The-Fan.Net LOGO

Die Nacht und der Augenblick

Die Nacht und der Augenblick
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!
Film bewerten
OT: The Night and the Moment
Drama
Großbritannien/Frankreich/Italien 1995
Regie: Anna Maria Tatò
Buch: Jean-Claude Carrière, Anna Maria Tatò, Claude-Prosper de Jolyot Crebillon (Roman)
Musik: Ennio Morricone
Produzent: Boudjemaa Dahmane, Pierre Novat
Darsteller: Willem Dafoe, Lena Olin, Jean-Claude Carrière, Miranda Richardson, Carole Richert, Christine Sireyzol, Guy Verame, Ivan Bacciocchi, Axelle Cummings, Clifford De Spenser, Pascale Dinizani


Kurzinhalt:
Frankreich Anfang des 18. Jahrhunderts. Der Baron ist aus dem Kerker entlassen worden, in den ihn seine frivolen Schriften und sein Lebensstil als Freigeist brachten. Sein Ruf als Casanova eilt ihm auch bei dem Dinner voraus, zu welchem ihn die Marquise einlädt. Der Baron hat nur Augen für die Gastgeberin. Kurz entschlossen dringt er in ihr Schlafzimmer ein. Die Marquise ist empört, aber sie ist auch neugierig auf seine amourösen Abenteuer. So entwickelt sich ein raffiniertes Duell mit allen Mitteln der Verführungskunst, mit Geständnissen, Versprechen und Bitten, mit Witz und Schmeicheleien, Lügen und Drohungen...



Diskussionsforum:
Keine Beiträge zu diesem Thema!

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Die Nacht und der Augenblick"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate