The-Fan.Net LOGO

Todesspiel (1997)

Todesspiel (1997)
Bewertung:
Humor: 0%0%
Action: 50%50%
Spannung: 60%60%
Erotik: 0%0%
Anspruch: 90%90%
Gesamtbewertung:
Sehr gut!
Sehr gut!

OT: Todesspiel (1997)
(Teil 1: Volksgefängnis)
Doku-Drama
Deutschland 1997
Regie: Heinrich Breloer
Buch: Heinrich Breloer
Musik: Hans-Peter Ströer
Produzent: Ulrich Lenze
Darsteller: Hans Brenner, Sebastian Koch, Hans-Jörg Assmann, Ulrich Bähnk, Karoline Eichhorn, Matthias Freihof, Stefan Gebelhoff, Christian Große, Carla Hagen, Dirk Martens, Claudia Michelsen, Bernd Tauber, Birol Ünel


Kurzinhalt:
Der erste Teil (Volksgefängnis) schildert die Entführung Schleyers, die ersten Entscheidungen und Gegenmaßnahmen in Bonn, die Fahndung nach den Entführern und das psychologische Drama zwischen Schleyer und den ihn bewachenden RAF-Terroristen. Er endet mit der Meldung von der Entführung der Lufthansamaschine "Landshut", der Eskalation der Krise.

Der zweite Teil erzählt von der Entführung der Lufthansamaschine 'Landshut' mit 86 Urlaubern an Bord durch palästinensische Terroristen - zur Unterstützung der RAF.
Fünf Tage dauerte der Irrflug von Palma über Rom, Dubai, Aden nach Mogadischu. Am Ende befreite die GSG 9 alle Flugzeuggeiseln und die Besatzung unversehrt. Die Nachricht löste eine tragische Kettenreaktion aus: Die Niederlage führte in Stammheim zum kollektiven Selbstmord des RAF-Führungskaders und im Elsaß zur Erschießung Hanns-Martin Schleyers, der gehofft hatte, die Entführung des Flugzeugs könnte seinem Schicksal noch einmal eine Wende geben.

Todesspiel (1997) (DVD)
mehr info hier




📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Todesspiel (1997)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate