The-Fan.Net LOGO

Confidence - Coup in L.A. (2003)

Confidence - Coup in L.A. (2003)
Bewertung:
Humor: 72%72%
Action: 64%64%
Spannung: 84%84%
Erotik: 28%28%
Anspruch: 66%66%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

OT: Confidence (2003)
Krimi/Drama
USA 2003
Regie: James Foley
Buch: Doug Jung
Musik: Christophe Beck, Madonna, Otis Redding, Chris Martin (1)
Darsteller: Edward Burns, Rachel Weisz, Andy Garcia, Dustin Hoffman, Paul Giamatti, Donal Logue, Luis Guzmán, Brian Van Holt, Louis Lombardi, Leland Orser, Robert Forster


Kurzinhalt:
Als der brillante Trickbetrüger Jake Vig den scheinbar harmlosen Lionel Dolby um einige Tausend Dollar betrügt, hat er keine Ahnung, was er damit lostritt.
Dolby arbeitet nämlich als Buchhalter für den exzentrischen Gangsterboss Winston King, und der will das Geld schleunigst zurückhaben. Andernfalls sähe es für Jake und seine Gang schlecht aus. Zusammen mit der kecken Taschendiebin Lily und seinen Kumpanen sowie zwei korrupten LAPD-Polizisten fädelt er den größten Betrug seiner Karriere ein. Doch der Coup steht von Anfang an unter einem schlechten Stern. Jake und Co. müssen sowohl Kings Leuten als auch der Polizei immer einen Schritt voraus sein. Nor so könnte es ihnen tatsächlich gelingen, ihre Schulden zu begleichen und damit ihr Leben zu retten...

Confidence (DVD)
mehr info hier



📝 Rezension geschrieben von 8martin

Vertrauen ist gut...

Die Masche mit der kugelsicheren, eine rote Farbfüllung enthaltenden Weste kommt nur zu Anfang und am Ende vor. Das mag noch als überraschende Wendung durchgehen - auch wenn sie beim zweitenmal nicht mehr so wirksam ist. Dazwischen gibt es Szenen mit überlangen Dialogen, die wegen der guten Darsteller (u.a. Dustin Hoffman) und der gelegentlichen pointierten Repliken erträglich sind. Der Zuschauer kann gerade noch nachvollziehen, was für ein Banken-Coup hier abgezogen wird. Das titelgebende Wort ’Vertrauen’ spielt zwar bei allen Deals der Gangster eine Rolle, aber in Wirklichkeit misstraut jeder jedem und hat nur seinen eigenen Vorteil im Sinn. Wenn Edward Burns dann sagt ’Vertrauen ist ein anderes Wort für Liebe’, kommt das Gesicht der wunderschönen Rachel Weisz ins Spiel. Hier spiegelt sich die gesamte Gefühlsmischung aus Liebe, Vorsicht, Skrupellosigkeit und Misstrauen wieder, die der Motor für die Aktionen aller Figuren ist.

📝 Rezension geschrieben von Jackie Brown

Habe den Film gestern gesehen und war positiv überrascht. Leider hab ich jetzt nicht viel Zeit, um großartig was runterzutippen, aber der Film ist angenehm verwirrend, manchmal vielleicht etwas zu verwirrend, so dass man kurzzeitig den Überblick verliert - jedoch wird man gegen Ende wieder aufgeklärt und so hat alles schlußendlich seinen Sinn. Ich würd es nicht so ganz in die Schiene Action-Filme schieben, denn dieses ganze Komplizenhafte und der Humor sprechen für mich eher für eine Komödie mit bissl Actionelementen. Hauptsächlich dreht sich der Film um die pure Gier nach Geld und was man dafür alles tun würde, also durchaus auch etwas sozialkritisch, was den Film wohl von den üblichen Actionfilmen á la Ocean Eleven abhebt. Unbedingt anschauen!

Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Confidence - Coup in L.A. (2003)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate