The-Fan.Net LOGO

Shark (2006)

Shark (2006)
Bewertung:
Humor: 40%40%
Action: 50%50%
Spannung: 70%70%
Charaktere: 80%80%
Anspruch: 70%70%
Gesamtbewertung:
Sehr gut!
Sehr gut!

Serie bewerten
OT: Shark (2006)
Krimi/Drama
USA 2006 - 2008
Regie: Spike Lee, Adam Davidson, Paul Holahan, Rod Holcomb,
Buch: Ian Biederman, Bill Chais, Keith Eisner,
Musik: Mark Morgan, Sean Callery
Produzent: Ian Biederman, Brian Grazer, Robin Gurney, James Woods,
Darsteller: James Woods, Danielle Panabaker, Sophina Brown, Sarah Carter, Jeri Ryan, Henry Simmons, Kevin Pollak, Sherry Stringfield, Illeana Douglas, Brianna Brown, Zeljko Ivanek, William Forsythe, Arielle Kebbel, Paul Schulze, Scott Michael Campbell, Phillip Rhys, Gary Cole, Chris William Martin, Patrick Kilpatrick, Leland Orser, Natasha Henstridge, Arnold Vosloo, Paul Ben-Victor, Richard Burgi, John de Lancie, Brenda Strong, Titus Welliver, Glenn Morshower, Peter Gallagher, Michael Massee, Nestor Serrano, Mädchen Amick, Mark Sheppard, Melissa Leo, Clyde Kusatsu, Paul Wesley, Leighton Meester


Kurzinhalt:
Sebastian Stark ist ein erfolgreicher und selbstbewusster Strafverteidiger, dessen Bissigkeit ihm den Spitznamen „Shark“ eingebracht hat. Nichts kann ihn erschüttern, bis er eines Tages den Freispruch für einen eigentlich schuldigen Klienten erwirkt, der kurze Zeit später seine Frau ermordet. Erst ein neues Jobangebot lässt ihn wieder aufleben: Er wechselt die Seiten und arbeitet fortan bei der Staatsanwaltschaft. Auf seinem Schreibtisch landen hauptsächlich Fälle, in die Prominente verwickelt sind. Stark und sein aus vier jungen Staatsanwälten bestehendes Team sollen verhindern, dass teuer bezahlte Star-Anwälte ihre straffällig gewordenen Mandanten rausboxen. Dabei ist Stark mehr als nur Teamleiter - Dank seiner langjährigen Erfahrung und jeder Menge Tricks, bringt er seinem jungen Stab bei, wie man im Gerichtssaal gewinnt. Charismatisch, brillant und schnell tritt der „Shark“ seinen Gegnern entgegen und zeigt dabei selbst Vorgesetzten, wie seiner ehemaligen Erzrivalin und jetzigen Chefin Jessica Devlin, die Zähne...

Shark - Die Serie

"Vor Gericht herrscht Krieg. Verliert man, ist man tot!"
Das ist das Hauptmotto von Sebastian Stark (James Woods), dem erfolgsgewöhnten Strafverteidiger, der die Geschworenen im Gerichtssaal mit allen Tricks, und somit auch seine Fälle mit Leichtigkeit, gewonnen hat. Seine Gegenspieler, die Staatsanwälte, hatten es nicht leicht, sich gegen diesen Starverteidiger zu behaupten. Alles läuft für Stark, der den bissigen Spitznamen "Shark" hat, wie geplant, bis ein Mandant von ihm, für den Stark kürzlich einen Freispruch ergatterte, wieder einen Mord begangen hat.

Stark macht sich Vorwürfe, doch ans Aufhören denkt er nicht. Die Wende in seinem Leben geschieht als ihn der Bürgermeister persönlich darum bittet, die Seiten zu wechseln und ein Team von Staatsanwälten zu leiten. Ein überzeugendes Argument war: "Dann können Sie wieder in den Spiegel gucken!"

Nun ist Stark auf der anderen Seite, ist aber genauso gewieft, bissig, und ehrgeizig geblieben. Und so hat er neue Herausforderungen auf der richtigen Seite zu meistern. Die passende Aufgabe für die richtige Person aus seinem Team zu finden, ist eine seiner Stärken. Aber nicht nur vor Gericht wird er mit komplizierten Fällen konfrontiert. Das Privatleben des geschiedenen Anwalts gerät ins Schwanken, als sich seine 16-jährige Tochter dafür entschieden hat, bei ihm und nicht bei ihrer Mutter zu leben. Hier warten auf ihn jede Menge Probleme, die das Leben eines Teenies so zu bieten hat...

"Die Wahrheit ist relativ, suchen Sie sich eine aus!"
Ohne Zweifel zählt James Woods zu den großen Hollywood-Stars, die auf eine glanzvolle und erfolgreiche Filmkarriere zurückblicken. In "Shark" beweist er sein Können erneut und spielt mit einer ungezwungen und aufgelockerten Art den coolen, ausgekochten Staatsanwalt, der jeden Fall - mag dieser auch so ausweglos erscheinen - lösen und für sich entscheiden kann.

Jede Episode der ersten Staffel stellt einen spannenden und clever inszenierten Fall vor, der den Zuschauer vom Anfang bis Ende in seinen Bann zieht. Hier herrscht nicht eine trockene Fall-Auflösungs-Atmosphäre, sondern eine packende, kurzweilige Erzähllinie, mit Verschlagenheit, durchdachten Dialogen und anspruchsvollem Humor. Die Kriminalfälle enden meistens innerhalb einer Folge, dafür werden manch private Problemchen und Auseinandersetzungen zwischen Vater und Tochter über mehrere Folgen behandelt, so daß nicht nur die Verbindung zwischen den Folgen, sondern auch die Spannung erhalten bleibt.

"Shark" ist eine äußerst unterhaltsame und fesselnde Anwaltsserie mit coolen Dialogen, interessanten Fällen und überzeugenden Schauspielern. 

Shark - Season 1 (6 DVDs)
>DVD bestellen<

Studio: 20th Century Fox Home Entertainment
Sprache: Deutsch (DD 2.0 (Stereo)), Englisch (DD 2.0 (Stereo)), Spanisch (DD 2.0 (Stereo))
Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch
Bildformat: 1.78:1, 16:9
Laufzeit: ca. ca. 1080 Min.
FSK: 16
Ländercode: 2
Extras:
 • Audiokommentar zu ausgesuchten Episoden
 • Featurette Creating „Shark“
 • Verpatzte Szenen
 • Nicht verwendete Szenen


Episoden:
 • Seitenwechsel
 • Eine Frage der Ehre
 • Herzlos
 • Die Strandhaus-Affäre
 • Rückendeckung
 • Sklaverei
 • Déjà Vu
 • In Flagranti
 • Rotlicht
 • Blutsbande
 • Schweres Kaliber
 • Ein teuflischer Gegner
 • Nackte Tatsachen
 • Absturz
 • Scheinheilig
 • Ausgetrickst
 • Fehlzündung
 • Kurzer Prozess
 • Der Pornokönig
 • Sturz ins Leere
 • Gehirnwäsche
 • Ein teuflischer Plan


Erscheinungstermin: 22. August 2008




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Shark (2006)"

💬 "Manchmal bin ich so gut, dass ich Angst vor mir kriege."

💬 "Man sollte denken, ich hätte es mal satt, immer recht zu haben, und doch es wird nie langweilig."

💬 "Die Wahrheit ist relativ, suchen Sie sich eine aus!"

💬 "Vor Gericht herrscht Krieg. Verliert man, ist man tot!"


Noch mehr Filmzitate