The-Fan.Net LOGO

East Is East (1999)

East Is East (1999)
Bewertung:
Humor: %%
Action: %%
Spannung: %%
Erotik: %%
Anspruch: %%
Gesamtbewertung:
Sehr gut!
Sehr gut!

Film bewerten
OT: East Is East (1999)
Komödie/Drama
Großbritannien 1999
Regie: Damien O'Donnell
Buch: Ayub Khan-Din
Musik: Deborah Mollison
Produzent: Leslee Udwin
Darsteller: Om Puri, Linda Bassett, Jordan Routledge, Archie Panjabi, Emil Marwa, Chris Bisson, Jimi Mistry


Kurzinhalt:
England, 1971: Familienvater George Khan arbeitet sich in seiner Fish'n'Chips-Bude ab, um seinen Kindern etwas bieten zu können. Doch Undank ist der Welt Lohn. Die sieben Kids - sechs Brüder und eine Schwester - nennen ihren Vater abfällig Dschingis, interessieren sich nicht für pakistanische Traditionen, können sich nichts Langweiligeres vorstellen als die Koran-Schule zu besuchen, futtern hinter seinem Rücken genussvoll Würstchen und Speck und unterhalten sich auch privat nur mit breitestem Manchester-Akzent. Am liebsten möchten sie Engländer sein - so wie ihre resolute Mutter aus der Working-class. Diese schützt sie vor dem jähzornigen "Pater familias", der hilflos mit ansehen muss, wie der Nachwuchs seinem Einfluss entgleitet: Die Töchter hängt den Sari an den Nagel und spielt wie ein Junge Fußball, der zweitälteste Sohn macht als Schürzenjäger des Viertels von sich reden, der jüngste ist noch nicht mal beschnitten, der mittlere besucht hinter dem Rücken des Vaters die Kunsthochschule statt die Ingenieurschule und - welche Schande - zwei Sprösslinge lassen die ausschließlich vom Vater arrangierte Heirat platzen. Der Älteste, ein homosexueller Hutmacher, ist für den Vater gestorben, sein Name darf nicht einmal erwähnt werden...

East Is East - DVD
mehr info hier


Relevante Themen:
Relevantes Thema West Is West (2010)


Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)
📝 geschrieben von 8martin

Ella und die 7 Kinder
Aus der langen Reihe der Integrationskomödien ist diese hier von Damien O’Donnell eine der besten. Mit Tempo, viel Witz und Empathie geht es hier zur Sache, dass die Fetzen fliegen. Fast alle Argumente des Für und Wider zum Thema kommen hier zur Sprache. Das Drehbuch stammt von Ayub Khan-Din. Und der kennt sich ja wohl aus. Die beiden wichtigsten Ereignisse sind naturgemäß die Beschneidung und die Hochzeit. Mutter Ella (Linda Bassett), eine Britin, steht nach längerem Leidensweg gegen ihren Mann George (Om Puri) einen Pakistani auf. Sie hat die schwierigste Rolle erwischt: sich gegen den Pascha zu emanzipieren, den sie liebt und die Familie zusammen zu halten. Dabei haben die Kinder die Anpassung an die westliche Kultur längst vollzogen. Sie lieben Popcorn, Popmusik und den modischen Haarschnitt der Zeit. Dazu läuft passend von den Hollys ‘On a carrousel‘. Die Handlung steigert sich nach all den verbalen Auseinandersetzungen bis hin zu einer handfesten Prügelei nach dem Besuch der Schwiegereltern in spe. Hier landete als unvergesslicher Knüller eine Gummimöse unglücklicherweise auf dem Schoß der Schwiegermutter realistisch exakt positioniert. Das fliegende Machwerk stammt von einem der Söhne, der Kunst studiert. Letztendlich stehen Mutter und die sieben Kinder gemeinsam gegen den Vater auf. Aber die Familie zerbricht nicht. Nachdem Ella George die Stuhl vor die Tür gesetzt hat ‘Geh!‘, sagt sie zu ihren Kindern ‘Er ist und bleibt euer Vater‘. In der langen Stille, die folgt werden Vaters Augen schon etwas wässrig, bevor Ella die Situation mit der englischsten aller Fragen rettet ‘Eine Tasse Tee?‘ Gelungen.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "East Is East (1999)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate