschein: So mussten im August 2017 die Dreharbeiten zur 7. Staffel wegen Hurrikan „Irma“ unterbrochen werden. Geradezu prophetische Qualitäten bewiesen die Drehbuchschreiber von Death In Paradise schon 2013, denn in Staffel 2 spielte ein Hurrikan namens „Irma“ (!) eine nicht unwesentliche Hauptrolle! Damals war es Ben Miller als DI Richard Poole, der von dem fiktiven Sturm durchgeschüttelt wurde, in Staffel 7 musste Ardal O'Hanlon (DI Jack Mooney) tatsächlich Schutz vor dem Unwetter suchen.

In Großbritannien läuft Death In Paradise bereits seit 2011 mit großem Erfolg (Staffel 7 verfolgten ca. 6 Millionen Zuschauer!). Ein Ende der Serie ist erst einmal nicht abzusehen – es sei denn, „Hurrikan Brexit” macht den Dreh auf der EU-Insel Guadeloupe unmöglich.

Nun veröffentlicht Edel:Motion am 05. April 2019 die DVD der 7. Staffel von Death In Paradise (8 Folgen à 50 Minuten), die ab dem 15.03.2019 in Doppelfolgen im deutschen Fernsehen auf ZDFneo ausgestrahlt wird.

Death in Paradise - Staffel 7 (4 DVDs)

Sprache: Deutsch (DD 2.0), Englisch (DD 2.0)
Untertitel:
Bildformat: 1.78:1, 16:9
Laufzeit: ca. 400 Min.
FSK: 12
Ländercode: 0

Episoden:
- Episode 1: Die tote Braut
- Episode 2: Das letzte Spiel
- Episode 3: Die Kunst des Schreibens
- Episode 4: Der Wunderheiler
- Episode 5: Geldgier
- Episode 6: Tod im Refugium
- Episode 7: Habgier
- Episode 8: Mord aus der Vergangenheit

Erscheinungstermin: 05. April 2019

ℹ Infos zur Serie

◀ Zurück zur News-Seite

Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)
📝 geschrieben von FFC-Team

Death in Paradise - Sammelbox 1 - Staffel 1-3 (12 DVDs)
>DVD bestellen<

Saint-Marie ist einer der schönsten Urlaubskulissen der Welt. Kristallklares Wasser, weißer Sand, karibischer Flair und herrlich entspannte Menschen. Doch immer wieder ziehen dunkle Wolken über der wunderschönen Insel auf …

Kurzerhand wird der in London stationierte Inspector Richard Poole in das Urlaubsparadies versetzt, um die rätselhaften Fälle aufzuklären.

Nachdem Richard Poole zu Beginn der dritten Staffel selbst einem Mord zum Opfer fällt, wird der Ermittler Humphrey Goodman auf die paradiesische Insel entsandt, um das vorzeitige Ableben seines Vorgängers aufzuklären.

Staffel 1

Im idyllischen Saint-Marie wird ein Kollege erschossen - in einem hermetisch abgeriegelten Panikraum, der sich nur von innen öffnen lässt. Rätselhafter Weise fehlt auch von der Tatwaffe jede Spur! Klar, dass sich der penible Poole sofort in seinen kniffligen Fall festbeißt. Episoden:

Willkommen im Paradies / Nur die Sonne war Zeuge / Der Voodoo-Zauber / Beste Freunde / Mord an Bord / Tropisches Fieber /Falsche Töne / Bellende Hunde

Staffel 2

Die Bewohner Saint-Maries werden von einem tyrannischen Hurrikan aufgesucht. Das Resultat: mehrere Tote, viele Motive und diverse Verdächtige. Ein klarer Fall für Inspector Poole. Waren es dunkle Machenschaften oder doch berechnender Mord?

Episoden: Der blutige Finger / Der Graf von Monte Christo / Der 3-Uhr-Tee /Der Fluch des Piraten / Das letzte Lied / Der Seidenschal / Das Auge des Hurrikans / Ein (fast) perfekter Plan

Staffel 3

Humphrey's scheinbar zufälliges und desorganisiertes Vorgehen bei der Aufklärung von Verbrechen wirkt zunächst verwirrend, doch es dauert nicht lange, bis sie erkennen, dass sie einen außergewöhnlichen Detective in ihrer Mitte haben - einen, der fähig ist, den rätselhaften Mord an seinem Vorgänger aufzuklären - Und so macht das Team gemeinsam weiter und löst mit Bravour eine Menge verwirrender, rätselhafter Morde.

Episoden: Tickende Uhren / Tödliche Schokolade / Wahrheit und Fälschung / Mord mit Verspätung/ Familienbande / Der Ruf der Wildnis / Der Sturm / Liebeleien

SPECIAL FEATURE: Making of Death in Paradise

Studio: edel AG
Sprache: Deutsch (DD 2.0), Englisch (DD 2.0)
Untertitel: Keine
Bildformat: 1.77:1, 16:9
Laufzeit: ca. 1290 Min.
FSK: 12
Ländercode: 2

Erscheinungstermin: 21. September 2018

📝 geschrieben von FFC-Team

Death in Paradise - Staffel 4 (4 DVDs)
>DVD bestellen<

Death in Paradise kehrt mit einer weiteren Staffel voller Überraschungen und Wendungen zurück. Humphrey Goodman (Kris Marshall) und sein Team stehen erneut vor vielen komplizierten Aufgaben: Können die verschiedenen Puzzleteile zu einem Ganzen zusammengefügt werden?

Seitdem der unbeholfene Detektiv Humphrey Goodman sich auf der sonnigen und idyllischen Insel Saint Marie niedergelassen hat, stößt er seine Kollegen vor den Kopf und beeindruckt sie zugleich mit seiner besonderen Art der Ermittlung. Von einer unheimlichen Messerstecherei während einer spiritistischen Sitzung bis hin zu dem mysteriösen Ertrinken der Braut auf ihrem Junggesellinnenabschied - alles ist dabei, um Humphreys brillantes Gespür für Verbrecher an seine Grenzen zu bringen. Er ist zwar genauso vergesslich, vom Pech verfolgt und tollpatschig wie immer, aber sein Instinkt, die Täter ausfindig zu machen, hat in keinster Weise nachgelassen. In der vierten Staffel wird Humphrey mit den Fällen konfrontiert, die irreführender und herausfordernder sind als je zuvor.

Studio: edel AG
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Keine
Bildformat: 1.77:1, 16:9
Laufzeit: ca. 417 Min.
FSK: 12
Ländercode: 2

Erscheinungstermin: 09. September 2016

Death in Paradise - Staffel 3 (4 DVDs)
>DVD bestellen<

Episode 1 Tickende Uhren:
Richard Poole trifft bei einem Klassentreffen seiner Uni mehr oder weniger zufällig ein. Da er sich aber mit der Partyfröhlichkeit seiner alten Kommilitonen nicht anfreunden kann, setzt er sich auf die Terrasse und trinkt dort seinen Tee. Als Angela, eine der alten Klassenkameraden zu ihm raus geht, um nach ihm zu sehen, steckt in Richards Pooles Brust ein Eispickel. Der neue DI Humphrey Goodman erscheint und muss den Fall nun aufklären. Da außer den vier Klassenkameraden niemand ---Zugang zur Terrasse hatte, und ein unbekannter Eindringling ausgeschlossen werden kann, kommt nur einer der vier in Frage. Am Ende stellt sich raus, dass die Mörderin Sasha ist, die nach einem Verkehrsunfall vor vielen Jahren die Identität ihrer Schwester angenommen hat und dieses Geheimnis dadurch gefährdet sieht, dass sie mit Richard mehr als nur Freundschaft verbunden hat und dieser ihre Identität aufdecken könnte, was er auch offensichtlich zu tun beabsichtigte. Komplize von Sasha ist ihr Mann James. Richard Poole hatte die Gruppe auf Sainte Marie zufällig getroffen. Das Treffen hatte Angela organisiert. Bei dieser zufälligen Begegnung hegt Richard den ersten Verdacht über die Identität von Sasha und lässt sich alte Dokumente und Fotos aus seiner Unizeit aus England schicken. Ein Buch, das Sasha gekannt haben muss, hält er der falschen Sasha vor, die erklärt, das Buch nicht zu kennen. Damit ist für Richard klar, dass es sich nicht um Sasha handeln konnte. Durch ein Foto kommt Humphrey der Sache auf die Spur und kann die Täter schließlich entlarven.

Episode 2 Tödliche Schokolade:
An einem Filmset wird ein Lichtdouble - Thea Homes - durch Kugelfischgift umgebracht. Man vermutet, dass es mit Hilfe einer Praline verabreicht wurde und dementsprechend wird ermittelt. Die Schachtel Pralinen stand zuerst vor Lexis Zelt und wurde als Aufmerksamkeit der Produktion verstanden und an alle verteilt. Nun soll ausgerechnet Thea die einzig vergiftete Praline genommen haben, was völlig unmöglich ist. Im Verlauf der Ermittlungen stirbt auch das Mädchen für alles - Susie - , die ein Verhältnis mit dem Regisseur hatte, was wiederum Lexi nicht besonders gefällt, da sie den Regisseur Carl dessen Frau einst vorgestellt hatte und auch Patin von deren Kindern ist. Es sieht danach aus, dass Susie Selbstmord begangen hat und damit praktisch ein Schuldeingeständnis abgegeben hat. Der Fall scheint gelöst. Doch Humphrey bleibt dran und als er zwei Teetassen verwechselt, kommt er darauf, dass es eine zweite Schachtel Pralinen gegeben haben muss. Wie sich herausstellt, ist Lexi selbst die Täterin, die erfolgreich versucht hat, Thea aus dem Weg zu schaffen, da sie mit dieser einmal einen Raubüberfall begangen hatte, aber nicht erwischt wurde und Thea acht Jahre Strafe abgesessen hat, ohne sie zu verraten. Sie schuldet Thea also etwas und Thea weiß das. Da Lexi gerade für die Fortsetzung dieses Films unterschrieben hat, kann sie kein Risiko eingehen und schafft Thea aus dem Weg. Um die Spur von sich abzulenken, bringt sie auch Susie um, so dass es nach einer runden Sache aussieht. Lexi hatte die Schachtel mit den vergifteten Pralinen nur Thea angeboten. Die Pralinen, die auf dem Set verteilt wurden, waren ungiftig. Humphrey hat den Fall wieder mal gelöst.

Episode 3 Wahrheit Und Fälschung:
Auf der Vernissage eines einzigen Bildes vor dessen Auktion, angeblich ein Meisterwerk des Malers Durosseau, das etwa eine Viertel Million Pfund bringen soll, ist auch Carlton Gast. Er verlässt jedoch die Party vorzeitig. Er arbeitet als Witwentröster und begleitete eine seiner Kundinnen auf die Vernissage. Dwayne und Fidel sind als Bewachung eingeteilt und genießen den Job sichtlich. Gegen 20.30 Uhr geht ein Anruf, der an Dwayne weitergeleitet wird, bei der Polizei ein, mit einem Notruf von Carlton, der davon spricht, dass ihn eine Frau mit einer Waffe bedroht. Fidel und Dwayne sind fünf Minuten später in dessen Villa und finden ihn dort von zwei Kugeln niedergestreckt tot vor. Durch den Anruf irregeleitet nehmen sie sich zunächst die Kundinnen von Carlton vor, hören dort aber nur Gutes über ihn. Als die Leiche entdeckt wird, fehlen das Handy und, wie Humphrey feststellt, auch ein Reiseführer. Nach langem Hin und Her stellt sich raus, dass der Besitzer der Galerie, Leo, das Bild gefälscht hat. Carlton hat ihn darauf angesprochen, aber nicht damit gerechnet, dass Leo selbst der Fälscher ist. Als er die Party verließ, wollte er den Beweis, nämlich den Reiseführer, holen, in dem von einem Leuchtturm berichtet wird, der erst zwei Jahre nach dem Tod des Künstlers errichtet wurde, aber auf dem Bild zu sehen ist. Leo schleicht hinter Carlton her, erschießt ihn und ruft später mit Carltons Handy die Polizei an. Humphrey findet das nur mit Hilfe des Leuchtturms heraus. Die Mordwaffe, die eigentlich Campese, einem reichen Mäzen, wurde von dessen Frau Lauren entwendet, die ein Verhältnis mit Carlton hat, was Campese herausgefunden hat. Lauren bringt daher die Waffe zu Carlton - zu dessen Schutz. Dieser hatte sie achtlos weggelegt; Leo hat die Waffe gefunden und ihn damit erschossen.

Episode 4 Mord Mit Verspätung:
In einem Hotel in Saint-Marie wird eine Flugbegleiterin tot aufgefunden. Als Täter kommen eigentlich nur ihren Kollegen in Frage und alle machen sich irgendwie verdächtig. Paul ist ein Spieler und braucht dringend Geld. Max hat seine Fluglinie bestohlen und die Waren mit der Rezeptionistin Simone auf der Insel verkauft. Und Adam hat entgegen seiner Aussage, ins Bett gegangen zu sein, Natasha b esucht und mit ihr Champagner getrunken.
Adam erwartet seine Frau, die mit einem anderen Flug auf der Insel eintreffen wird. Sie trifft erst, nachdem der Mord passiert ist, ein. Dennoch ist sie die Mörderin, denn sie kennt Natashas Gewohnheit, Postkarten nach Hause zu schreiben und hat ihr vergiftete Briefmarken geschenkt. Außerdem hat sie den zweiten Zimmerschlüssel verschwinden lassen, um beim Auffinden der Leiche einen Unabhängigen Zeugen zu haben.
Als Adam sein Verhältnis öffentlich macht, beschließt sie, nachdem er eine Fortsetzung der Beziehung ablehnt, die Beweise zu fälschen, dass Adam als Mörder verdächtigt würde. Dazu legt sie ein Röhrchen mit dem von ihr verwendeten Gift in das Zimmer, allerdings erst, nachdem es durchsucht wurde, was allen sehr merkwürdig vorkommt. Aber Humphrey kommt dem ganzen auf die Schliche und entlarvt Helen als Mörderin.

Episode 5 Familienbande:
Das Team von D.I. Goodman wird in einen politischen Skandal verwickelt, nachdem der Handelsminister von Saint Marie, Jacob Doran, ermordet in seinem Haus aufgefunden wird. Eine von Dorans zahllosen Affären wird ihm zum politischen Fallstrick. Er beschließt seinen Rücktritt, nicht nur von seinem Amt, sondern auch aus dem Leben. So wird er erschossen eines frühen Morgens in seinem Arbeitszimmer gefunden. Obwohl alles dem Anschein nach Selbstmord aussieht, kommen D.I. Goodman sofort berechtigte Zweifel. Und wie sich herausstellt, gibt es nicht nur drei Verdächtige mit einem handfesten Motiv, sondern gleich fünf, unter denen sich, zum Schrecken von Camille, auch ihr eigener Vater Marlon befindet. Camilles Reaktion ist zunächst wenig versöhnlich, da Marlon sie und ihre Mutter vor 25 Jahren sitzen gelassen hat. Sie stellt sich taub für seine Erklärungsversuche. Zudem ist er auch noch Verdächtiger in einem Mordfall. So befindet sich Camille in einem echten Zwiespalt der Gefühle. Soll sie ihrem Vater noch mal eine Chance geben

Episode 6 Ruf Der Wildnis:
Auf Saint-Marie wird ein Vogelkundler, auch „Zwitscherer“ genannt, mit seinem eigenen Messer ermordet, aufgefunden. Er gehörte zu einer Gruppe von Vogelbeoachtern, die auf der Suche nach dem seltenen "Saint-Marie Grünen" waren, von dem es nur noch ein Brutpaar geben soll. Zu der Gruppe gehört Captain Jack, der Führer und Yasmin, die das Camp leitet. Da das ganze Gebiet von Kameras überwacht wird, kann der Täter nur einer aus dieser Gruppe sein. Wie sich rausstellt, hat seine Frau ein Verhältnis mit einem der Vogelkundler. Dies ist jedoch keine weiterführende Spur. Nachdem die Gruppe am Abend ums Lagerfeuer gesessen hatte, wird sie morgens von Yasmin geweckt, die aufgeregt berichtet, das Opfer Mark Talbot bräche auf, um vor den Anderen am Nistplatz zu sein. Von einem der Beteiligten wird dieser auch beim Weggehen gesehen. Allerdings stellt sich später heraus, dass dies nicht Mark Talbot war, sondern Dan Parish, der mit Yasmin gemeinsam von Land zu Land zieht und seltene Vogeleier stiehlt, um sie in den Handel zu bringen. Yasmin hatte Mark Talbot bereits vor den Anderen geweckt und ihm erzählt, dass Dan Parish bereits auf dem Weg sei, die Eier aus dem Nest zu stehlen. (Talbot hatte sie ins Vertrauen gezogen und ihr von seinem Verdacht berichtet, dass Dan Parish in verschiedenen Länder seltene Vogelarten ihrer Eier beraubt.) Daraufhin ging Talbot zum Ansitz und wurde dort von Dan Parish ermordet. Anschließend nahm dieser den Gehstock des Opfers, kehrte zum Lager zurück und mit Yasmins Hilfe gaukelte er den Anderen vor, selbst Talbot zu sein. Innerhalb von zwei Minuten war er wieder zurück im Lager, hatte aber den Gehstock, den das Opfer immer bei sich trug, unterwegs weggeworfen. Dieser wurde aber gefunden und nachdem Humphrey das Rätsel um den Gehstock gelöst hat, kommt er auch auf die Methode und somit auf den Täter.

Episode 7 Der Sturm:
Alexander Jackson, Besitzer einer kleinen, benachbarten Insel, wird auf einem Familientreffen zum Gedenken an seine verstorbene Frau, erschossen. DI Goodman und sein Team untersuchen den Fall, in dem nach genauerer Betrachtung der Ausgangslage eigentlich nur einer der Familienmitglieder als Mörder in Frage kommt. Jedoch hat gerade dieser Verdächtige ein Alibi, was die Ermittlungen deutlich erschwert, zumal ein Sturm die Rückkehr nach St. Marie verhindert und das Team zum Improvisieren zwingt.

Episode 8 Liebeleien:
In einem "Altersheim" auf Saint-Marie wird die ehemalige Ärztin Emma Redding tot aufgefunden. Um in ihr Zimmer zu gelangen muss sogar die Tür aufgebrochen werden. Es wird eine Vergiftung durch Schlaftabletten nachgewiesen. Mehrere Mitbewohner, die alle mit Emma befreundet waren, kommen der Reihe in Verdacht. Am Ende stellt sich jedoch raus, dass eine eifersüchtige Freundin, deren ständiger Begleiter Colin Emma um ihre Hand bitten wollte, die Täterin ist. Zuvor gilt es das Rätsel zu lösen, wie Emma vergiftet wurde und wie der Täter den verschlossenen Raum verlassen konnte. Die Auflösung: Judith, die Mörderin, hat sich dasselbe Essen - Chickencurry - aufs Zimmer bestellt und dies mit Schlaftabletten versetzt. Anschließend ging sie zu Emma unter dem Vorwand, es hätte eine Verwechslung gegeben und Emma hätte ihr Gericht, woraufhin beide Teller ausgetauscht werden. Anschließend täuscht Judith die Teller wieder aus, sodass man zunächst nicht weiß, wie das Gift verabreicht wurde. Um anschließend wieder in das Zimmer gelangen zu können, hat Judith den Ersatzschlüssel mitgehen lassen und bricht nun den Riegel der Tür auf, lässt aber das Schloss unversehrt. In der Annahme, dass beide Schlösser zur selben Zeit aufgebrochen wurden, kommt Humphrey zunächst nicht auf die Lösung. Nachdem Judith das Zimmer verlassen und abgeschlossen hat, wird die Tür von Colin und Jim aufgebrochen und alle nehmen an, es seien gleichzeitig beide Schlösser aufgebrochen worden.

Studio: edel AG
Sprache: Deutsch (DD 2.0), Englisch (DD 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Bildformat: 1.77:1, 16:9
Laufzeit: ca. 420 Min.
FSK: 12
Ländercode: 2

Erscheinungstermin: 12. September 2014

Death in Paradise - Staffel 1 [4 DVDs]
mehr info hier
Death in Paradise - Staffel 2 [4 DVDs]
mehr info hier
Death in Paradise - Staffel 3 [4 DVDs]
mehr info hier
📝 geschrieben von Lissi

Die erste und die zweite Staffel haben mir sehr gut gefallen, jetzt ist plötzlich
ein neuer Kommissar aufgetaucht....weiß noch nicht, was ich davon halten soll.
Wer es skurril und sonnig mag, der wird die Serie auch mögen!

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 1000 Zeichen) verbleibende Zeichen: