The-Fan.Net LOGO

Forrest Gump

Forrest Gump
Bewertung:
27. Platz in der Top 100 Film-Liste (Platz 27)
Humor: 58%58%
Action: 33%33%
Spannung: 49%49%
Erotik: 12%12%
Anspruch: 81%81%
Gesamtbewertung:
Meisterwerk!
Meisterwerk!

OT: Forrest Gump
Drama
USA 1994
Regie: Robert Zemeckis
Buch: Winston Groom, Eric Roth
Musik: Alan Silvestri, Otis Redding, Bob Dylan, Duane Eddy, Willie Nelson, Jim Morrison, Paul Simon, Aretha Franklin, Ronnie Van Zant
Produzent: Wendy Finerman
Darsteller: Tom Hanks, Robin Wright, Gary Sinise, Mykelti Williamson, Sally Field, Tiffany Salerno, Marla Sucharetza, Jenny Curran, Michael Conner Humphreys, Hanna R. Hall, Geoffrey Blake, Haley Joel Osment


Kurzinhalt:
Diese unglaubliche Geschichte über einen nicht allzu hellen, aber gutherzigen Mann, der auf seltsame Art und Weise die großen Ereignisse des 20. Jahrhunderts in den USA immer hautnah miterlebt, ist witzig und herzerwärmend und erhielt sechs Oscars (u.a. Bester Film, Bester Regisseur [Robert Zemeckis], Bester Schauspieler [Tom Hanks]).
Hanks in der Titelrolle spielt einen Jungen aus dem Süden der USA, der in seine Kindheitsfreundin (Robin Wright) verliebt ist und herausfindet, dass seine Fähigkeit schnell zu rennen, ihn weit bringt: Aus ihm wird erst ein Football-Star, der John F. Kennedy kennenlernt, dann ein Kriegsheld in Vietnam und schließlich ein Weltmeister im Pingpong, der von Richard Nixon bejubelt wird. Später dann als erfolgreicher Shrimpsfischer sehnt er sich immer noch nach der Liebe seines Lebens, deren eigenes Leben in wesentlich traurigeren Bahnen verläuft.

Forrest Gump (DVD)
mehr info hier
Forrest Gump (2 DVDs) [Collector's Edition]
mehr info hier
Forrest Gump [Blu-ray]
mehr info hier



📝 Rezension geschrieben von 8martin

Wenig Grips, viel Herz

Eine amerikanische Erfolgsstory von einem etwas zurückgebliebenen, gehbehinderten Muttersöhnchen kombiniert mit einem Abriss der amerikanischen Geschichte. Das sentimentale Ende wird durch dezente Komik und einen optischen und akustischen lyrischen Schluss abgerundet: ein Ohrwurm zur tanzenden weißen Feder.
Der Held (Tom Hanks) erzählt seine Lebensgeschichte an der Bushaltestelle. Die bewegt sich zwischen Mama (Sally Field) und Jenny (Robin Wright) seiner Sandkastenliebe, die ein Leben lang hält, obwohl beide in zwei verschiedenen Welten leben.
Forrest irrlichtert zwischen historischen Ereignissen und Persönlichkeiten umher z.B. Nixon, Kennedy, Johnson oder John Lennon. Und er trifft auf Reaktionen von Nixons ‘Ping-Pong-Politik‘, auf Vertreter der Black Panther oder der Hippies. Forrest kämpft in Vietnam, wird dekoriert und findet seinen Lebenssinn im Laufen. Da nimmt er messianische Züge an. Das Feeling für die Zeit bringt der Score mit klassischen Vertretern wie CCR, Beach Boys, Simon & Garfunkel, den Doors oder Jimmy Hendrix.
Regisseur Robert Zemeckis begleitet seine Figuren mit viel Empathie, der Humor ist nie verletzend. Tom Hanks mimt den Forrest mit genialem, unbeweglichem Gesichtsausdruck und einem Laufstil wie mit rohen Erbsen in den Schuhen und rohen Eiern in der Hose. Das Faszinierende ist seine infantile Weltsicht, die auf glückliche Zufälle trifft oder umgekehrt. Er ist einfach erfolgreich und wundert sich keineswegs darüber. So nimmt man ihm auch das rührende Ende ab mit Jennys Tod und Sohn Forrest, der sehr klug ist. Man lacht nicht über Forrest, man schmunzelt nur und lässt sich von der Story davontragen wie die weiße Feder vom Wind. (6 Oscars! Alle verdient!)

📝 Rezension geschrieben von Tomi Angelo

Forrest Gump ein wahres Meisterwerk der Filmgeschichte, ein film über den man auch später noch viel nachdenkt.Tom Hanks in der Rolle seines Lebens, und zurecht mit den Oscar belohnt.Man muss mit ihm lachen, mit ihm weinen einfach wunderbar.Der Soundtrack is auch spitze.

📝 Rezension geschrieben von moon

Wirklich ein toller Film , finde auch, daß es eine der besten Rollen war, die Tom Hanks bisher gespielt hat (wobei ich Philadelphia auch ausgezeichnet finde).
Als ich den Film zum ersten Mal gesehen habe, war von Lachen bis Weinen mein ganzes Gefühls- Repertoire ausgeschöpft. Ganz abgesehen davon fand ich auch den Sountrack echt klasse

---------

moon

📝 Rezension geschrieben von gahbala

Tom Hanks in der Rolle seines Lebens und wer nach dem Film noch behauptet er wäre kein herausragender Schauspieler hat wohl keine Ahnung
Auch wenn Hanks deutsche Stimme eine der besten Synchronstimmen überhaupt ist sollte man sich den Film auf Englisch angucken, da ist das Spiel von Hanks noch beeindruckenderer!
Wenige Filme rufen beim Zuschauer so enorm viele Emotionen herbei wie Forrest Gump! Man lacht, man weint, man wird sehr nachdenklich. Viele Überraschungen und ein großartiges Drehbuch. Soundtrack, Regie und Special-Effekte ebenfalls aussergeöhnlich!
Wahnsinns Film!

📝 Rezension geschrieben von MaryJane

Forrest Gump ist einfach ein Muss!
für alle, die lust auf einen grandiosen film haben, der nachdenklich macht, der lachen und weinen lässt, der begnadete schauspieler und eine unvergessliche geschichte bietet.
[für alle, die sich ein bild von der hippie-ära und der dazugehörigen musik machen möchten. ]

Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Forrest Gump"

💬 "Wenn Gott gewollt hätte, dass alle Menschen gleich wären, dann würden wir heute alle Beinschienen tragen."

💬 "Mama hat immer gesagt Wunder geschehen an jedem Tag. Es gibt Leute die glauben nicht daran, aber es ist so."

💬 "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie, was man bekommt."

💬 "Lauf, Forrest lauf!"

💬 "Dumm ist der, der Dummes tut."


Noch mehr Filmzitate aus diesem Film...