The-Fan.Net LOGO

The West - Die Eroberung des Westens

The West - Die Eroberung des Westens
Bewertung:
Humor: 10%10%
Action: 30%30%
Spannung: 50%50%
Erotik: 0%0%
Anspruch: 70%70%
Gesamtbewertung:
Sehr gut!
Sehr gut!

Film bewerten
OT: The West (1996)
Dokumentarfilm
USA 1996
Regie: Stephen Ives
Buch: Dayton Duncan, Geoffrey C. Ward
Musik: Matthias Gohl
Produzent: Jody Abramson, Ken Burns, Stephen Ives, Michael Kantor
Sprecher: George Aguilar, Adam Arkin, Philip Bosco, Mary Elizabeth Mastrantonio, August Schellenberg, Matthew Broderick, Tantoo Cardinal, Miguel Sandoval, Hector Elizondo, Peter Gallagher, Zahn McCLarnon, Arthur Miller, Blythe Danner, Russell Means, Jason Robards, Derek Jacobi, Peter Coyote, John Lithgow, Tim Sampson, Jimmy Smits, Eli Wallach, Gary Sinise


Kurzinhalt:
Diese exzellente Serie beleuchtet das Leben verschiedener Charaktere - von Entdeckern, Soldaten und indianischen Kriegern bis hin zu Siedlern, Eisenbahnbauern und schillernden Schaustellern -, die ihre Geschichte durch Tagebücher, Briefe und Autobiografien erzählen. Einige der zentralen Figuren des Films sind bekannte Persönlichkeiten, während andere den meisten Zuschauern unbekannt sein werden. Doch keiner dieser Charaktere passt zu einer der Stereotypen, die in den einseitigen Mythen über den Westen präsentiert werden. Stattdessen vermitteln sie einen Eindruck von der Zeit, in der sie gelebt haben, und bieten darüber hinaus einen wahrheitsgetreuen Einblick in das Leben im Wilden Westen.

The West - Die Eroberung des Westens - Die Dokuemntation

Die Geschichte des Wilden Westens ist nicht die, die man über Cowboys und Indianer in Hollywood-Produktionen, oder über patriotisch veranlagte Erzählungen vom tapferenen weißen Mann, der gegen die die Rothaut-Bedrohung kämpfen musste, gesehen hat. Die Wahrheit über die Vergangenheit des Westens, über Land, Landschaften und Menschen, über Kulturen, Rituale und Absichten, über Krieg, Siege und Niederlagen und über Entdeckungen und Eroberungen wird in dem überragenden Werk "The West - Die Eroberung des Westens" auf fesselnde, inhaltsvolle und überwältigende Weise in Szene gestzt. Die Geschichte des wilden Westens anders und intensiv erleben. Eine abenteuerlich verblüffende Dokumentationsserie vom Produzenten Ken Burns (Civil War - Der amerikanische Bürgerkrieg) unter der Regie von Stephen Ives...

The West - Die Eroberung des Westens (4 DVDs)
>DVD bestellen<

Ausnahmeproduzent Ken Burns und Co-Produzent sowie Regisseur Stephen Ives, die bereits mit „CIVIL WAR“ Doku-Geschichte schrieben, beleuchten in diesem beeindruckenden Doku-Epos ein weiteres Mal die Vergangenheit der USA, die sich bis heute auf die amerikanische Gesellschaft auswirkt.

Die fast 12-stündige, großartige Doku-Saga voller Triumphe, Tragödien, Hoffnungen und grausamer Realität - als exklusives 4-Disc-Set!

Studio: polyband Medien
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Audio: Dolby Digital 2.0
Bildformat: 4:3 Vollbild [1.33:1]
Laufzeit: ca. 710 Minuten
FSK: ab 12
Ländercode: 2
Extras:
 • Inklusive ausführlichem Booklet

Erscheinungstermin: 28. März 2008




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von Samtpfote

Oh wow, ich glaube das wäre absolut etwas für mich. Kam das auch mal im TV, nicht oder? Sagt mir auch nichts. Aber sowas ähnliches wie Into the West. Einfach das dies hier ein Dokumentarfilm ist.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "The West - Die Eroberung des Westens"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate