The-Fan.Net LOGO

Collateral (2004)

Collateral (2004)
Bewertung:
Humor: 20%20%
Action: 58%58%
Spannung: 73%73%
Erotik: 3%3%
Anspruch: 54%54%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

OT: Collateral (2004)
Action-Thriller
USA 2004
Regie: Michael Mann
Buch: Stuart Beattie
Musik: James Newton Howard
Produzent: Julie Richardson, Michael Mann
Darsteller: Tom Cruise, Jamie Foxx, Jada Pinkett Smith, Mark Ruffalo, Peter Berg, Bruce McGill, Irma P. Hall, Barry Shabaka Henley, Richard T. Jones, Klea Scott, Bodhi Elfman, Debi Mazar, Javier Bardem, Emilio Rivera, Jamie McBride, Jason Statham, Paul Adelstein


Kurzinhalt:
Max (Jamie Foxx), ein erfolgloser Drehbuchautor, arbeitet als Taxifahrer in den Straßenschluchten von Los Angeles. Ganz klar, dass man dort so einiges erlebt. Aber einen echten Auftragskiller hat er bisher noch nicht befördert. Für Max umso dramatischer, als Vincent (Tom Cruise), sein nächtlicher Fahrgast, sich als ein solcher zu erkennen gibt und ihn zwingt, ihn von einem grausamen Mord zum nächsten zu chauffieren! "Zur falschen Zeit am falschen Ort" verzweifelt versucht Max, der Polizei einen entscheidenden Tipp zu geben. Aber zunächst muss er einen Weg finden, den Killer zu stoppen. Denn der hat bereits ein weiteres Opfer im Visier...

Collateral (DVD)
mehr info hier
Collateral [Blu-ray]
mehr info hier



📝 Rezension geschrieben von 8martin

Gefährlicher Begleiter

Die Story ist neu und nicht schlecht aufbereitet: Vincent, ein Auftragskiller (Tom Cruise) als Taxipassagier. Das geht recht flott und nicht unspannend von der Hand. Dabei entsteht sogar eine Art Verhältnis zwischen den beiden, das bis ins Privatleben des Taxi Drivers (Jamie Foxx) hineinreicht. Während Tom Cruise den Killer mimt, freundlich aber eiskalt, spielt Jamie Foxx facettenreicher. Seine Rolle bietet variable Ausdrucksmöglichkeiten und dass macht er gut. Seine Persönlichkeit reicht von aufgeweckt clever bis da-steh-ich-drüber, ist mir schnurz egal. Nur so kann er überleben. Die Kreisform der Handlung ist auch ganz passabel durchdacht und basiert auf der Idee: im Leben begegnet man sich immer zweimal. Bis die Staatanwältin (Jada Pinkett Smith) dann allerdings wieder auftaucht, begegnen wir Jason Stratham per Anrempler sowie Xavier Bardem als stick-verteilendem Ganoven.
Tom Cruise wirkt am Ende etwas zu heldenhaft überhöht, als er Disney-Qualitäten entwickelt, bevor er dann wie ein lautloser Windfurz abtritt.
Mal was anderes. Nur gutes Mittelmaß.

Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Collateral (2004)"

💬 "- Hey, Mann, ich kenn niemanden aus Ruanda!
- Den fetten Typen im Kofferraum kennst du auch nicht!"

💬 "Ich habe ihn nicht umgebracht, ich habe nur auf ihn geschossen. Die Kugeln und der Sturz haben ihn getötet."


Noch mehr Filmzitate