The-Fan.Net LOGO

Prinzessin Mononoke

Prinzessin Mononoke
Bewertung:
Humor: 6%6%
Action: 76%76%
Spannung: 72%72%
Erotik: 2%2%
Anspruch: 70%70%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

Film bewerten
OT: Mononoke-hime
Animation
Japan 1997
Regie: Hayao Miyazaki
Buch: Neil Gaiman
Musik: Joe Hisaishi
Produzent: Seiichiro Ujiie, Bob Weinstein, Harvey Weinstein, Takahiro Yonezawa
Sprecher: (englisch) Pamela Adlon, Gillian Anderson, Lewis Arquette, Corey Burton, Jennifer Cihi, Billy Crudup, Claire Danes, Keith David, John DeMita, Debi Derryberry, John Di Maggio, Minnie Driver, Alex Fernandez, Jack Fletcher, Julia Fletcher, Jada Pinkett Smith, Billy Bob Thornton,


Kurzinhalt:
Der Krieger Ashitaka begibt sich auf die Suche nach dem Hirschgott, der seine lebensbedrohliche Wunde heilen soll. Dabei begegnet er der profitsüchtigen Eboshi, die im Wald nach Eisen sucht. Und er lernt Prinzessin Mononoke kennen, die gegen Eboshi kämpft, um den Wald und seine Bewohner zu retten.

Prinzessin Mononoke (DVD)
mehr info hier
Prinzessin Mononoke (Special Edition, 2 DVDs)
mehr info hier
Prinzessin Mononoke Special Edition (Holzbox inkl. Postkarten & Poster - exklusiv bei Amazon.de)
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von DerPsycho

Das Thema Mensch gegen Natur wird hier wirklich gut und facettenreich dargestellt. Trotzdem: Obwohl ich gute Animes eigentlich zu schätzen weiß - mit den beiden Miyazaki-Filmen, die ich bisher gesehen habe, werde ich nicht so warm, wie ich es gedacht hatte. Dazu fehlt mir einfach etwas. Die Charaktere sind mir doch irgendwie zu flach. Gerade bei der Figur der Wolfsprinzessin finde ich, wurden erhebliche Chancen vertan. Toll finde ich dagegen, dass hier niemand perfekt ist, Schwarz-Weiß-Denken wird so ausgeschlossen. Dennoch hat "Prinzessin Mononoke" auch erhebliche Längen und das Ende strahlt nicht die Faszination aus, die andere Teile des Films ausmachen. Zum Hand vors Gesicht schlagen ist dann auch die Auflösung der Beziehung zwischen dem Helden und der Wolfsprinzessin.

Insgesamt sicherlich ein guter Anime, aber den Hype um ihn kann ich nicht so richtig verstehen.

📝 geschrieben von Taxi Driver Fan

Ich vermute auch, dass James Cameron diesen Film als weitere Inspiration genutzt hat für AVATAR. Insgesamt der deutlich gelungenere Film zum Thema Mensch vs. Natur.

📝 geschrieben von DerPsycho

Hab zumindest 5 Minuten davon gesehen...

📝 geschrieben von Taxi Driver Fan

Pure Begeisterung über dieses Meisterwerk. Die Animation, die Story, die Charaktere, das Thema und die Animation (!). Mein mittlerweile dritter Miyazaki und war bisher auch von den beiden davor sehr angetan aber bei weitem nicht so wie bei diesem. Einfach magisch und verzaubernd aber gleichzeitig ernüchternd und düster. Die Charaktere und "Parteien" werden so klar und differenziert gezeigt das Miyazaki nicht verschweigt das die Natur natürlich auch sehr zerstörerisch sein kann und nicht nur der Mensch. Dazu fehlt auch nicht das Disney Zitat als der Gott des Waldes den ersten Auftritt hat erinnert das natürlich an Bambi's Vater. Aber für Kitsch ist in diesem harten und teils auch brutalen Film kein Platz, für Esoterik schon aber das stört nicht weiter.
Ein Meilenstein des Animationsfilms.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Prinzessin Mononoke"

💬 "Mit ungetrübtem Blick die Wahrheit sehen; Das will ich!"


Noch mehr Filmzitate