The-Fan.Net LOGO

Kurzer Prozess - Righteous Kill

Kurzer Prozess - Righteous Kill
Bewertung:
Humor: 32%32%
Action: 44%44%
Spannung: 40%40%
Erotik: 18%18%
Anspruch: 57%57%
Gesamtbewertung:
Empfehlenswert!
Empfehlenswert!

OT: Righteous Kill
Krimi/Thriller
USA 2008
Regie: Jon Avnet
Buch: Russell Gewirtz
Musik: Ed Shearmur
Produzent: Jon Avnet, Rob Cowan, Boaz Davidson, George Furla
Darsteller: Robert De Niro, Al Pacino, 50 Cent, Carla Gugino, John Leguizamo, Donnie Wahlberg, Brian Dennehy, Trilby Glover, Saidah Arrika Ekulona, Alan Rosenberg, Sterling K. Brown, Barry Primus, Melissa Leo, Alan Blumenfeld, Oleg Taktarov, Shirly Brener, Frank John Hughes

Kinostart: 01.01.2009
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
Turk (Robert De Niro) und Rooster (Al Pacino) ermitteln seit fast 30 Jahren bei der New Yorker Polizei. Kurz vor ihrer Pensionierung werden sie mit einem Mordfall betreut. Ein bekannter Zuhälter wird ermordet. Der Fall weist Verbindungen und Ähnlichkeiten zu einem anderen Fall auf, den die zwei Partner früher gelöst haben, oder zumindest gedacht haben, sie hätten ihn gelöst. Denn - ähnlich wie bei dem früheren Fall - fand man neben der Leiche ein Gedicht, das den Mord rechtfertigt. Als dann weitere Morde geschehen, wissen die Ermittler, daß sie es mit einem Serienkiller zu tun haben. Die Ähnlichkeiten zwischen den jüngsten Fällen und ihrem früheren Fall lassen die Ermittler sich fragen, ob sie vielleicht damals den falschen Mann hinter Gittern brachten...


Kurzer Prozess - Righteous Kill - DVD
mehr info hier
Kurzer Prozess - Righteous Kill [Blu-ray]
mehr info hier



📝 Rezension geschrieben von MaryJane

fand ihn ganz passabel
nein er hat mir gut gefallen. mäßige kritiken senken immer die erwartungen (bei mir zumindest), daher kann man eigentlich nicht enttäuscht werden. mit den beiden größten schauspielern auf einer leinwand sowieso nicht, und sie spielen fast alle szenen zusammen, was einfach spass macht.
ein bisschen spannung hat vielleicht gefehlt, wobei ich nicht sagen kann, das ende vorausgesehen zu haben (bin aber auch nicht mit der einstellung rangegangen).

📝 Rezension geschrieben von GM00156

Mit Spannung erwartet muss ich nach dem Kinobesuch feststellen, dass ich den Film und die Hauptdarsteller getrennt bewerten muss.
Die Geschichte ist soweit allen bekannt und ich muss sagen, dass Pacino und DeNiro großartig spielen und der Film nur aufgrund ihrer Präsenz zu nicht vor den Baum geht.
Die Idee zum Film ist sehr interessant und hat viel Potential für einen richtig guten Film. Der cast mit DeNiro, Pacino und Carla Gugino ist hervorragend (Wahlberg und Leguizamo sind einfach nur Beiwerk, kein gutes, aber immerhin Beiwerk) - und was passiert? Alles ist vorhersehbar, aufgebaut auf Klischees, zum Großteil einfallslos. Carla Gugino wird der "Steht-auf-harten-Sex"-Stempel aufgedrückt und kommt aus dieser Ecke nicht mehr raus. DeNiro und Pacino hauchen als Einzige ihren Figuren Leben ein und sind glaubwürdig.

Die größte Kritik habe ich am Drehbuch:


❗ Spoilerwarnung ❗
Ich kam mir vor wie bei DERRICK oder DER ALTE. Ab der ersten Minute weiß man, wer der Täter ist. Ich spreche nicht von Vorahnung, sondern von Wissen. Es wird gesagt. Dadurch fällt viel Spannung weg und nur, wer am Anfang nicht richtig zuhört, wird Gefallen am Film finden.

Absoluter Zucker ist es hingegen, wenn DeNiro und Pacino einfach spielen dürfen und aufeinander eingehen. Wenn sie gemeinsam am Tisch sitzen, reden, auch mal unter der Gürtellinie. Wie 2 alte Freunde.

Wahlberg und Leguizamo sind da, tragen ein wenig zur Verworrenheit bei, sind jedoch austauschbar und im Katz-und-Maus-Spiel auch nur Köder (auch wenn ihre großen Klappen etwas anderes vermuten lassen).

Die interessante Idee wird nur mäßig umgesetzt, dem Film fehlt die Spritzigkeit. "Momente" gibt es ausschließlich aufgrund Pacino und DeNiro, die der Grund sind diesen Film anzuschauen. Wer, unabhängig von der Besetzung, einen guten Thriller sehen möchte, sollte sich den Kinobesuch überlegen.

Da auch ich Pacino und DeNiro wahnsinnig gern sehe, fällt meine prozentuale Bewertung etwas mehr zugunsten des Filmes aus, als er eigentlich verdient hat.

Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Kurzer Prozess - Righteous Kill"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate