The-Fan.Net LOGO

Baader (2002)

Baader (2002)
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!
Film bewerten
OT: Baader (2002)
Drama
Deutschland/Großbritannien 2002
Regie: Christopher Roth
Buch: Christopher Roth, Moritz von Uslar
Musik: Bob Last
Produzent: Stephan Fruth, Mark Gläser, Christopher Roth
Darsteller: Can Taylanlar, Frank Giering, Laura Tonke, Hinnerk Schönemann, Sarah Riedel, Angie Ojciec, Bastian Trost, Vadim Glowna


Kurzinhalt:
BRD zwischen 1967 und 1972. Gangster, Autofreak, Frauenheld. Der Terrorist Andreas Baader inszeniert sein kurzes Leben wie einen gigantischen Kinofilm. Mit ihm und seiner Geliebten Gudrun Ensslin in den Hauptrollen. Er lebt wild und gefährlich. Die lässige Souveränität, mit der er Autos knackt, Rauschgift konsumiert, Banken ausraubt und Bomben baut, fasziniert intellektuelle Mitstreiter wie die Journalistin Ulrike Meinhof und den Juristen Kurt Wagner. Als RAF (Rote Armee Fraktion) sagen sie dem Staat den Kampf an. Bald gerät Baader in das Fadenkreuz von BKA-Chef Kurt Krone.

Baader (DVD)
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Baader (2002)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate