The-Fan.Net LOGO

Adam & Eva (2003)

Adam & Eva (2003)
Bewertung:
Humor: 30%30%
Action: 10%10%
Spannung: 10%10%
Erotik: 50%50%
Anspruch: 10%10%
Gesamtbewertung:
Nur für Fans!
Nur für Fans!

Film bewerten
OT: Adam & Eva (2003)
Komödie, Romanze
Deutschland 2003
Regie: Paul Harather
Buch: Manfred Beger, Måns Herngren, Hannes Holm, Saskia Kuipers, Ivo Schneider
Musik: Ulrich Sinn
Produzent: Haig Balian, Andreas Eicher, Andreas Eicher, Philipp Homberg, Wiebke Toppel
Darsteller: Marie Bäumer, Simon Schwarz, Theresa Berlage, Pierre Besson, Martin Brambach, Anna Bertheau, Alana Bock, Hans-Peter Korff, Kurt Glockzin, Bernd Moss, David Kross


Kurzinhalt:
Sie will ein Kind, er das Kindermädchen! Das Ende vom Paradies? Am Anfang war das Feuer: Adam und Eva entbrannten füreinander, als er sie aus einem lodernden Haus rettete. Jetzt sind sie vier Jahre verheiratet, und aus dem brennenden Verlangen nacheinander ist ein lauwarmes Miteinander geworden. Eva möchte am liebsten ein Kind; nach Adams Auffassung aber haben quengelige Gören im Paradies nichts verloren und bei der Vorstellung kommen ihm eher Fluchtgedanken. Noch dazu lauert die Versuchung überall. Zum einen ist da Betty, das Kindermädchen von Adams Bruder Erik, das Adam glutvolle Blicke zuwirft. Und zum anderen ist da Olli, Evas Sandkastenfreund der nach Jahren plötzlich wieder auf der Bildfläche erscheint und Eva eifrig umwirbt. Als Adam von den verbotenen Früchten nascht und eine Affäre mit Betty eingeht, trennt Eva sich von ihm. Adam ist wieder frei, doch als Eva sich in Olli verliebt, regt sich bei Adam plötzlich brennende Eifersucht...

Adam & Eva (2003) - DVD
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von Kruemel

Gut, ich habe mich gestern abend noch aufgerafft, aber der Film wurde nicht besser. Hinzukam noch die ein oder andere Peinlichkeit (Telefonate unter Geliebten und ein Babyphon im Schlafzimmer der Schwiegereltern machen sich nicht so gut zusammen), jede Menge nackte Haut und ein Ende mit einer eigenartigen Botschaft.

📝 geschrieben von Kruemel

Wir haben diesen Film zu Weihnachten geschenkt bekommen und haben auch schon angefangen ihn zu sehen, aber so wirklich vom Hocker gerissen hat er mich nicht. An einigen Stellen schon witzig (besonders der Dialog kurz vor dem Einschlafen mit Untertitel ) und auch von der Idee her alles doppelt, da aus der Sicht von beiden, zu erzählen ist nett, aber irgendwie... ich weiß nicht recht.
Vielleicht raffe ich mich noch auf und sehe mir den Film komplett an.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Adam & Eva (2003)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate