The-Fan.Net LOGO

Hope Springs - Die Liebe deines Lebens

Hope Springs - Die Liebe deines Lebens
Bewertung:
Humor: 45%45%
Action: 55%55%
Spannung: 65%65%
Erotik: 10%10%
Anspruch: 65%65%
Gesamtbewertung:
Empfehlenswert!
Empfehlenswert!

OT: Hope Springs
Liebeskomödie
Großbritannien/USA 2003
Regie: Mark Herman
Buch: Mark Herman, Charles Webb (Roman)
Musik: John Altman
Produzent: Uri Fruchtmann, Grace Gilroy, Barnaby Thompson
Darsteller: Colin Firth, Heather Graham, Minnie Driver, Mary Steenburgen, Frank Collison, Oliver Platt, Mary Black, Ken Kramer


Kurzinhalt:
Als seine Verlobte Vera einen anderen Mann heiraten will, flüchtet der deprimierte Künstler Colin Ware nach Hope, einem idyllischen Städtchen in New England. Schnell findet er Trost bei der hübschen Sandy - bis Vera eines Tages unverhofft vor der Tür steht...

Hope Springs - Die Liebe deines Lebens (DVD)
mehr info hier



📝 Rezension geschrieben von 8martin

Der doppelte Colin

Das ist Mark Hermans schwächster Film. Mit dem ‘Pyjama‘ den ‘Pauken und Trompeten‘ und ‘L.V. (Elvie) der Kleinen Stimme‘ hat er das hinlänglich bewiesen. Vielleicht musste der Brite ja etwas Geld verdienen. Er macht dabei aber Europa zu einer Außenstelle Hollywoods. Das Ergebnis ist eine uninspirierte Liebesschmonzette mit vorhersehbarem Ende, kaum Komik und verschwindend geringem Witz. Die neckischen Herz-Schmerzspielchen sind so nebulös, weil auf ihnen zu viel Staub liegt oder die Bartwickelmaschine zu laut brummt. Das zentrale Pärchen Colin und Mandy (Colin Firth und Heather Graham) zicken fade umeinander rum nach dem Motto ‘ Verklemmter Brite bumst geile Amise‘. Beide haben keinen Plan. Lediglich Mary Steenburgen und ihr Faktotum Fisher versuchen etwas in Richtung Comedy. Straucheln bei ihren Auftritten aber immer wieder und landen mit ihrem Allerwertesten im Einheitsbrei des Lächerlichen. Das ist alles zu platt. A pro Po: der Bürgermeister Oliver Platt macht seinem Namen hier alle Ehre. Er ist ein Vertreter der albernen Witzchen. Selbst die sonst so umtriebige Minnie Driver kann keinen rechten Schwung ins Unternehmen bringen. Alles zu brav, zu hausbacken schlicht. Der Brunnen der Hoffnung wird hier zum Morast der Langeweile. Diese ‘Liebe deines Lebens‘ ist nicht zu vergleichen mit dem gelungenen ‘ersten Mal‘.

📝 Rezension geschrieben von Samtpfote

Ja, der Film hat wirklich viele lustige Szenen und Momente und der "Indiansummer" ist absolut super schön, aber ich finde den Film doch irgendwie belanglos und doch etwas langweilig. Was mir total auf die nerven ging war die Rolle von Minnie Driver und das Sie dauernd eine Zigarrette im Mund haben muss, das finde ich als Nichtraucherin wirklich schrecklich und total übertrieben.

Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Hope Springs - Die Liebe deines Lebens"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate