The-Fan.Net LOGO

X-Men Origins: Wolverine

X-Men Origins: Wolverine
Bewertung:
Humor: 33%33%
Action: 78%78%
Spannung: 66%66%
Erotik: 8%8%
Anspruch: 21%21%
Gesamtbewertung:
Empfehlenswert!
Empfehlenswert!

OT: X-Men Origins: Wolverine
Sci-Fi/Action
USA 2009
Regie: Gavin Hood
Buch: David Benioff, Stan Lee
Musik: Harry Gregson-Williams
Produzent: Hugh Jackman, John Palermo, Stan Lee
Darsteller: Hugh Jackman, Ryan Reynolds, Liev Schreiber, Dominic Monaghan, Lynn Collins, Danny Huston, Daniel Henney, Taylor Kitsch, Kevin Durand, Christian Clark, Stephen Leeder, Alice Parkinson, Tim Pocock, Tahyna Tozzi, Will i Am, Scott Adkins, Matthew Dale, James D. Dever, Aaron Jeffery, Michael-James Olsen, Myles Pollard

Kinostart: 29.04.2009
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
X-MEN ORIGINS: WOLVERINE erzählt die Vorgeschichte Logans mit Augenmerk auf seine mysteriöse Vergangenheit, seine komplexe Beziehung zu Victor Creed (Liev Schreiber) und das ominöse Weapon X-Programm. Der Zuschauer erfährt, wer Wolverine wirklich ist. Woher kommen seine Klingen, sein Adamantium-Skelett und seine Selbstheilungskräfte? Was hat seine Persönlichkeit geprägt? Was steckt hinter seinem inneren Konflikt und seiner Rache? Der beliebteste der X-Men-Charaktere zeigt auch seine emotionale Seite und Tiefe und wird erneut in ein spektakuläres Geschehen voller Spannung und Überraschungen verwickelt.

X-Men Origins: Wolverine (Limited Cinedition) [Blu-ray]
>DVD bestellen<

Hugh Jackman in seiner Paraderolle als Logan/Wolverine. Erstes Prequel zur erfolgreichen X-Men Franchise. Erscheint in einer einmaligen und limitierten Blu-ray Sammleredition. 16 Seiten starkes Mediabook mit Produktionsnotizen. Aufwändig restauriertes und limitiertes Einzelbild aus einer 35mm Kinofilmrolle.

Studio: 20th Century Fox Home Entertainment
Sprache: Deutsch (DD 5.1), Englisch (DD 5.1), Französisch (DD 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch
Bildformat: 2.35:1, 16:9
Laufzeit: ca. 107 Min.
FSK: 16
Ländercode: 2
Extras:
 • Audiokommentar des Regisseurs Gavin Hood
 • Audiokommentar der Produzenten Lauren Shuler Donner und Ralph Winter
 • Ein Gespräch mit den X-Men & Wolverine-Schöpfern Stan Lee und Len Wein
 • Wolverines Herkunft
 • Waffe X: Mutantenakten
 • X-View Modus
 • Die Entstehung der Helikopter-Sequenz
 • 4 entfallene und alternative Szenen (mit zuschaltbarem Kommentar des Regisseurs Gavin Hood)
 • Die Weltpremiere
 • BD Live
 • Die Dreharbeiten zu X-Men Origins: Wolverine
 • Wolverines „Greatest Hits“
 • Die Geschichte der „Generation X“ Comicreihe
 • X-Men: Origins: Wolverine Trailer
 • X-Men Trilogie
 • Blu-ray Trailer

Erscheinungstermin: 05. November 2010

„X-Men Origins: Wolverine“ - Die Story

Die X-Men sind Mutanten, ausgestattet mit faszinierenden Superkräften. Der junge Logan ist einer von ihnen: Im Zorn wachsen Knochenklauen aus seinen Fäusten, sein Selbstheilungsfaktor lässt ihn Kugelhagel und mehrere Kriege überleben. In einer militärischen Sondereinheit kämpft er sich durch die Jahrzehnte, bis er, des Kämpfens müde, sich mit seiner großen Liebe Kayla Silverfox (Lynn Collins, „50 erste Dates“) in die Einsamkeit Kanadas zurückzieht. Doch der Fluch seiner Superkräfte holt ihn ein. Sein Bruder und Gegenspieler Sabretooth tötet die Liebe seines Lebens und aus Logan wird Wolverine. Mit einem Skelett aus unzerstörbarem Adamantium und zu Klingen gehärteten Klauen - eine Kampfmaschine, die nur noch ein Ziel hat: Rache.

X-Men Origins: Wolverine (Extended Limited Edition (inkl. DVD-Film mit Digital Copy) (+ Sammelfigur) [Blu-ray])
>DVD bestellen<

In der überragenden HD-Bildqualität der Blu-ray kommt die grandiose Action von „X-Men Origins: Wolverine“ einfach perfekt zur Geltung. Randvoll gepackt mit Bonustracks verschafft der Extended Cut auf Blu-ray Disc den Fans einen tiefen Einblick in die rasant-finstere Filmwelt des Helden.

Studio: 20th Century Fox Home Entertainment
Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS 5.1), Französisch (DTS 5.1), Holländisch (DTS 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch
Bildformat: 2.35:1, 16:9
Laufzeit: ca. 107 Min.
FSK: 16
Ländercode: 2
Extras:
 • Audiokommentare
 • Ein Gespräch mit den X-Men & Wolverine-Schöpfern Stan Lee und Len Wein
 • Waffe X: Mutantenakten
 • 3 Bonusviews
 • X-View Modus
 • Entfallene Szenen
 • Die Weltpremiere
 • Alternative Fassung
 • Alternatives Filmende· BD Live
 • Digital Copy

Erscheinungstermin: 01. Oktober 2009

X-Men Origins - Wolverine - Extended Limited Edition (inkl. DVD-Film mit Digital Copy) (+ Sammelfigur) [Blu-ray]
mehr info hier
X-Men Origins - Wolverine - Extended Version (+ Digit. Copy Disc) [Blu-ray]
mehr info hier
X-Men Origins: Wolverine (Extended Version inkl. Digital Copy)
mehr info hier



📝 Rezension geschrieben von DerPsycho

Der Film ist genau das was ich erwartet habe: Unterhaltendes, glänzendes Popcorn-Kino! Hat mir einfach Spaß gemacht, genau wie auch schon die drei Non-Origins-X-Men-Filme.
Gut, man muss wirklich sagen, dass die Story nicht sehr aussagekräftig ist. Und manchmal wirkt einiges doch wirklich sehr konstruiert. Das mag auch daran liegen, dass es sich hier eben um ein Prequel handelt.

Trotzdem: Die Action ist wirklich wieder hervorragend, Jackman als Wolverine routiniert charismatisch und an einprägsamen Mutanten-Duellen kommt der Film auch nicht zu kurz. Dazu gibt es noch eine Prise von einer X-Men-Sozialer-Außenseiter-Story. Das ist genau das, was man von solch einen Film erwartet und man bekommt es mit "Wolverine" auch!

📝 Rezension geschrieben von Taxi Driver Fan

Grundsolides Blockbusterkino. Das Hugh Jackman der perfekte Wolverine ist hat er ja schon dreimal zuvor bewiesen also muss man das nicht weiter erwähnen.
Den Vorspann fand ich sehr gelungen da merkt man schon was kommen könnte.
Die Duelle zwischen Wolverine und Sabretooth schauen immer gleich aus da hat die Choreo nicht besonders viel Abwechslung gebracht. Der Twist ist vorhersehbar und die Boxszene ist blöd und lächerlich. Eher wenige gute One-Liner.
Von den neuen Mutanten macht Reynolds als Deadpool am meisten Eindruck, die anderen bleiben ziemlich blass was vor allem bei dem vom mir freudig erwarteten Gambit ernüchternd ist.
Schreiber als Sabretooth ist super.
Trotz alledem unterhält er.

📝 Rezension geschrieben von dcorleone

Ich hab ihn jetzt auch gesehen und meinen Spaß gehabt.
Einen anspruchsvollen Film hab ich ja nicht erwartet, eher gut gemachtes Popcorn Kino und genau das bekommt man auch geboten. Viel Action für den Mann und viel Hugh Jackman für die Frau
Ein paar humorige Szenen, ein paar ernstere, und ein paar, in denen Hugh das Tier in sich rauslassen konnte, genau die richtige Mischung für einen unterhaltsamen, kurzweiligen Abend. Ich hätte zwar gern noch ein bißchen mehr über Logans Jugend erfahren, aber man kann ja nicht alles haben.


❗ Spoilerwarnung ❗
Allerdings frage ich mich schon, warum Logan durch eine Kugel des Metalls sein Gedächtnis verliert...? aber naja, irgendwie musste er ja sein gedächtnis am Ende verlieren.

📝 Rezension geschrieben von the_scarface

Das war sie nun, die lang erwartete Story von Wolverine. Und mehr als ein optisches Knallbonbon ist dieser Film auch nicht.
Coole One-Liner, ansehnliche Effekte und ein charismatischer Hauptdarsteller bilden ein Heldenspektakel, das schon zig-mal dagewesen ist und auch nichts neues bietet.
Die Actionszenen sind von allererster Güte und auch der CGI-Einsatz weiß zu gefallen.
Sobald der Vorspann beginnt, weiß man, worauf man sich hier einlässt: Logan und sein Bruder kämpfen sich Seite an Seite durch die Weltkriege (1. und 2. Weltkrieg + Vietnam) und metzeln sich durch eine ganze Reihe von Soldaten.
Logan, der sich immer zu beherrschen weiß und sein Bruder Victor, der immer wieder ausgebremst werden muss. Irgendwann sollen die beiden hingerichtet werden, was natürlich misslingt. Das ruft natürlich den fiesen Wissenschaftler von der Army auf den Plan, der zwielichtige Gedanken hat und den Brüdern vorgibt, ein Team bilden zu wollen. Natürlich merkt Logan, dass alles was sie tun, falsch ist und verlässt das Team. Sein Bruder Victor, ein Psycho wie wir gemerkt haben, findet das natürlich überhaupt nicht cool und fängt an, ihn zu jagen. Da steckt allerdings mehr dahinter als nur Rache. Der Rest ist Einheitsbrei.
Warum hat der Film aber so eine gute Bewertung von mir bekommen? Ganz einfach:
Weil Hugh Jackman und Liev Schreiber der trashigen Story derart einen coolen Stempel aufdrücken, dass es einfach nur Spaß macht, zuzusehen. Der Humor kommt nicht zu kurz und der Film nimmt sich selbst nicht allzuernst - vom Pseudo Gelaber á la "Können-Menschen-und-Mutanten-miteinander-Leben" fehlt jegliche Spur. Der Film ist ein Comicspektakel und die Macher wussten es auch. Dass sie dann eher auf Humor und Action Wert legen, war eine gute Entscheidung.

Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "X-Men Origins: Wolverine"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate