The-Fan.Net LOGO

D'Artagnans Tochter

D'Artagnans Tochter
Bewertung:
Humor: %%
Action: %%
Spannung: %%
Erotik: %%
Anspruch: %%
Gesamtbewertung:
Sehenswert!
Sehenswert!

Film bewerten
OT: La Fille de d'Artagnan
Abenteuer-Komödie
Frankreich 1994
Regie: Bertrand Tavernier
Buch: Jean Cosmos, Riccardo Freda, Michel Léviant, Eric Poindron, Bertrand Tavernier
Musik: Philippe Sarde
Produzent: Véronique Bourboulon
Darsteller: Sophie Marceau, Philippe Noiret, Claude Rich, Sami Frey, Jean-Luc Bideau, Raoul Billerey, Charlotte Kady, Nils Tavernier, Gigi Proietti, Jean-Paul Roussillon


Kurzinhalt:
Eloise D'Artagnan, die Tochter des berühmten Musketiers, glaubt mit einer blutbefleckten Wäscheliste den Schlüssel zu einer Verschwörung gegen den König in der Hand zu halten, nachdem schwarze Reiter unter Anführung einer Frau in Rot ihre Ziehmutter und einen schwarzen Sklaven niedergemetzelt haben. Eloise reitet als Bursche verkleidet nach Paris - bald begleitet von einem nicht allzu mutigen Dichter, der sich in sie verliebt. Der reichlich phlegmatisch gewordene D'Artagnan, der seinen Degen an den Nagel gehängt hat und auf Kosten eines Krämers ein bequemes Leben führt, weigert sich, den Hirngespinsten seiner hitzköpfigen Tochter nachzugeben. Doch als Eloise von den Schergen des intriganten Kardinals Mazarin bedrängt wird, rappelt sich D'Artagnan auf und mobilisiert die anderen - ebenfalls faul gewordenen - Musketiere, um gegen die Frau in Rot und ihre Hintermänner anzutreten...

D'Artagnans Tochter - DVD
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von 8martin

Sexy Sophie
Tavernier hat hier bewiesen, dass er auch das kann: ein Mantel und Degenabenteuer. Er hat alle guten Zutaten, die dieses Genre auszeichnen hineingesteckt und mit viel Esprit und Tempo ein farbenprächtiges Spektakel geboten. Die Handlung hat er in Frankreichs Blütezeit verlegt, als drei oder vier Musketiere je nach dem in aller Munde waren und die Welt in Atem hielten. Dabei gibt es nur so viel Historie wie nötig: die ‘Fronde‘, Mazarin, das Aufkommen des neuen Getränks: Kaffee. Aber so viel Witz wie möglich: der Adel bügelt und diskutiert die Menüfolge oder das Ende des Monologes von d’Artagnan am Grab ‘Ihr ward noch nie sehr gesprächig, mein Freund.‘ Jede Menge Fechtduelle, bei denen die Akteure zwischendurch amüsante Bemerkungen machen. Den ‘Roten Faden‘ bietet eine geheime Botschaft, die sich als Wäscheliste entpuppt. Daran hangeln sich Vater d’Artagnan (Philippe Noiret) und Tochter Eloise (sexy Sophie Marceau) entlang. Sie müssen natürlich den König retten, dessen Leben in höchster Gefahr ist und der von einer Bande ränkeschmiedender Witzfiguren umgeben ist. Damit die Bösen so richtig böse erscheinen, werden sie von der schönen Eglantine angeführt (Charlotte Kady). Für zusätzliche Abwechslung sorgt auch die amüsante Vater-Tochter Problematik. Und am Ende heißt es ‘Der Hof kehrt zum König zurück wie die Hennen zum Hahn.‘ Gute Unterhaltung.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "D'Artagnans Tochter"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate