The-Fan.Net LOGO

Behind the Mask (2006)

Behind the Mask (2006)
Bewertung:
Humor: 65%65%
Action: 40%40%
Spannung: 65%65%
Erotik: 10%10%
Anspruch: 60%60%
Gesamtbewertung:
Sehenswert!
Sehenswert!

Film bewerten
OT: Behind the Mask: The Rise of Leslie Vernon
Horror-Komödie
USA 2006
Regie: Scott Glosserman
Buch: Scott Glosserman, David J. Stieve
Musik: Gordy Haab
Produzent: Scott Glosserman
Darsteller: Nathan Baesel, Matt Bolt, Jenafer Brown, Krissy Carlson, Robert Englund, Anthony Forsyth, Scott Glosserman, Angela Goethals, Teo Gomez, Kate Lang Johnson


Kurzinhalt:
Jeder braucht Vorbilder und leslie Vernon hat gleich mehrere: Michael Myers, Jason Vorhees und Freedy Krüger, alle drei berühmte Massenmörder und Psychopathen. Leslie will ihr Erbe antreten und als psychopathischer Killer Unsterblichkeit erreichen. Helfen sollen ihm dabei die junge Journalistin Taylor und ihre Filmcrew, die seine Mordnacht live mit der Kamera begleiten sollen. Sorgfältig dokumentiert Taylor die Vorbereitungen für die mörderische Tat: Von der Auswahl des Opfers bis hin zum Tatort. Doch in der entscheidenden Nacht hält Leslie einige blutige Überraschungen bereit...

Behind the Mask (DVD)
>DVD bestellen<

Studio: Sunfilm Entertainment
Sprache: Englisch, Deutsch
Audio: Englisch Dolby Digital 5.1 Deutsch Dolby Digital 5.1 Deutsch DTS
Bildformat: 1:1,85 (16:9 anamorph)
Laufzeit: ca. 92 Min.
FSK: 18
Ländercode: 2

Erscheinungstermin: 17. August 2007




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von Lakai

Komisch zu bewerten, ganz im ernst. Absurde , satirische, Horror bzw. eher Slasher Huldigung.
Wirkt bisserl komisch oder befremdlich beim schauen, trifft den Nerv und schwarzem Humor der Genreliebhaber, mehr kann man nicht sagen. Am Anfang dachte ich auch, ist das jetzt die Anleitung für Serienkiller? Aber nette Hommage an´s Slasher Genre.
Für Leute wie mich die das Filmgenre schätzen, sehr nett. Für Menschen die solche Filme nicht mögen werden denken, wie krank seid ihr Typen?
Nochmal es hat nichts mit der Realität zutun, es betrifft nur den Filmberreich, also keine Angst, vor Filmfreaks die gerne Slasher schauen.
Wir sind ganz lieb und Huldigen nur Filmhorrorfiguren und Darstellern die auf diesen Berreich leider nur all zu oft fixiert werden.

📝 geschrieben von Max Cady

Hat einen Heidenspaß gemacht. Spielt nicht nur wie "Scream" mit den Horrorregeln, sondern erklärt auch noch, warum die Regeln sind wie sie sind. Hab mich z.T. richtig weggeschmissen bei den Erklärungen, die unsere Hauptfigur Leslie (genial gespielt Nathan Baesel) gegeben hat. Fand auch die Wendung von der Pseudo-Doku zum Slasher ganz geschickt gemacht, und v.a. die darauffolgende Storywendung fand ich klasse. Sehr sehr feines Regiedebüt von Glosserman, der einen tollen Humor aufweist. Hoffentlich kann er mit seinem nächsten Werk ebenso überzeugen.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Behind the Mask (2006)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate