The-Fan.Net LOGO

Ein Halleluja für Django

Ein Halleluja für Django
Bewertung:
Humor: 40%40%
Action: 40%40%
Spannung: 30%30%
Erotik: 0%0%
Anspruch: 30%30%
Gesamtbewertung:
Durchschnittlich!
Durchschnittlich!

Film bewerten
OT: La più grande rapina del West
Western
Italien 1967
Regie: Maurizio Lucidi
Buch: Augusto Caminito, Augusto Finocchi
Musik: Luis Enríquez Bacalov
Produzent: Franco Cittadini, Stenio Fiorentini
Darsteller: George Hilton, Walter Barnes, Jack Betts, Sarah Ross, Erika Blanc, Mario Brega, Jeff Cameron, Enzo Fiermonte, Katia Christine, Tom Felleghy, Luciano Rossi, Sal Borgese, Federico Boido, Luciano Catenacci


Kurzinhalt:
Eine Ganovenbande, angeführt von dem skrupellosen Jarret raubt geschickt eine Bank aus und flieht mit der Beute in eine kleine Westernstadt. Ebenfalls Mitglied der Bande ist der gerissene Ganove David, der sich als Pfarrer verkleidet. Schließlich kommt es zu Komplikationen mit den Stadtbewohnern und die Gangster erschießen den örtlichen Sherrif - den Bruder von Django. Revolverheld Django, der zur Zeit gerade im Gefängnis sitzt, will seinen Bruder natürlich rächen und gleichzeitig den Gangstern das Gold streitig machen. Durch einen Geheimgang entflieht Django immer wieder aus dem Knast und tötet einen Ganoven nach dem anderen. Dabei zur Seite steht ihm ausgerechnet David, der das Gold nicht mit seinen Komplizen teilen möchte.



Diskussionsforum:
Keine Beiträge zu diesem Thema!

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Ein Halleluja für Django"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate