The-Fan.Net LOGO

Spacecenter Babylon 5 (1994)

Spacecenter Babylon 5 (1994)
Bewertung:
Humor: 45%45%
Action: 80%80%
Spannung: 85%85%
Charaktere: 90%90%
Anspruch: 70%70%
Gesamtbewertung:
Erstklassig!
Erstklassig!

OT: Spacecenter Babylon 5
Science Fiction
USA 1994-1999
Regie: J. Michael Straczynski, Richard Compton, Jim Johnston
Buch: J. Michael Straczynski
Musik: Christopher Franke
Produzent: John Copeland, J. Michael Straczynski
Darsteller: Richard Biggs, Bruce Boxleitner, Jason Carter, Ardwight Chamberlain, Claudia Christian, Andreas Katsulas, William Sanderson, Glenn Morshower, Patrick Kilpatrick, Cary-Hiroyuki Tagawa, Brad Dourif, Michael York, Robert Englund, Ken Jenkins, Robert Foxworth, Melissa Gilbert, Jeffrey Combs


Kurzinhalt:
Babylon 5 ist wahrscheinlich eine der meist unterschätzten SF-Serien des letzten Jahrhunderts. Viele Fans halten die Staffeln zwei, drei und vier für die beste TV-Sciencefiction seit Star Trek: The Next Generation. Babylon 5 steht dabei sowohl für Einzelepisoden als auch für eine übergreifende Geschichte, die im Laufe von 5 Jahren erzählt wird. Inhaltlich ist die Serie dabei klar umrissen.

Von der Erde im neutralen Raum erbaut, stellt die Raumstation Babylon 5 das galaktische Pendant zum irdischen Konzept der Vereinten Nationen dar. Hier sollen die Vertreter der größten Reiche und Allianzen an einem zentralen Ort zusammengeführt werden, um so die Chance auf einen dauerhaften Frieden zu wahren. Der Kommandant - zuerst Jeff Sinclair, ab dem 2. Jahr John Sheridan - muss ich nicht nur mit Schmugglern, Geschäftsleuten und anderen Reisenden aus den verschiedensten Welten beschäftigen, sondern vor allem mit den Abgesandten der Minbari, Centauri, Vorlonen und vieler anderen Rassen auseinandersetzen

Die jährlich wechselnden Vorspanne der Serie standen für die Kulminierung der Ereignisse. Sie erzählten von Hoffnungen, die zerbrachen und von bevorstehenden Kriegen, in der Babylon 5 die letzte große Hoffnung auf den Sieg werden sollte. Die Folgen, die die Fäden zusammenführten und die Geschichte weitererzählten, waren denn auch das Salz in der Seriensuppe und erreichten enorme Qualität und Spannung. Leider war das Mainstream-Publikum nur bedingt dieser Meinung: Die Quoten der Serie sanken. Noch zum Ende der Dreharbeiten der vierten Staffel war Serienerfinder Joe Michael Straczynski davon überzeugt, das Ende der Geschichte erreicht zu haben. Sie lösten viele lang aufgebaute Storylines auf, drehten gar die letzte Episode der Serie (die als solche am Ende der 5. Staffel auch wirklich ausgestrahlt wurde) und bereiteten sich auf die Absetzung vor. Die kam jedoch nicht. Der Sender TNT gab JMS das von ihm und seinen Fans so laut geforderte fünfte Jahr.

Von Anfang 1994 bis Ende 1998 lief Babylon 5 im amerikanischen TV. Aber auch wenn das fünfte Jahr ein eher undankbarer Abschied war, war die Serie tatsächlich ein enormer Gewinn für die Sciencefiction-Landschaft. Einige Episoden sind atemberaubend, viele Charaktere äußerst gut gezeichnet und so mancher Schauspieler spielt in dieser Serie die Rolle seines Lebens.

Spacecenter Babylon 5 Superbox (Alle Staffeln und 6 Einzeltitel inkl. Legende der Ranger)
mehr info hier



Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Serie bewerten?









Filmzitate aus "Spacecenter Babylon 5 (1994)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate