The-Fan.Net LOGO

Leben! (1994)

Leben! (1994)
Bewertung:
Humor: %%
Action: %%
Spannung: %%
Erotik: %%
Anspruch: %%
Gesamtbewertung:
Sehenswert!
Sehenswert!

OT: Huozhe (1994)
(To Live / Life Times / Living)
Drama
China/Hongkong 1994
Regie: Zhang Yimou
Buch: Wei Lu, Hua Yu
Musik: Jiping Zhao
Produzent: Fu-Sheng Chiu, Funhong Kow, Christophe Tseng
Darsteller: You Ge, Li Gong, Ben Niu, Xiao Cong, Deng Fei, Tao Guo, Wu Jiang, Zhang Lu, Dahong Ni, Yan Su, Liu Tianchi


Kurzinhalt:
Zu Beginn der 40er Jahre verpraßt Fugui, Sohn aus reichem Haus, das gesamte Familienvermögen beim Glücksspiel. Der Vater stirbt, Frau und Tochter verlassen ihn kurzzeitig. Nach dem Krieg kehrt Fugui in sein imzwischen kommunistisch regiertes Dorf zurück und erlebt, wie der Mann, an den er einst Hab und Gut verlor, exekutiert wird. Kurze Zeit darauf brechen weitere Schicksalsschläge über die Familie herein. So stirbt Fuguis Sohn bei einem Autounfall und die Tochter verblutet bei der Geburt ihres Kindes...

Leben! (1994) (DVD)
mehr info hier
Leben! SZ-Cinemathek Nr. 75
mehr info hier



📝 Rezension geschrieben von 8martin

Frau Jiazhen

Das ist nicht einer der ganz großen Filme, des großen Zhang Yimou mit seiner Lebensgefährtin Gong Li, aber es ist das Chinesischste seiner Werke. Obwohl er sich bemüht hat, Kritik am System der K.P.Ch. zu vermeiden, hat man ihm das dennoch übelgenommen. Eigentlich hätte der Film der kommunistischen Führung gefallen müssen, denn er zeigt den unbändigen Kampf zum Überleben, die Kraft der Volksgenossen und die unermessliche Zuversicht in die Zukunft des chinesischen Volkes. Hier stellvertretend Frau Jiazhen (Gong Li), die sich nicht unterkriegen lässt, als ihr Mann Fugui (Ge You) Haus und Hof verspielt.
Wir erleben die Auswirkungen auf den kleinen Mann von revolutionären Umwälzungen im Reich der Mitte wie den ‘Großen Sprung nach vorn‘ (um 1960) oder gar Maos große ‘Kulturrevolution‘ (um 1970.)
Familie Xu boxt sich durch, passt sich an und rackert sich ab. Ganz ohne Grandezza oder Prunk des kaiserlichen Hofes, wie sonst in manchen Filmen von Yimou, steht hier eine einfache Familie im Mittelpunkt: arm, unerschrocken und systemkonform. Unter der Ägide von Frau Jiazhen werden die Schicksalsschläge der Familien wie z.B. die Fehlgeburt der Tochter stoisch ertragen. Dabei gibt ihnen der Ahnenkult zusätzlichen Halt. Es ist kein Heldendenkmal, sondern nur ein Blick in den chinesischen Alltag.


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Leben! (1994)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate