The-Fan.Net LOGO

So ist Paris (2008)

So ist Paris (2008)
Bewertung:
Humor: 20%20%
Action: 5%5%
Spannung: 15%15%
Erotik: 10%10%
Anspruch: 45%45%
Gesamtbewertung:
Empfehlenswert!
Empfehlenswert!

Film bewerten
OT: Paris (2008)
Tragikomödie
Frankreich 2008
Regie: Cédric Klapisch
Buch: Cédric Klapisch
Musik: Robert Burke, Loïc Dury
Produzent: Bruno Levy, Cédric Klapisch
Darsteller: Juliette Binoche, Romain Duris, Fabrice Luchini, Albert Dupontel, François Cluzet, Karin Viard

Kinostart: 17.07.2008
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
Paris, die Stadt der Liebe, die Stadt der Emotionen und des Chaos: Im Alltag der Millionenmetropole prallen Welten aufeinander, wenn sich die Wege ganz normaler, aber völlig individueller Menschen kreuzen: Gemüsehändler auf sentimentalen Abwegen, ein Uniprofessor auf der Jagd nach jungen Frauen, ein Tänzer auf der Suche nach Vollendung, eine Sozialarbeiterin im Dauereinsatz, eine Bäckersfrau mit unkonventionellen Überzeugungen, ein illegaler Immigrant in der Stadt seiner Träume. In SO IST PARIS sucht jeder seinen Platz, seine andere (Liebes-) Hälfte, sein Kätzchen. Unter der Herrschaft des Alltäglichen, in der liebenswerten Sentimentalität des Banalen, wird das Unspektakuläre König - im grandiosen Rahmen der unvergänglichsten aller Städte...

So ist Paris - Der Film

So vielfältig und bunt wie die Stadt der Liebe selbst, präsentiert Regisseur und Drehbuchauto Cédric Klapisch buntgemischte Geschichten von Leben, Liebe, Schmerz, Träume, Hoffnung und Enttäuschung. Jeder Mensch hat seine Geschichte, und jede Geschichte wird von ihrem Schicksal geleitet, und drum herum ist die Stadt mit ihren vielen Gesichtern und emotionstreibenden Facetten.

Eine ruhige Hommage an die Stadt der Liebe mit bewegenden Geschichten mit Gefühl und Humor erzählt. In der Hauptrolle sind Juliette Binoche und Romain Duris zu sehen...

So ist Paris Special Edition (2 DVDs)
>DVD bestellen<

Studio: EuroVideo
Sprache: Deutsch (DD 5.1), Französisch (DD 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 2.35:1, 16:9, anamorph
Laufzeit: ca. 129 Min. + Extras ca. 126 Min.
FSK: 12
Ländercode: 2
Extras:
 • Extra-Film „Cèdric Klapisch - Was ihn bewegt“ (51 Min.)
 • „En action - Die Entstehung von SO IST PARIS“ von Cèdric Klapisch (51 Min.)
 • „SO IST PARIS? Ein Blick auf die Kulissen“ (6 Min.)
 • „Sound of Paris - Musik für den Film“ (6 Min.)
 • „La prèparation des comèdiens - Proben und Interviews“ (11 Min.)
 • Original Trailer
 • Deutscher Trailer
Erscheinungstermin: 22. Januar 2009




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von 8martin

Paris forever
Die besten Episodenfilme sind die, bei denen man die Verknüpfung der einzelnen Handlungsstränge gar nicht bemerkt. Das ist Cedric Klapisch hier recht gut gelungen. Zumal er ein Pärchen (Bruder und Schwester: Juliette Binoche und Romain Duris) in den Mittelpunkt stellt, um den herum die anderen Figuren ihre Erfahrung mit den kleinen Alltagsproblemen machen. Es geht dabei um nichts Weltbewegendes. Es geht um die Liebe mit ihren Erwartungen und Enttäuschungen, um den Job, um Krankheit und Tod. Mal ist es lustig, mal ernst oder sogar traurig und immer ganz dicht an den Menschen - hier den Bewohnern von Paris. Aber es ist nie uninteressant. Das liegt zum einen an dem Einfallsreichtum des Drehbuchs, zum anderen an den guten, prominenten Schauspielern. Außerdem spürt man den pochenden Puls der Seinemetropole, die niemals schläft genau wie manche Figuren des Films. Gute Unterhaltung.

📝 geschrieben von Samtpfote

Hab zwar nichts verstanden im Trailer hat sich aber trotzdem interessant angesehen und dann noch Juliette Binoche...

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "So ist Paris (2008)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate