The-Fan.Net LOGO

Ginostra

Ginostra
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!
Film bewerten
OT: Ginostra
Krimi
Frankreich 2002
Regie: Manuel Pradal
Buch: Manuel Pradal
Musik: Carlo Crivelli
Produzent: Pascal Judelewicz, Aude Girard, Jean-François Fonlupt, John Fasano, Conchita Airoldi
Darsteller: Harvey Keitel, Andie MacDowell, Harry Dean Stanton, Stefano Dionisi, Francesca Neri, Asia Argento, Mattia De Martino, Angela Goodwin, Beverly Hotsprings, Veronica Lazar, Mirella Mezzeranghi, Tony Palazzo, Violante Placido, Danielle Marie Valenti, Mia Benedetta, Cosimo Coltraro, Marino Masé


Kurzinhalt:
Als der Kronzeuge eines wichtigen US-Prozesses mitsamt seiner Familie in die Luft gesprengt wird, hat FBI-Agent Matt Benson eine schwierige Aufgabe vor sich. Auf der kleinen italienischen Insel Panarea soll er den Sohn des Opfers und einzigen Überlebenden treffen und zum Reden bringen. Denn die ermittelnden Behörden sind überzeugt, dass das Kind im Besitz brisanter Informationen ist. Benson, der seine Frau und die fünfjährige Tochter Tina mitgebracht hat, nimmt Ettore in seine Familie auf. So will er ihn beschützen und sein Vertrauen gewinnen. Doch auch der erst elfjährige Junge weiß um die Gefahr, die allzu große Redseligkeit mit sich bringen kann. Bedroht von den Verwandten und den feindseligen Bewohnern von Panarea verwandelt sich die liebliche mediterrane Insel immer mehr in einen quälenden Alptraum für Benson und seine Familie. Der Ausbruch des Vulkanes Ginostra lässt schließlich eine Welle der Gewalt über die Beteiligten hereinbrechen...

Ginostra (DVD)
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Ginostra"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate